Startseite ::: Schlagwörter Archiv: IQB-Studie

Schlagwörter Archiv: IQB-Studie

Feed Abonnement

Baden-Württembergs Bildungsabsturz: Jetzt schreitet Kretschmann ein – er will Experten berufen, um das Schulsystem zu beleuchten

Will Lehrerstellen abbauen - aber wie viele? Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Grüne NRW / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Das schlechte Abschneiden Baden-Württembergs in der jüngsten Schülervergleichsstudie ruft den Ministerpräsidenten auf den Plan. Experten sollen die Defizite im Schulsystem analysieren. Nach dem desaströsen Abschneiden baden-württembergischer Schüler in einer Vergleichsstudie sollen Experten das hiesige Schulsystem auf Defizite durchleuchten. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sagte am Dienstag in Stuttgart, dass er eine «ergebnisoffene und profunde» Analyse mit Fachleuten anstrebe. «Nur ... Mehr lesen »

Englisch lernen wird immer selbstverständlicher – Vier Gründe, warum der Unterricht so erfolgreich ist

Amused? Was meinen wohl Queen Elizabeth II. und ihr Mann Prince Phillipp (hier auf einer gemeinsamen Kutschfahrt im vorvergangenen Jahr) zu den Ergebnissen des Englisch-Rankings? Foto: Steve Evans / flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Die schönste Überraschung nach Veröffentlichung der IQB-Länderstudie in der letzten Woche waren die immer besser werdenden Englischkenntnisse der Schülerinnen und Schüler. Aller Schüler. Selbst ein Migrationshintergrund ist kein Hemmnis. Die Ursachen für den Erfolg des Englischunterrichts liegen in einem veränderten Unterricht und den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wie Digitalisierung und Globalisierung. Alles zusammen ergänzt sich so gut, dass Schülerinnen und ... Mehr lesen »

IQB-Ranking: Nach dem (erneut) schwachen Abschneiden Berlins fordern Elternvertreter mehr Lehrer für die Bundeshauptstadt

Doof, aber sexy? Die Bundeshauptstadt landet bei Bildungsrankings immer wieder hinten. Foto: Stefan Schopohl / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Berliner Neuntklässer sind in Deutsch und Englisch bundesweit mit am schlechtesten. Elternvertreter machen die Bildungspolitik des Senats dafür verantwortlich. Nach dem schlechten Abschneiden Berlins beim IQB-Ländervergleich der Schulen hat der Landeselternausschuss mehr und besser ausgebildete Lehrer gefordert. «Solange der Anteil der qualifizierten und hochmotivierten Lehrkräfte nicht erhöht wird, werden wir in Berlin weiter die rote Laterne mittragen» teilte ... Mehr lesen »

Reaktionen auf den IQB-Vergleich: Philologen pochen auf das Leistungsprinzip – GEW: Mehr Geld für die Förderung von armen Kindern

Der IQB-Bundesländervergleich schlägt hohe Wellen. Illu: pixabay

Vorlesen BERLIN. Die GEW schlägt vor, mehr Ressourcen für Kinder aus sozial schwachen Familien bereitzustellen. Der Philologenverband sieht ein „gemischtes Ergebnis mit Warnsignalen und Hoffnungszeichen“. Der VBE meint: „Investitionen in die Lehrkräfte, deren Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie das Unterrichten durch Fachkräfte ist Grundvoraussetzung für Bildungserfolg“. Und der Deutsche Lehrerverband empört sich über Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD). Wie die ... Mehr lesen »

IQB-Studie: 15-Jährige sind besser in Englisch und Rechtschreibung als erwartet – vor allem in Schleswig-Holstein

15-Jährige standen im Fokus der IQB-Studie. Foto: Steven Leggett / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Neuntklässler sind besser als erwartet in Englisch und auch etwas sicherer bei der Rechtschreibung. Luft nach oben gibt es noch beim Lernerfolg von Migrantenkindern. Die große Ländervergleichsstudie zur deutschen Schulbildung verzeichnet wieder Licht und Schatten. Aufsteigerland Nummer eins: Schleswig-Holstein. Die Schüler der 9. Klassen in Deutschland haben sich nach einer neuen Kompetenzstudie im Fach Englisch «deutlich verbessert», in ... Mehr lesen »