Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Islamunterricht

Schlagwörter Archiv: Islamunterricht

Feed Abonnement

Nach dem Attentat von Würzburg: Kommunen fordern Islamunterricht an allen Schulen

Die heilige Schrift der Muslime: der Koran. Foto: rutty / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Die Kommunen, die Schulträger also, haben nach der Terrorattacke in Würzburg die flächendeckende Einführung von Islamunterricht an Schulen gefordert. «Es ist angemessen, Islamunterricht auch an staatlichen oder staatlich kontrollierten Schulen anzubieten», sagte der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, der «Rheinischen Post». Dadurch gewinne der Staat mehr Kontrolle über die Erziehung muslimischer Jugendlicher. Bei dem Attentäter, der am ... Mehr lesen »

Theologen: „Der religiöse Analphabetismus ist Fakt“ – auch bei muslimischen Schülern

Muslime - hier betende Muslime in der Al-Jazzar Moschee in Israel- sollen in Hamburg mit Christen gleichgestellt werden. (Foto: David Ortmann/Flickr CC BY-NC 2.0)

TÜBINGEN. Islamischen Religionsunterricht gibt es in Baden-Württemberg bislang nur in einem Modellprojekt. Viele muslimische Kinder hätten denn auch wenig Ahnung von Ihrer Religion und auch die Eltern könnten diese nicht mehr vermitteln. Theologen sehen darin einen Nährboden für Extremismus und fordern mehr Islamunterricht an den Schulen. Den gibt es in Baden-Württemberg bislang nur in einem Modellversuch. Die Landesregierung hat den raschen ... Mehr lesen »

Baden-Württemberg will islamischen Religionsunterricht ausbauen – im Gegensatz zu Bayern

Die heilige Schrift des Islam, der Koran; Foto: Suzanne Chapman / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

STUTTGART. Der islamische Religionsunterricht ist zum Erfolgsmodell avanciert. In Baden-Württemberg ist nun eine Ausweitung geplant – anders als in Bayern. Wie andere Reformprojekte kostet auch sie zusätzliche Lehrerstellen. Die grün-rote Landesregierung  von Baden-Württemberg reagiert auf die steigende Nachfrage nach islamischen Religionsunterricht und will das Angebot im Südwesten ausbauen. Bis 2017/18 sollen jährlich 20 Schulen, an denen muslimische Kinder sunnitischen Religionsunterricht ... Mehr lesen »

Streit um Islamunterricht: Alevitische Gemeinde stellt sich hinter Islamprofessor Khorchide

Prof. Mouhanad Khorchide ist Botschafter des Wissenschaftsjahres 2013. "Die demografische Chance", das nun zu Ende geht. Foto: Wissenschaftsjahr

MÜNSTER. Die Alevitische Gemeinde Deutschland stellt sich im Streit um den Leiter des Zentrums für islamische Theologie (ZIT) an der Uni Münster hinter Mouhanad Khorchide. «Er muss im Amt bleiben, denn die Freiheit von Lehre und Forschung sollte in der Bundesrepublik Deutschland nicht verhandelbar sein», heißt es in einer Pressemitteilung. Die Alevitische Gemeinde positioniert sich damit gegen den Koordinationsrat der ... Mehr lesen »

Hessen will weitere Lehrer für islamischen Religionsunterricht fortbilden

Die heilige Schrift der Muslime: der Koran. Foto: rutty / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

WIESBADEN. Ab sofort können sich Lehrer für im Februar startenden Weiterbildungskurs an der Universität Gießen bewerben. Das hessische Kultusministerium will weitere 25 Lehrer fortbilden, um den islamischen Religionsunterricht ausweiten zu können. Ab Februar beginne an der Universität Gießen ein Weiterbildungskurs, für den sich Lehrer ab sofort bewerben könnten, teilte das Ministerium mit. Bisher gebe es sehr positive Erfahrungen mit dem ... Mehr lesen »

Interview: „Islamischer Religionsunterricht ist wichtig für das Zusammenleben“

Muslime - hier betende Muslime in der Al-Jazzar Moschee in Israel- sollen in Hamburg mit Christen gleichgestellt werden. (Foto: David Ortmann/Flickr CC BY-NC 2.0)

FRANKFURT/MAIN. Nach langer Vorbereitungszeit steht für mehr als 400 Erstklässler in  Hessen islamischer Religionsunterricht auf dem Stundenplan. Auch die Lehrer können dabei noch etwas lernen. Der islamische Religionsunterricht steht seit Beginn des neuen Schuljahres an 27 hessischen Grundschulen auf dem Stundenplan. Der 31 Jahre alte Timur Kumlu gehört zu den ersten Lehrern, die das Fach unterrichten. An einer Grundschule in ... Mehr lesen »

Gemeinsames Abitur und Islamunterricht -Das bringt das neue Schuljahr Lehrern in ganz Deutschland

Von wegen Ruhe - in den Schulen ist der Umbau auch im nächsten Schuljahr im vollen Gange. (Foto: US Departement of Education/Flickr CC BY 2.0)

BERLIN. 16 Bundesländer – 16 Schulsysteme. Und jedes Jahr ändert sich in vielen Ländern etwas. Das macht es noch schwerer, einen Überblick zu behalten. Hier ist er. Im neuen Schuljahr heißt es «Kommando zurück» beim umstrittenen Turbo-Abitur. In Hessen dürfen Gymnasien zum Abitur nach 13 Schuljahren zurückkehren, in Bayern können sich die Gymnasiasten für ein freiwilliges Zusatzjahr in der Mittelstufe ... Mehr lesen »

FDP setzt Islamunterricht in Hessen gegen die CDU durch

WIESBADEN. Hessens Kultusministerin Nicola Beer (FDP) kann zufrieden sein. Sie setzte sich für die Einführung des islamischen Religionsunterrichts ein, obwohl der Streit darüber die schwarz-gelbe Koalition fast zerrissen hätte. Zum nächsten Schuljahr soll es nun endlich losgehen. Nach einer jahrelangen Debatte führt Hessen im nächsten Jahr einen islamischen Religionsunterricht ein. Mit Hilfe der türkischen Moscheengemeinschaft Ditib (Landesverband Hessen) und der ... Mehr lesen »

Schavan eröffnet neues Zentrum für islamische Theologie

MÜNSTER/OSNABRÜCK. In Münster und Osnabrück hat ein neues Zentrum für islamische Theologie offiziell seine Arbeit aufgenommen. Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) gab bei einer Feierstunde in der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster das Startsignal für das gemeinsame und länderübergreifende Projekt der Universitäten Münster und Osnabrück. Das Institut für Islamische Theologie in Osnabrück und das Zentrum für Islamische Theologie in Münster bilden zusammen ... Mehr lesen »

„Die schwarze Pädagogik im Islam mißbraucht die Religion“

MÜNSTER. Im laufenden Schuljahr gibt es in Nordrhein-Westfalen als erstem Bundesland in Deutschland bekenntnisorientierten Islamunterricht. Professor Mouhanad Khorchide von der Universität Münster bildet die Lehrer dafür aus. In der Financial Times Deutschland beschreibt er in einem Gastbeitrag, wie die Pädagogik für die zukünftigen Islamlehrer aussehen sollte. News4teachers.de fasst die wichtigsten Punkte zusammen. Viele Muslime würden mit der sogenannten schwarzen Pädagogik ... Mehr lesen »