Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kita-Beschäftigte

Schlagwörter Archiv: Kita-Beschäftigte

Feed Abonnement

Bsirske geht für eine Aufwertung der Erzieherinnen auf Konfrontationskurs

Trat in Dortmund als Redner auf: Verdi-Chef Frank Bsirske. Archivfoto: Tobias M. Eckric / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

DORTMUND. Verdi will die starke Mobilisierung nutzen und mit Macht eine deutliche Tarifanhebung für kommunale Erzieherinnen durchsetzen. Die Kita-Beschäftigten folgen der Gewerkschaft. Es geht nicht nur um Geld. Im Kampf um deutlich verbesserte Gehälter für kommunale Kita- und Jugendheimbeschäftigte hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Mittwoch mit unbefristeten Streiks gedroht. Vor 12:000 Menschen warnte der Bundesvorsitzende Frank Bsirske auf einer Kundgebung am Mittwoch in Dortmund die ... Mehr lesen »

Verdi plant diese Woche neue Warnstreiks an kommunalen Kitas – Bsirske spricht in Dortmund

Gibt sich kämpferisch: Verdi-Chef Bsirske (Archivbild). Foto: hellercom / flickr (CC BY 2.0)

DORTMUND. Tausende Erzieherinnen an kommunalen Kitas treten diese Woche erneut in den Warnstreik. Laut Verdi sind Arbeitsniederlegungen unter anderem in Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Bremen sowie Hessen, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt geplant. Eltern, deren Kinder von Kita-Schließungen betroffen sind, würden frühzeitig informiert, hieß es. Am Donnerstag findet in Hannover die vierte Tarifrunde mit den kommunalen Arbeitgebern statt. Die Gewerkschaft ... Mehr lesen »

Wieder Streik in Kitas – Gewerkschaften erhöhen Druck auf Arbeitgeber

DÜSSELDORF. Hunderte Kindertagesstätten in Nordrhein-Westfalen blieben am Montag erneut geschlossen: Die Gewerkschaft Verdi rief die Erzieher zum Streik auf. Das Nachsehen hatten vor allem die Eltern. Hunderte geschlossene Kindertagesstätten, Einschränkungen in Jugend- und Sozialeinrichtungen: Die Gewerkschaft Verdi hat am Montagmorgen landesweit über 8000 Beschäftigte im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst zum Streik aufgerufen. Allein in Köln oder Dortmund blieben mehr als ... Mehr lesen »

Zweite Runde beginnt: Tarifverhandlungen für Kita-Beschäftigte – Gewerkschaften machen Druck

MÜNSTER. Unter dem Druck neuer Warnstreiks werden die Tarifverhandlungen für die staatlichen Kindergärten am Montag (11.00 Uhr) in Münster fortgesetzt. Die Gewerkschaften Verdi und GEW streiten gemeinsam für eine verbesserte Eingruppierung der bundesweit mehr als 300 000 Kinderpfleger, Erzieher und Sozialarbeiter. Dies würde laut Verdi durchschnittlich zu einer Einkommensverbesserung von zehn Prozent führen. Die Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) hatte das Ende ... Mehr lesen »