Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kita-Personal

Schlagwörter Archiv: Kita-Personal

Feed Abonnement

Trübe Aussichten für Schulen und Kitas: Finanzlage der Kommunen erreicht neuen Tiefpunkt

Marode Schulgebäude in Berlin, von den Grünen 2011 dokumentiert. Foto: Grüne Berlin / flickr (CC BY-SA 2.0)

GÜTERSLOH. 78 Milliarden Euro – mehr haben die Kommunen, die Träger der meisten Schulen und Kitas also, nie für Soziales ausgeben müssen. Dies sagt eine neue Studie. Sozialleistungen fressen danach mancherorts mehr als die Hälfte der Haushalts auf. Gespart wird dann nicht selten bei der Ausstattung der Schulen und beim Personal für die Kindergärten. Konkret heißt das: Die Aussichten der ... Mehr lesen »

40.000 Kita-Beschäftigte streiken bundesweit – Verband fordert: Macht Eltern zu ehrenamtlichen Erziehern!

Die Kita-Beschäftigten haben schon vier Wochen lang gestreikt - Managergehälter gibt's trotzdem nicht. Foto: GEW

BERLIN. Zur Oma, in die Notbetreuung oder mit ins Büro? Zehntausende Eltern müssen ihr ganzes Improvisationstalent aufbieten, um während des Kita-Streiks ihre Kinder unterzubringen. Die Gewerkschaften wollen den Druck aufrechterhalten. Sie hoffen auf Rückendeckung – auch aus der Wirtschaft. Elternverbände äußern Verständnis für den Streik. Eine Forderung aus ihren Reihen: Gebt Eltern die Kita-Schlüssel! Geschlossene Kitas, ratlose Eltern: Die Gewerkschaften haben ... Mehr lesen »

Kita-Streiks starten: «Da geht eine Familie schon mal auf dem Zahnfleisch»

Vielfach bleibt die Betreuung der Kleinen in der Streikzeit an den Müttern hängen. Aber nicht jede hat die Gelegenheit, zu Hause zu bleiben. Foto: Chris_Parfitt / flickr (CC BY 2.0)

KÖLN/HAMBURG/KASSEL. Es könnte einer der längsten Streiks an den kommunalen Kitas in Deutschland werden. Das bringt auch diejenigen Eltern in Schwierigkeiten, die sonst schon mal den ein oder anderen Fehltag ihrer Sprösslinge ausgleichen können. Trotzdem unterstützen die meisten noch die Forderung der Erzieherinnen. Die Gewerkschaften zeigen sich nach dem ersten Streiktag zufrieden. Es geht los. Unbefristete Streiks in den kommunalen ... Mehr lesen »

Der berechtigte Streik der Erzieherinnen: Es geht ums Geld – und um viel mehr

Die Kita-Beschäftigten haben schon vier Wochen lang gestreikt - Managergehälter gibt's trotzdem nicht. Foto: GEW

Ein Kommentar von ANDREJ PRIBOSCHEK. BERLIN. Beim Streik der Erzieherinnen und – eine oft übersehene Gruppe – Sozialarbeiter geht es um weit mehr als ums Geld. Seit 2009 hat sich die Bezahlung von Erzieherinnen (es handelt sich ja zu 97 Prozent um Frauen) schon deutlich verbessert, nämlich um gut 30 Prozent, wie die „Zeit“ berichtet. Das ist eine Lohnsteigerung weit ... Mehr lesen »

Über 90 Prozent Zustimmung unter Erzieherinnen: Bsirske kündigt unbefristete Streiks in Kitas ab Freitag an

Gibt sich kämpferisch: Verdi-Chef Bsirske (Archivbild). Foto: hellercom / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Nach dem Beamtenbund dbb haben auch die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sowie die Bildungsgewerkschaft GEW Streiks in Kitas beschlossen. Jeweils mehr als 90 Prozent der Mitglieder votierten bei einer Urabstimmung für unbefristete Arbeitsniederlegungen. Laut  Verdi-Chef Frank Bsirske werden die Streiks demnach am Freitag beginnen. Die GEW in Nordrhein-Westfalen will ab Montag streiken. Nach fünf Runden hatten die Gewerkschaften die Tarifverhandlungen für die ... Mehr lesen »

Bsirske geht für eine Aufwertung der Erzieherinnen auf Konfrontationskurs

Trat in Dortmund als Redner auf: Verdi-Chef Frank Bsirske. Archivfoto: Tobias M. Eckric / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

DORTMUND. Verdi will die starke Mobilisierung nutzen und mit Macht eine deutliche Tarifanhebung für kommunale Erzieherinnen durchsetzen. Die Kita-Beschäftigten folgen der Gewerkschaft. Es geht nicht nur um Geld. Im Kampf um deutlich verbesserte Gehälter für kommunale Kita- und Jugendheimbeschäftigte hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Mittwoch mit unbefristeten Streiks gedroht. Vor 12:000 Menschen warnte der Bundesvorsitzende Frank Bsirske auf einer Kundgebung am Mittwoch in Dortmund die ... Mehr lesen »

Qualitätsdebatte um Kitas kocht hoch: 4000 Menschen demonstrieren für ein Viertel mehr Personal

HAMBURG. Erst Dresden, jetzt Hamburg: Tausende Erzieherinnen, Eltern und Kinder sind in der Hansestadt für mehr Personal in den Kindertagesstätten auf die Straße gegangen. Nach Polizeiangaben versammelten sich in der Innenstadt rund 4000 Menschen, darunter zahlreiche Kinder. Auf Transparenten forderten sie «Gute Arbeit braucht nachhaltig bessere Bedingungen» und 25 Prozent mehr Personal in den Kindertagesstätten. Nach Angaben des Bündnisses Kita-Netzwerk Hamburg, das zu ... Mehr lesen »