Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kita

Schlagwörter Archiv: Kita

Feed Abonnement

Schwesig stößt milliardenschwere Kita-Qualitätsoffensive an – Verbände: Brauchen einheitliche Standards

Sorgt für Diskussionen: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig. Foto: Bobo 11 / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

BERLIN. Für eine neue Qualitätsoffensive in der Kindertagesbetreuung wollen Bund und Länder in den nächsten Jahren stetig wachsende Milliardenbeträge bereitstellen. Der Finanzbedarf für die gemeinsamen Qualitätsziele – mehr Fachpersonal in den Kitas, bessere Sprachförderung und Gebührenentlastung für Eltern – liege bei insgesamt rund zehn Milliarden Euro pro Jahr, sagte Familienministerin Manuela Schwesig am Dienstag in Berlin. 16 Verbände und Organisationen, ... Mehr lesen »

Statistik: Rekord bei Kita-Kindern – Ökonomen fordern viel mehr Plätze

WIESBADEN. Trotz eines Rekords an Kita-Kindern in Deutschland fehlen nach Einschätzung von Ökonomen Betreuungsplätze für unter Dreijährige. Außerdem gibt es große Unterschiede zwischen den Bundesländern. Noch nie sind in Deutschland so viele Kleinkinder in eine Kita gegangen. Rund 721 000 Jungen und Mädchen unter drei Jahren wurden im März dieses Jahres in einer Einrichtung oder von einer Tagesmutter betreut, ein ... Mehr lesen »

Grün-Schwarz plant ein Gütesiegel für Kitas, das aber kein Ranking sein soll

STUTTGART. Meist ist es Mund-zu-Mund-Propaganda, auf die sich Eltern bei der Wahl der Kitas verlassen. Ein Gütesiegel soll künftig bei der Entscheidung von Müttern und Vätern helfen. Das Land Baden-Württemberg startet eine entsprechende Initiative. Eltern in Baden-Württemberg sollen sich künftig anhand eines Gütesiegels über die Qualität einer Kita für ihren Nachwuchs informieren können. «Wir wollen mit diesem Anreiz die Qualität ... Mehr lesen »

Immer früher in Betreuung – Zwei von drei Kindern ab sind ab dem zweiten Lebensjahr bei Tagesmüttern oder in der Kita

Tagesmutter mit zwei Kindern auf einer Parkbank

MÜNCHEN. Bereits ab dem zweiten Lebensjahr geht die überwiegende Mehrheit der Kinder zur Tagesmutter oder in die Kita. Bei den Dreijährigen liegt die Quote bei über 90 Prozent. Trotzdem wird der Kontakt mit den Eltern intensiver. Ab ihrem dritten Lebensjahr sind die meisten Kinder in Deutschland in der Kita oder bei einer Tagesmutter. Gut neun von zehn Dreijährigen (91,3 Prozent) ... Mehr lesen »

Deutschlands ältester Kindergarten wird 170 Jahre alt

Kindergarten-Eingang - In allen Bundesländern sind in den letzten Jahren die Kitas massiv ausgebaut worden. Foto: Sigismund von Dobschütz / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

ZÖRBIG. Das deutsche Wort „Kindergarten“ hat es in den Wortschatz vieler Sprachen geschafft. Jetzt feiert der älteste durchgehend betriebene Kindergarten in Deutschland Jubiläum. Im Garderobenraum herrscht fröhliches Treiben. Kleine Jacken und Schuhe werden ausgezogen und an Haken gehängt. In Strumpfhosen geht es an die Mittagstische. Kasimir, Laura und die anderen Knirpse im Kindergarten «Rotkäppchen» in Zörbig freuen sich. Es gibt ... Mehr lesen »

Unerlaubte Wahlwerbung? – Regierung stoppt Eltern-Flyer

Kindergarten-Eingang - In allen Bundesländern sind in den letzten Jahren die Kitas massiv ausgebaut worden. Foto: Sigismund von Dobschütz / Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

MAINZ/BAD EMS. Der rheinland-pfälzische Landeswahlleiter hat einen zum Teil mit Landesmitteln finanzierten Flyer des Kita-Landeselternausschusses (LEA) gestoppt. Wegen der Pläne der oppositionellen CDU, die es Kita-Trägern ermöglichen sollen, gestaffelte Elternbeiträge zu erheben, gehe es bei der Landtagswahl in knapp fünf Wochen auch darum, „ob die Beitragsfreiheit gerettet werden kann“ heißt es darin. Das sieht die Regierung als unerlaubte Werbung. Knapp ... Mehr lesen »

Der Osten hängt den Westen ab: Sachsen-Anhalt bei Kita-Betreuung ganz vorn, Bayern hinten

Seit 2013 gibt es einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für Kinder, die älter als ein Jahr sind. Foto: Belzie / Flickr (CC BY-ND 2.0)

WIESBADEN. Kinder zu Hause aufziehen oder nicht? In der Börde in Sachsen-Anhalt geben so viele Eltern ihren Nachwuchs in eine Kita wie nirgends sonst. In den Alpen ist das Gegenteil der Fall – aus Tradition. Mit anderen Kindern den ganzen Tag toben, unter den wachsamen Augen der Erzieher basteln und fernab des eigenen Kinderzimmerbettchens einen Mittagsschlaf machen: Im Bördekreis in ... Mehr lesen »

Mit Bachelor in die Kita: Mehr Absolventen in Kindheitspädagogik

MÜNCHEN. Zum Erzieherberuf führt längst nicht mehr nur eine schulische Ausbildung – immer mehr angehende Erzieher haben einen Studienabschluss in Kindheitspädagogik. Das teilt die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) mit. 2014 haben 2019 Personen einen Bachelor in Kindheitspädagogik abgeschlossen. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 23 Prozent. Noch sind Mitarbeiter mit einem akademischen Abschluss in Kitas aber die Ausnahme. ... Mehr lesen »

Demokratie auch für die Kleinsten: Kinder sollen Mitbestimmung schon in der Kita lernen

Herzstück der deutschen Demokratie: der Bundestag. (Foto: Deutscher Bundestag/Marc-Steffen Unger)

SCHWERIN. Respekt und gegenseitige Wertschätzung ist nach Ansicht von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) das wichtigste Lernziel in den Bildungseinrichtungen des Landes. Das beginne bereits in der Kita, sagte Sellering bei der Fachtagung «Kinder – Kitas – Kooperationen», die am Dienstag nach zweitägiger Dauer in Schwerin zu Ende ging. «Kinder haben eine angeborene Fähigkeit zur Kooperation und wollen mitgestalten und ... Mehr lesen »

Schon Kita-Kinder sollen Demokratie lernen – Tagung in Schwerin

SCHWERIN. Mehr als 80 Kita-Erzieher, Wissenschaftler und Politiker diskutieren am morgigen Dienstag Schwerin über Mitbestimmung in und bürgerschaftliches Engagement für Kindergärten. Was können und dürfen die Kinder in den Kitas des Landes mitbestimmen? Wie offen sind die Einrichtungen für Partner von außen? Was bringt das für den Alltag der Kinder? Fragen wie diese werden in mehreren Workshops diskutiert. Veranstaltet wird ... Mehr lesen »