Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kitas

Schlagwörter Archiv: Kitas

Feed Abonnement

Probleme für junge Eltern: Bundesweit fehlen fast 300.000 Krippenplätze

Für Kleinkinder fehlen in Deutschland Krippenplätze. Foto: anschi / pixelio.de

Vorlesen BERLIN. Bund, Länder und Gemeinden stecken viele Milliarden Euro in die Kinderbetreuung. Während bei den Drei- bis Sechsjährigen die Quote stimmt, sind Mütter und Väter mit ganz kleinen Kindern weniger gut dran. Eltern von Kleinkindern haben in Deutschland weiterhin oft Betreuungsprobleme. Trotz verdoppelter Kita-Ausgaben seit 2005 gibt es in Deutschland derzeit einen Mangel von gut 293.000 Krippenplätzen. Bei rund ... Mehr lesen »

Besseres Angebot oder mehr Interesse (oder beides)? Ostdeutsche Kleinkinder sind deutlich häufiger schon in der Kita als ihre süddeutschen Kollegen

Für Kleinkinder fehlen in Deutschland Krippenplätze. Foto: anschi / pixelio.de

Vorlesen WIESBADEN. Brandenburg vorn, Bayern hinten: Bei der Kinderbetreuung gibt es weiterhin ein starkes Ost-Süd-Gefälle. Der brandenburgische Landkreis Spree-Neiße hatte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes die bundesweit höchste Betreuungsquote für Kinder unter drei Jahren. 61,8 Prozent Kinder besuchten dort zum Stichtag der Erhebung am 1. März 2016 eine Kita oder waren bei Tageseltern. Die geringste Betreuungsquote hatte der Kreis Berchtesgadener ... Mehr lesen »

Nicht wirklich überraschend: Eltern möchten gute Kitas – und das überall. Schwesig: Wir arbeiten dran

Vorlesen GÜTERSLOH. Fachpersonal, Sprachförderung, Verpflegung, Gruppengröße: Die Ausstattung und Qualität der Kindertagesstätten in Deutschland ist höchst unterschiedlich. Zum Ärger der Eltern, die etwas ganz Anderes wollen. Familienministerin Schwesig äußert Verständnis. Die große Mehrzahl der Eltern in Deutschland wünscht sich bundesweit verbindliche Qualitätsstandards für Kitas. So fordern zum Beispiel 86 Prozent von ihnen eine Festlegung, wie viele Kinder im Kindergarten von ... Mehr lesen »

Studie: 100.000 Erzieher fehlen immer noch in den Kitas – GEW fordert Qualitätsgesetz des Bundes

Vorlesen GÜTERSLOH. Je größer die Gruppe, desto geringer die individuelle Förderung: Der Betreuungsschlüssel in Krippe oder Kindergarten ist ein Qualitätsmerkmal. Nach einer Studie verbessert sich die Lage – aber nicht überall. Die GEW fordert deshalb jetzt ein Kita-Qualitätsgesetz des Bundes. In Krippen und Kindergärten in Deutschland wird die Betreuung immer besser, allerdings fehlen immer noch mehr als 100 000 Erzieher. Das ... Mehr lesen »

Bundesweit ist jedes dritte Kleinkind in U3-Betreuung – in NRW weniger. Aber das Land holt auf

Vorlesen DÜSSELDORF. Immer mehr Kleine gehen zur Tagesmutter oder in die Kita. Vor allem in Nordrhein-Westfalen steigt ihre Zahl. Aber andere Bundesländer sind schon viel weiter. Als bisheriges Schlusslicht in der staatlich geförderten Kleinkindbetreuung hat Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr kräftig aufgeholt. Die Zahl der Kinder in Kitas oder bei Tagesmüttern stieg zum Stichtag 1. März von 105.136 auf 117.957. Das ... Mehr lesen »

Brandenburg gibt mehr Geld für Kitas und Jugendhilfe aus

Vorlesen POTSDAM. Das Land Brandenburg hat seine Ausgaben für die Kinder- und Jugendhilfe in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Die CDU, obwohl 2009 zuletzt an der Regierung, heftet sich das als Erfolg ans Revers. Lagen die Ausgaben 2005 noch bei 137 Millionen Euro insgesamt und 365 Euro pro Kopf eines Minderjährigen, waren es 2014 bereits rund 241 Millionen Euro Gesamtausgaben. ... Mehr lesen »

Tarifverhandlungen für Erzieher gehen weiter – Demo und Warnstreik

Vorlesen OFFENBACH. Begleitet von Demonstrationen und Warnstreiks werden am Montag (13.00 Uhr) in Offenbach die Tarifverhandlungen für eine bessere Bezahlung von Kita-Mitarbeitern fortgesetzt. Eine Einigung gilt als unwahrscheinlich. Für den Fall, dass auch diese Verhandlungsrunde scheitert, drohen unbefristete Streiks in Kitas und Sozialeinrichtungen. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände und die Gewerkschaften GEW und Verdi ringen um einen neuen Tarifvertrag. Am vergangenen ... Mehr lesen »

Bayrischer Rechnungshof: Kritik an Bürokratie für Kitas

Vorlesen MÜNCHEN. Der Bayerische Oberste Rechnungshof (ORH) kritisiert in seinem neuen Jahresbericht überbordende Bürokratiepflichten für viele Kindertagesstätten. Den Erzieherinnen und Erziehern geht deshalb nach ORH-Einschätzung viel Zeit verloren, die viel besser in die Kinderbetreuung investiert werden könnte. Konkret geht es um solche Kitas, die Kinder aus mehreren Gemeinden betreuen. In diesen Fällen müssen die Kitas bei sämtlichen dieser Gemeinden Anträge ... Mehr lesen »

GEW fordert „Investitionsprogramm Kita-Qualität“

Wohin fließen die Bafög-Milliarden? Foto: Maik Meid/Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN/FRANKFURT AM MAIN. Ein Investitionsprogramm für mehr Qualität in den Kitas hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Berlin während der öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zur Verbesserung des Ausbaus und der Qualität der Kindertagesstätten vorgeschlagen. „Der Bundestag muss das von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegte Programm ausweiten. Auch in die Qualität der ... Mehr lesen »

Qualitätsdebatte um Kitas kocht hoch: 4000 Menschen demonstrieren für ein Viertel mehr Personal

Vorlesen HAMBURG. Erst Dresden, jetzt Hamburg: Tausende Erzieherinnen, Eltern und Kinder sind in der Hansestadt für mehr Personal in den Kindertagesstätten auf die Straße gegangen. Nach Polizeiangaben versammelten sich in der Innenstadt rund 4000 Menschen, darunter zahlreiche Kinder. Auf Transparenten forderten sie «Gute Arbeit braucht nachhaltig bessere Bedingungen» und 25 Prozent mehr Personal in den Kindertagesstätten. Nach Angaben des Bündnisses Kita-Netzwerk Hamburg, das ... Mehr lesen »