Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Koalitionsvertrag

Schlagwörter Archiv: Koalitionsvertrag

Feed Abonnement

GEW Sachsen lobt Koalitionsvertrag von CDU und SPD: Kleine Schritte in die richtige Richtung

Für Lehrer tabu? Das Like-Symbol auf Facebook. Illustration: Sean McEntee / Flickr (CC BY 2.0)

LEIPZIG. Die sächsische Bildungsgewerkschaft GEW lobt grundsätzlich die den Bildungsbereich betreffenden Pläne, auf die sich CDU und SPD im Koalitionsvertrag geeinigt haben. Lediglich das begrenzte Ausmaß, in dem die zukünftigen Koalitionspartner die Verbesserungen anstrebten, erregt Kritik. Die Gewerkschaft begrüßt, „dass dem gesamten Bildungsbereich – von den Kitas bis zu den Hochschulen und ihren Studentenwerken – von den zukünftigen Koalitionspartnern bereits ... Mehr lesen »

GEW fordert Entscheidung über zugesagte Bundesgelder

Wohin fließen die Bafög-Milliarden? Foto: Maik Meid/Flickr (CC BY 2.0)

FRANKFURT AM MAIN. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mahnt die Bundesregierung, sich endlich zu entscheiden, wie sie die im Koalitionsvertrag zugesagten sechs Milliarden Euro für die Bildung verwenden will. „Jeder Tag, den die Mittel zurückgehalten werden, schadet. Im Haushalt ist völlig offen, wie und wo die Investitionsschwerpunkte für Bildung und Forschung bis 2017 gesetzt werden“, sagt GEW-Vorsitzende Marlis Tepe. ... Mehr lesen »

Gehen die Bildungsmilliarden „cash“ an die Länder?

Wer soll über die Verwendung der Bildungsmilliarden aus dem Koalitionsvertrag entscheiden – und was ist mit dem Kooperationsverbot? Foto: Martin Reti / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Keine klares Ergebnis brachte das Spitzengespräch über die im Koalitionsvertrag zugesagten Bildungsmilliarden. Möglicherweise können die Länder am Ende frei über das Geld verfügen. Unklar ist auch noch welcher Weg am Kooperationsverbot vorbeiführen soll. Bundesbildungsministerin Johanne Wanka hatte nicht an dem Treffen teilgenommen. Zwischen den Spitzen von Union und SPD gibt es immer noch keine Verständigung über die Verwendung der ... Mehr lesen »

Wer verfügt über die Bildungs-Milliarden?

Der NRW-Finanzminister wird die Brieftasche zücken müssen. Foto: FuFuWolf / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN/STUTTGART. Der Koalitionsvertrag von Union und SPD verspricht den Ländern sechs Milliarden Euro für Kinderkrippen, Kitas, Schulen und Hochschulen. Während die Länder das Geld „cash“ wollen, ist ein Teil der Bundespolitiker gegen den Verzicht auf Mitgestaltung. Und dann ist da noch das Kooperationsverbot. Die Spitzen von Union und SPD wollen Ende April über die zwischen Bund und Ländern strittige Verwendung ... Mehr lesen »