Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Klassenfahrt

Schlagwörter Archiv: Klassenfahrt

Feed Abonnement

Kolumne zum Schulrecht: Was tun mit schwierigen Schülern auf Klassenfahrt?

Droht in Niedersachsen eine juristische Hängepartie um die Kosten der Inklusion? Foto: I. Rasche / pixelio.de

DORTMUND. In unserer Schulrechts-Serie erklären Schuljuristen aktuelle Probleme aus Ihrer Beratungspraxis. Eine Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW). Das Problem: Ich fahre bald mit meiner Klasse auf Klassenfahrt. In meiner Klasse habe ich zwei sehr schwierige Schüler. Ich möchte diese natürlich auch gerne mitnehmen, habe aber die Befürchtung, dass es mit  beiden Kindern Probleme auf der Fahrt geben könnte. ... Mehr lesen »

14-Jähriger würgt Lehrer mit Schnürband auf Klassenfahrt – Prozess um versuchten Totschlag

Justizia

HANNOVER. Was geschah 2014 auf der Klassenfahrt des Gymnasiums Bad Pyrmont in Goslar? Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft Hannover wollte ein damals 14-Jähriger seinen Lehrer töten. Die Verteidiger des zwischenzeitlich nach Russland geflohenen Schülers sehen das anders. Weil er seinen Lehrer attackiert und mit einem Schnürsenkel gewürgt haben soll, muss sich ein 16-Jähriger vor dem Landgericht Hannover verantworten. Der Angriff ereignete ... Mehr lesen »

Schon wieder Streit um Kursfahrt nach New York – Wie teuer dürfen Schulausflüge sein?

Ziel für die Kursfahrt: New York. Foto: Mark Ittleman / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Schon wieder gibt es Ärger an einem Berliner Gymnasium wegen einer teuren Kursfahrt, wieder nach New York. Vor einigen Wochen hatte es Unmut darüber gegeben, dass 38.000 Euro aus dem Bildungs- und Teilhabepaket bezahlt worden waren, um einer Gruppe von Schülern aus armen Familien den teuren USA-Trip zu finanzieren. Jetzt trifft es einen Englisch-Leistungskurs eines Gymnasiums im gutbürgerlichen Wilmersdorf, ... Mehr lesen »

Nach dem Terroranschlag in Paris – viele Schulen sagen Klassenfahrten und Schüleraustausch ab

Wir sind Paris: Nach den Anschlägen wurde das Brandenburger Tor in den Farben der französischen Nationalfragge angestrahlt. Foto: Sandro Schroeder / Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

STUTTGART/BERLIN. Nach den Terroranschlägen von Paris herrscht auch an vielen Schulen in Deutschland Verunsicherung: Sollten Jugendliche trotz der angespannten Sicherheitslage weiter nach Frankreich fahren oder nicht? Einige Klassenfahrten sind schon abgesagt oder stehen auf der Kippe. Viele Schulen in Deutschland wollen aber auch an ihren Plänen für Frankreich-Reisen festhalten. Die Schulministerien der Länder wollen keine Vorgabe machen, sondern den einzelnen Schulen ... Mehr lesen »

Diskussion über exklusive New-York-Klassenfahrt – „Fehlsteuerung von Mitteln“?

New York

BERLIN. Freiheitsstatue statt Fränkische Schweiz: Eine teure Klassenfahrt von 15 Berliner Schülern nach New York sorgt bundesweit für Wirbel. Denn die Reise zum «Big Apple» wurde vom Steuerzahler finanziert. Die Straßen aus der TV-Serie «Sex and the City» statt Schillers Schlafzimmer, der Central Park statt Goethes Gartenhaus: Eine Klassenfahrt nach New York ist ohne Frage verlockender als eine in deutsche Klassiker-Städte. ... Mehr lesen »

Klassenfahrt nach New York auf Staatskosten: Berliner Schule in der Kritik

Ziel für die Kursfahrt: New York. Foto: Mark Ittleman / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Für eine Klassenfahrt nach New York haben Berliner Jobcenter einer Schulklasse mehr als 38.000 Euro gezahlt. Das Geld kam aus dem Bildungs- und Teilhabepaket, mit dem Schüler aus Familien mit geringem Einkommen unterstützt werden, wie der „Tagesspiegel“ berichtet. Tatsächlich soll es weitere solcher Fälle geben. Alle 15 Schüler des Englisch-Leistungskurses hätten die Förder-Voraussetzungen erfüllt, heißt es. Offenbar genügt es ... Mehr lesen »

Reisekostenregelung: Hessischer Philologenverband fühlt sich bestätigt

Misswirtschaft, Unterschlagung, Führungsversagen. Nun klärt das Arbeitsgericht Düsseldorf, ob dem Volkshochschulverband Schadenersatz zusteht. Foto: FaceMePLS / flickr (CC BY 2.0)

WIESBADEN. Der Hessische Philologenverband fühlt sich in seiner Rechtsauffassung bestätigt, dass Lehrkräfte gegenüber sonstigen Beamten des Landes Hessen bei der Reisekostenregelung benachteiligt waren. Das schreibt der Verband in einer Pressemitteilung. Dem Rechtsstreit lag zugrunde, dass man einem Lehrer, der eine Klasse bei einer Wintersportfahrt begleitete, die Übernahme der gesamten Kosten für die Übernachtung in einem Schullandheim verwehrt hatte. Die Lehrkraft ... Mehr lesen »

Zwei Lehrer betrunken auf Klassenfahrt – aus der Schule entfernt

BRAMSCHE. Wegen ihres Alkoholexzesses auf einer Klassenfahrt sind zwei Lehrer einer Realschule in Bramsche versetzt worden. Ob die beiden Pädagogen an einer anderen Schule unterrichten oder in die Verwaltung versetzt wurden, wollte die Sprecherin der niedersächsischen Landesschulbehörde in Lüneburg, Susanne Strätz, auf Anfrage nicht näher erläutern. Die Schulleitung hatte die Klassenfahrt nach Hamburg im September abbrechen müssen, weil die beiden ... Mehr lesen »

Lehrer erst des Missbrauchs beschuldigt, dann Strafbefehl wegen Gewalt – Ergebnis: Freispruch

HAMBURG. Der Vorwurf war hart: Ein Hamburger Lehrer wurde beschuldigt, während einer Klassenfahrt nach Sylt einen Fünftklässler missbraucht haben. Schon nach einer ersten Überprüfung zeigte sich: An dem Missbrauchsvorwurf ist nichts dran. Trotzdem wurde der Pädagoge angeklagt – und mit einem Strafbefehl belegt. Nun ging es, kaum minder ehrenrührig, um Beleidigung und Gewalt gegen Schüler. Der Lehrer legte Einspruch ein. ... Mehr lesen »

Urteil: Lehrerin haftet für gestohlenes Schülergeld

MAINZ. Eine Lehrerin haftet für gestohlenes Geld ihrer Schüler, weil sie es bei einer Klassenfahrt leichtfertig im Rucksack transportierte. Das hat das Verwaltungsgericht Mainz entschieden. Die Richter wiesen am Freitag die Klage der Frau ab, die das Land auf Schadensersatz für rund 1000 Euro verklagt hatte. Das Geld hatte sie ihren Schülern erstattet, nachdem es ihr in Stockholm aus ihrem ... Mehr lesen »