Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kinderbetreuung

Schlagwörter Archiv: Kinderbetreuung

Feed Abonnement

Chancengerechtigkeit: CDU für verpflichtendes Kindergartenjahr – SPD für kostenfreie Betreuung

Dass alle Kinder einen Kitaplatz bekommen, wird die Kommunen noch lange beschäftigen. (Foto: Λ |_ ν-\ Γ Ø/Flickr CC BY-NC-SA 2.0)

DÜSSELDORF/STUTTGART. Der Anteil der Kita-Kinder mit Migrationshintergrund ist über die vergangenen vier Jahre in Nordrhein-Westfalen gesunken. Das berichtet das Statistische Landesamt und bestätigt damit für NRW die Aussage von Thüringens Migrationsbeauftragten Mirjam Kruppa, dass zu wenige Flüchtlingskinder Kindergärten besuchen. Vor dem Hintergrund der Chancengerechtigkeit plädiert die CDU in Baden-Württemberg für ein verpflichtendes Kindergartenjahr. Die SPD im Ländle will eine kostenfreie Betreuung für ... Mehr lesen »

Migrationsbeauftragte: Zu wenige Flüchtlinge gehen in eine Kita

Kinder im Kindergarten / Kita. Foto: flickr/ woodleywonderworks CC BY 2.0

Der Flüchtlingszustrom ebbt nicht ab. Nach der Erstversorgung geht es nun um die Integration der geflüchteten Menschen. Kindergärten spielen dabei eine wichtige Rolle. Doch noch gehen zu wenige Flüchtlingskinder dorthin. ERFURT. Nach Ansicht der Thüringer Migrationsbeauftragten Mirjam Kruppa sollten deutlich mehr Flüchtlingskinder in Kindergärten gehen. Die Angebote müssten stärker beworben werden, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Schon in den Erstaufnahmeeinrichtungen ... Mehr lesen »

Im Schnitt 80 Minuten am Tag: Viele Eltern wollen mehr Zeit für ihre Kinder

Eltern

BERLIN. Tausende Eltern haben genau Buch geführt: Für die Kinderbetreuung bleiben ihnen pro Tag durchschnittlich eine Stunde und 20 Minuten. Zahlreichen Vätern und Müttern ist das allerdings viel zu wenig. Jeder dritte Vater in Deutschland hat nach eigener Einschätzung zu wenig Zeit für seine Kinder. Auch 19 Prozent der Mütter würden gerne mehr Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen. Zu diesem ... Mehr lesen »

Betreuungskosten belasten Eltern bis weit in die Schulzeit hinein

Eine kostenlose Kinderbetreuung zu gewährleisten käme weit teurer, als die Abschaffung der Studiengebühren. Foto: grueneberlin / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Von der Spielgruppe bis zum Hort: Die Kinderbetreuungskosten enden für Eltern nicht mit dem Start in die Schule und  übersteigen oft die Summen, die für Studiengebühren fällig gewesen wären. Sind die Gebühren für angehende Akademiker vom Tisch, bleiben angekündigte Entlastungen für die Kinderbetreuung aus. Viele sehen darin eine soziale Schieflage. Ein Bericht aus Bayern: Es ist ein Jahr her, ... Mehr lesen »

Wissenschaftler: Allgemeine Geldleistungen in Kinderbetreuung umschichten

Heute schon das "Beschwerdemanagement-System" genutzt? Foto: anschi / pixelio.de

BERLIN. Verstärkte Investitionen in die Kinderbetreuung sorgen für mehr Nachwuchs. Ehegattenspliting und beitragsfreie Mitversicherung hätten hingegen kaum Effekte auf die Geburtenrate. Die Wissenschaftler fordern vom Staat ein Umdenken in der Familienpolitik: Laut einer Studie sind staatliche Investitionen in Kinderbetreuung zur Familienförderung sinnvoll, das Ehegattensplitting und die beitragsfreie Mitversicherung von Kindern hingegen nicht. Zu diesem Ergebnis kommt laut «Bild am Sonntag« ... Mehr lesen »

Studie: Familienpolitik ist schuld an niedriger Geburtenrate

lächelndes Baby auf einer Spieldecke

ROSTOCK. Dass die Geburtenraten in Deutschland im westeuropäischen Vergleich eher niedrig sind, liegt nicht an einer deutschen „Kultur der wenigen Kinder“, sondern an Defiziten in der Familienpolitik. Das hat jetzt das Max Planck-Institut für demografische Entwicklung in einer Studie zur Fertilitätsentwicklung bestätigt. «Der Mangel an Kinderbetreuungsangeboten scheint dabei ein wesentlicher Faktor zu sein», teilte das Institut in Rostock mit. Für ... Mehr lesen »

Immer mehr Pflegekinder: Projekt «Haus mit Aussicht» betreut vernachlässigte Kinder

FRANKFURT/MAIN. Seit eineinhalb Jahren kümmern sich in Frankfurt drei Familien um Kinder, die das Jugendamt in seine Obhut genommen hat. Das Besondere bei diesem «Haus mit Aussicht»: Geschwister werden nicht getrennt, sondern kommen immer gemeinsam in eine Gastfamilie.     Sie wurden missbraucht, geprügelt oder einfach nur vergessen – hessische Jugendämter nehmen immer mehr Jungen und Mädchen in Obhut, weil die ... Mehr lesen »

Erzbischof Zollitsch lobt Omas und Opas

FREIBURG. In der Debatte um Kinderbetreuung hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, engagierte Großeltern gelobt. «Die vielen Omas und Opas mit ihrem wertvollen Schatz an Erfahrung sind ein Segen – nicht nur für die Enkelkinder, sondern für den Alltag in vielen Familien, in der Nachbarschaft und die gesamte Gesellschaft», sagte der Freiburger Erzbischof. Mit Blick auf die demografische ... Mehr lesen »