Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Korruption

Schlagwörter Archiv: Korruption

Feed Abonnement

Ermittlungen gegen Wende eingestellt – ehemalige Bildungsministerin kritisiert Hexenjagd

Gehörig unter Druck: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

KIEL/BERLIN. Ein Ermittlungsverfahren wegen Korruptionsverdachts hatte vor zwei Jahren Schleswig-Holsteins umstrittene Bildungsministerin Waltrau „Wara“ Wende zu Fall gebracht. Die Staatsanwaltschaft hatte angezweifelt, dass bei Wendes Rückkehroption an die Uni Flensburg alles mit rechten Dingen zugegangen war. Nach fast zwei Jahren hat sich der Tatverdacht als nicht hinreichend für ein weiteres Verfahren erwiesen, wie die Behörde jetzt mit dürren Worten mitteilte. ... Mehr lesen »

Nach der Loriot-Affäre: Schüler dürfen ihre Lehrer künftig großzügiger beschenken

BERLIN. Vor einem Jahr hatte ein Schüler-Geschenk für bundesweite Diskussionen gesorgt: Eine Lehrerin hatte von ihrem Kurs eine Loriot-Figur im Wert von 200 Euro erhalten. Weil sie die Figur nicht hätte annehmen dürfen, musste sie 4000 Euro bezahlen. Das hatte viel Kritik ausgelöst. Die Folge: In Zukunft dürfen Schüler und Eltern Lehrer an Berliner Schulen freigiebiger beschenken. Der erlaubte Wert bei ... Mehr lesen »

Korruptionsposse in Berlin – Geschenke für Lehrer dürfen jetzt 30 Euro kosten

Eine Statue dieser berühmten Badeszene bekam die Lehrerin geschenkt. (Foto: Statue in Lüdenscheid von Anne Bermüller/pixelio)

BERLIN. Berliner Lehrer sollen künftig 30 statt nur 10 Euro teure Geschenke annehmen dürfen, das berichten übereinstimmend Berliner Medien. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) kündigte an, dass sie einen solchen Vorschlag erarbeiten lasse. Hintergrund ist der Fall einer Lehrerin, gegen die wegen eines Abschiedsgeschenks ihres Abikurses im Januar ermittelt wurde.Die Loriot-Figur war zu teuer: Nachdem eine Berliner Lehrerin ein Geschenk im ... Mehr lesen »

Nachklang einer Justizposse – Skulptur kommt für elf Euro unter den Hammer

Justiz-Hammer

BERLIN. Nachdem Sie das Geschenk ihres Abi-Kurses angenommen hatte, musste eine Berliner Lehrerin 4000 Euro zahlen, damit die Staatsanwaltschaft das Verfahren wegen Vorteilsannahme gegen sie eingestellt. 200 Euro hatte die Klasse für eine Skulptur von Loriots „Badenden“ zusammengelegt. Für elf Euro wurde die Figur nun versteigert. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft bestätigte am Freitag Medienberichte, wonach sie im Januar bei einer ... Mehr lesen »

Justizposse um Berliner Lehrerin: Korruptionsbekämpfer will Geschenke-Regeln lockern – aber nur ein bisschen

Die Staatsanwaltschaft hat Strafbefehle gegen den Schulleiter und den Chemielehrer beantragt, aus dessen Unterricht das Brom gestohlen worden war. Foto: Carlo Schrodt / pixelio.de

BERLIN. Berlins Regierender Bürgermeister Müller hätte gerne eine Lockerung – der oberste Korruptionsbekämpfer der Hauptstadt hat jedoch davor gewarnt, die Grenze bei erlaubten Geschenken an Staatsbedienstete zu weit heraufzusetzen. „Kein Beamter braucht Geschenke“, sagte Oberstaatsanwalt Rüdiger Reiff von der Zentralstelle der Generalstaatsanwaltschaft gegenüber dem „Tagesspiegel“: „Wenn ein Beamter eine Flasche Wein oder eine Schachtel Pralinen haben möchte, geht er in ... Mehr lesen »

GEW mahnt Lehrer: Hände weg von Geschenken!

KIEL. Nachdem eine Berliner Lehrerin 4000 Euro Strafe zahlen musste, weil sie von ihrer Abgangsklasse ein Abschiedsgeschenk im Wert von rund 200 Euro angenommen hatte, mahnt nun Matthias Heidn, der Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Schleswig-Holstein, in einer Pressemitteilung: „Hände weg von Geschenken, deren Wert zehn Euro übersteigt!“ Zwar herrsche auch in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Kopfschütteln ... Mehr lesen »

Der vermeintliche Korruptionsfall um eine Berliner Lehrerin wird zur Justizposse

Der Pädagoge erlitt vor Gericht eine NIederlage. Foto: Carlo Schrodt / pixelio

BERLIN. Der Fall einer Berliner Lehrerin, die einen Strafbefehl über 4000 Euro dafür bekam, dass sie ein Abschiedsgeschenk von Schülern annahm, wird immer mehr zur Posse. Wie der Berliner „tagesspiegel“ nun berichtet, ermittelte die Staatsanwaltschaft nicht nur gegen die Lehrerin – sondern allen Ernstes auch gegen die rund 50 Elternpaare, deren Kinder sich bei der Pädagogin bedanken wollten. „Mir ist ... Mehr lesen »

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraut Wende tritt zurück

Gehörig unter Druck: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

KIEL. Noch Ende August zog Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende einen Rücktritt nicht in Betracht und wollte sich stattdessen „als Bildungs- und Wissenschaftsministerin weiter für Gerechtigkeit im Bildungssystem einsetzen“. Nun hat die parteilose 56-Jährige ihr Amt doch aufgegeben. Dies teilte am Montag, 15. September, die Landesregierung mit. Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) sagte, Ministerin Wende habe ihm gegenüber bereits am Freitag, 12. ... Mehr lesen »

Albig vergleicht Wende mit Wulff – Bildungsministerin übersteht Entlassungsantrag im Parlament

Albig

KIEL. Aufatmen bei der schleswig-holsteinischen Landesregierung nach hitziger Parlamentsdebatte zum Fall Wende: Geschlossen verwerfen SPD, Grüne und SSW Anträge der Opposition, die Bildungsministerin zu entlassen und Ministerpräsident Albig zu rügen. Zuvor hatte Albig die umstrittene Ministerin mit  dem unlängst von Korruptionsvorwürfen freigesprochenen Ex-Bundespräsidenten Wulff verglichen. Trotz staatsanwaltlicher Ermittlungen gegen sie wegen Korruptionsverdachts kann Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos) im Amt ... Mehr lesen »

Ministerin Wende unter Druck: Opposition prüft Anzeige wegen Korruption

Gehörig unter Druck: Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

KIEL. Attacken auf Wende ohne Ende: Die Opposition wirft der Bildungsministerin vor, die Unwahrheit gesagt zu haben. Im Streit um ihre umstrittene Rückkehroption prüft FDP-Fraktionschef Kubicki eine Strafanzeige wegen Korruption. Mit ungewöhnlich scharfen Worten hat die Opposition Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos) erneut angegriffen. CDU, FDP und Piraten warfen der Ministerin im Fall ihrer umstrittenen Rückkehroption an die Universität Flensburg ... Mehr lesen »