Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Klaubert

Schlagwörter Archiv: Klaubert

Feed Abonnement

Auch Ministerin Klaubert gegen Handy-Verbote in der Schule – Smartphones lieber gleich im Unterricht nutzen

Für den Smartphone-Einsatz im Unterricht: Die Thüringer Bildungsministerin Birgit Klaubert. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

ERFURT. An den meisten Thüringer Schulen sind Handys im Unterricht derzeit unerwünscht. Bildungsministerin Klaubert ermuntert Lehrer nun dazu, Smartphones auch als Lernmittel zu nutzen. Thüringens Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) steht einer Nutzung von Smartphones im Unterricht offen gegenüber. «Es generell zu untersagen, halte ich für nicht richtig», sagte sie auf Anfrage. Verbote und eine Tabuisierung brächten nichts – zumal Kinder ... Mehr lesen »

Klaubert will 170 neue Stellen für Inklusion an Schulen (weiß aber noch nicht, ob sie sie vom Finanzminister bekommt)

Meldet Bedarf an: Bildungsministerin Klaubert. Foto: Die Linke Thüringen / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

ERFURT.  Thüringens Bildungsministerin Klaubert will das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Handicap vorantreiben. Dafür geht sie mit der Forderung nach mehr Personal in die Haushaltsverhandlungen für 2018/19. Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) will mehr Personal für die Inklusion an Thüringer Schulen. In den Jahren 2018 und 2019 seien 170 zusätzliche Stellen für Lehrer, Sonderpädagogen und Fachkräfte notwendig, sagte die ... Mehr lesen »

Neues Schulgesetz in Thüringen – Lehrerverband: „‘Inklusionsfrieden‘ nicht in Sicht“

ERFURT. Auf die unlängst öffentlich gewordenen Pläne der Thüringer Kultusministerin Birgit Klaubert (Linke), bereits am 16. November den Entwurf für ein neues Schulgesetz vorzulegen, hat der Thüringer Lehrerverband (tlv) nach eigenen Aussagen „mit Überraschung und jeder Menge Zweifeln“ reagiert. Zum einen sei die Bekanntgabe eines so wichtigen bildungspolitischen Termins mitten in den Herbstferien, wo ein Großteil der direkt Betroffenen gar ... Mehr lesen »

Neues Schulgesetz in Thüringen: Katholisches Büro will Förderschulen erhalten

Birgit Klaubert

ERFURT. Das Bildungsministerium arbeitet an einem neuen Schulgesetz. Diskussionen gibt es unter anderem um die inklusive Bildung und die Rolle der Förderschulen. In vier Wochen solle es nun vorliegen. Wird es ein großer Wurf werden? Das Bildungsministerium will in einem Monat Details aus dem Entwurf des neuen Schulgesetzes vorlegen. Sie werden Mitte November zunächst dem Beirat „Inklusive Bildung“ vorlegt, wie ... Mehr lesen »

Immer mehr Rauschgift an Thüringens Schulen – Experten rechnen mit hoher Dunkelziffer

Immer mehr Schüler werden in Baden-Württemberg mit Cannabis erwischt. Foto: prensa420 / Flickr (CC BY-NC 2.0)

ERFURT. Die Bildungsministerin nennt die Zahlen alarmierend. 80 Fälle von Rauschgiftkriminalität an Schulen sind 2015 aufgeflogen. Die Dunkelziffer dürfte höher liegen. An Thüringer Schulen haben sich die Fälle von Rauschgiftkriminalität innerhalb von vier Jahren verdoppelt. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, sind im vergangenen Jahr insgesamt 80 solcher Straftaten bekannt geworden. 2011 waren es noch 40. Laut der Kriminalstatistik der Polizei gab es ... Mehr lesen »

Landtag setzt Untersuchungsausschuss zur „Sohnemann Affäre“ ein

Thüringens Justizminister Dieter Lauinger (GRÜNE) bestreitet sein Amt zugunsten seines Sohnes missbraucht zu haben. Foto: Tino Sieland / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

ERFURT. Hat sich die Landesregierung im Fall der Prüfungsbefreiung für den Sohn des thüringischen Justizministers Lauinger korrekt verhalten? Das soll nach teils heftigen öffentlichen Auseinandersetzungen zwischen Regierung und Opposition jetzt ein Untersuchungsausschuss klären. Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) hatte sich nach Beratung mit der Staatskanzlei über ihre Fachabteilung hinweggesetzt und die Prüfungsbefreiung bestätigt. In der Affäre um die Prüfungsbefreiung für den ... Mehr lesen »

Nach Streit mit Kultusministerin – Lehrerverband rät Kollegen in Sachen Klassenfahrten: „Nur noch Dienst nach Vorschrift“

Klaubert3

ERFURT. Mit „Resignation“ hat der Thüringer Lehrerverband (tlv) auf ein Antwortschreiben von Kultusministerin Birgit KIaubert (Linke) im Streit um die Klassenfahrten reagiert – so heißt es jedenfalls in einer Pressemitteilung des Verbands. „Wir sind mit unserem Latein am Ende“, so meint der tlv-Vorsitzende Rolf Busch darin. Er rät den Kollegen: „Am besten, die Schulen machen nur noch Dienst nach Vorschrift. ... Mehr lesen »

Klassenfahrt in einen Freizeitpark bringt Klaubert unter Druck – Lehrerverband zeigt sich irritiert

Meldet Bedarf an: Bildungsministerin Klaubert. Foto: Die Linke Thüringen / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

ERFURT. „Viele Kollegen sind wütend und würden am liebsten gar nicht mehr fahren. Ich kann es ihnen nicht verdenken”, sagte Rolf Busch, Landesvorsitzender des „tlv thüringer lehrerverband“ im März. Anlass: eine Verwaltungsvorschrift des Bildungsministeriums, die aus Sicht des tlv in der Praxis kaum überwindbare bürokratische Hürden für Klassenfahrten errichtet hat. Dass die verantwortliche Ministerin Birgit Klaubert (Linke) jetzt aber eine ... Mehr lesen »

«Sohnemann-Affäre» zieht weiter Kreise – Lauinger lehnt Rücktritt ab

"Die normalste Reaktion der Welt, dass Eltern anrufen": Dieter Lauinger, Thüringer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz. Foto: Tino Sieland / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

ERFURT. In der Affäre um seinen Einsatz für eine Prüfungsbefreiung seines Sohnes wächst der Druck auf Justizminister Lauinger. Aus der CDU werden Forderungen nach einem Rücktritt lauter – auch gegen Bildungsministerin Klaubert. Lauinger sieht dazu keinen Anlass. Thüringens Justizminister Dieter Lauinger (Grüne) hat den Vorwurf des Amtsmissbrauchs und der Lüge in der «Sohnemann-Affäre» strikt von sich gewiesen und einen Rücktritt ... Mehr lesen »

Landesregierung gerät durch „Sohnemann-Affäre“ unter Druck – Rücktrittsforderungen an Bildungsministerin Klaubert

Birgit Klaubert

ERFURT. Entgegen eigener Aussagen hat Justizminister Dieter Lauinger (Grüne) auch mit der Spitze des Bildungsministeriums über die Prüfungsbefreiung seines Sohnes gesprochen. Am Rande des Sommerfestes der Thüringer Landesvertretung im Juni in Berlin habe es ein kurzes Gespräch zwischen Lauinger und Bildungsstaatssekretärin Gabi Ohler (Linke) auch über diese Sache gegeben, erklärte am Samstag Ministeriumssprecher Frank Schenker. Über diesen Sachverhalt hatte zuvor das ... Mehr lesen »