Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Kultusminister

Schlagwörter Archiv: Kultusminister

Feed Abonnement

Als Kultusminister nie vor peinlichen Aktionen gefeit: Gerhard Mayer-Vorfelder ist tot

Mayer-Vorfelder

STUTTGART. Gerhard Mayer-Vorfelder hat gerne polarisiert. «Ich bin fast täglich im Schützengraben gestanden, um mich herum sind die Giftpfeile geschwirrt», sagte der Machtmensch und Multifunktionär einmal über seine tagtäglichen Kämpfe. Gestern ist der ehemalige Kultusminister von Baden-Württemberg und Fußball-Funktionär gestorben. Egal ob als Präsident des Bundesligisten VfB Stuttgart und des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) oder als CDU-Minister im Ländle – Mayer-Vorfelder ... Mehr lesen »

Keine Spur von Amtsmüdigkeit: Stoch will wieder Kultusminister werden

Ist sauer: Baden-Württembergs Kultusminister Stoch. (Foto: PR/Landesregierung BW)

REUTLINGEN. Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch (SPD) beansprucht im Falle eines Wahlsiegs von Grün-Rot wieder das Amt des Kultusministers. «Mein Anspruch ist, die Aufgabe des Kultusministers auch nach der Landtagswahl auszuüben», sagte der SPD-Politiker im Interview des «Reutlinger General-Anzeigers». Seinen Vorstoß begründete Stoch damit, die angestoßenen Reformen vollenden zu wollen. Dafür brauche er mehr Zeit als bis zum März 2016, wenn ... Mehr lesen »

Kultusminister lehnen 90-Tage-Korridor für die Sommerferien ab

BONN. Die Kultusministerkonferenz hält eine Ausweitung des Korridors für die Sommerferien in Deutschland auf 90 Tage für nicht machbar. Sie wies damit eine Forderung der Wirtschaftsminister der Länder zurück. Schon jetzt deckten die Ferientage eine Zweitspanne von durchschnittlich rund 83 Tagen ab, hieß es in einer am Freitag in Bonn veröffentlichten Erklärung der Kultusministerkonferenz. Bei der Terminfestlegung müssten kalendarische Gegebenheiten ... Mehr lesen »

100 Tage Kultusminister Andreas Stoch – Bilanz eines Strategen

STUTTGART. Rund 100 Tage ist der Baden-Württembergische Kultusminister Andreas Stoch (SPD) im Amt. Um nicht dieselben Fehler wie seine Vorgängerin Gabriele Warminski-Leitheußer zu machen, setzt er auf einen breiten Konsens. Nachdem seine Vorgängerin, Gabriele Warminski-Leitheußer, unter anderem an ihrer mangelnden Kommunikation gescheitert war, versucht es Kultusminister Andreas Stoch (SPD) jetzt mit besonders viel Kommunikation. Aktuell will er Möglichkeiten der Zusammenarbeit ... Mehr lesen »

Baden-Württemberg: Auch Grüne fordern von Stoch Eckpunkte zur regionalen Schullandschaft

STUTTGART. Das Baden Württembergs designiertem Kultusminister Andreas Stoch (SPD) kein leichtes Amt bevorsteht, war zu erwarten. Nach GEW und Ministerpräsident Kretschmann melden sich nun auch die Grünen mit Forderungen zu Wort: Die Grünen im baden-württembergischen Landtag haben den künftigen Kultusminister Andreas Stoch (SPD) aufgefordert, Kriterien für die regionale Schullandschaft schnell auf den Weg zu bringen. «Die Eckpunkte dafür müssen noch ... Mehr lesen »

Minister-Fluktuation: Sind Deutschlands Schulen unregierbar?

BERLIN. In der Kultusministerkonferenz herrscht ein reges Kommen und Gehen. Kaum wurde ein neuer Bildungsminister in der Runde willkommen geheißen, ist der nächste schon wieder weg. In keinem politischen Spitzenamt gibt es so viele Wechsel wie bei den Landesbildungsministern. Sind Deutschlands Schulen unregierbar geworden? Wer sich die Liste der Forderungen ansieht, die die GEW an den designierten neuen baden-württembergischen Kultusminister ... Mehr lesen »

Lehrer sollen leichter das Bundesland wechseln können

HAMBURG. Die Kultusminister haben auf ihrer Konferenz in Hamburg die gegenseitige Anerkennung der Lehramtsabschlüsse beschlossen, wie der Hamburger Bildungssenator Ties Rabe (SPD) als Präsident der Ministerkonferenz mitteilte. Die Folge: Lehrer können bald leichter von einem Bundesland zum anderen wechseln. Spätestens Ende 2014 sollen die Rechtsvorschriften in den einzelnen Ländern angepasst sein. «Das deutsche Bildungssystem ist auf gut ausgebildete und hochmotivierte Lehrkräfte angewiesen, ... Mehr lesen »

Ex-Kultusminister will Türkisch an Schulen aufwerten

FRANKFURT/MAIN. Der ehemalige hessische Kultusminister Jürgen Banzer (CDU) hat sich für einen höheren Stellenwert der türkischen Sprache an Schulen ausgesprochen. «Ich hielte es für richtig, wenn man mit einer Eins in Türkisch eine schlechte Note in einem anderen Fach ausgleichen könnte», sagte er der «Frankfurter Rundschau». Für eine Exportnation wie Deutschland seien mehrsprachige Bürger von hohem Wert. Gleichzeitig müsse aber ... Mehr lesen »

Ex-Kultusminister Wöller kehrt an Hochschule zurück

DRESDEN. Sachsens früherer Kultusminister Roland Wöller (CDU) kehrt als Dozent an die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden zurück. «Während meiner Zeit als Minister hat das Arbeitsverhältnis geruht. Jetzt fange ich wieder an», sagte der 41 Jahre alte Professor. HTW-Rektor Prof. Roland Stenzel bestätigte die Angaben: «Wir freuen uns, dass er wieder unter uns ist.» Wöller wird wie ... Mehr lesen »

Schwere Vorwürfe gegen Sachsens Ex-Kultusminister Wöller

DRESDEN. Nach langem Streit rückt Sachsens Finanzminister nun doch frisches Geld für die Schulen raus. Der Rücktritt von Kultusminister Roland Wöller wirft neue Fragen auf.  Demonstrative Einigkeit: Nach monatelangen Querelen um Geld für Sachsens Schulen hat die Regierung am Dienstag eingelenkt. Angesichts akuter Personalnot sollen zusätzlich 23,5 Millionen Euro fließen, beschloss das Kabinett. Das Geld ist unter anderem für 655 ... Mehr lesen »