Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lehrerberuf

Schlagwörter Archiv: Lehrerberuf

Feed Abonnement

Lehrermangel treibt Blüten: Nach Seiteneinsteigern und Pensionären kommen jetzt auch Studierende in die Kollegien

Aus dem Hörsaal in die Klassenleitung: Immer mehr Studierende übernehmen Aufgaben von ausgebildeten Lehrkräften. Foto: theUdødelig / flickr (CC BY 2.0)

BREMEN. Lehrer werden vielerorts gesucht. Um offene Stellen zu besetzen, werden manche Bundesländer kreativ. Neben Quereinsteigern, Referendaren und arbeitswilligen Pensionären kommen vielerorts auch Studenten zum Zug. Darüber reden wollen sie lieber nicht. Wenn Ramona Seeger in Bremen vor ihren Schülern steht, ist sie eine Lehrerin wie viele andere. Selbstbewusst unterrichtet die 29-Jährige Politik und Deutsch. Pro Klasse ist die junge ... Mehr lesen »

GEW-Studie: Lehrkräfte sind gestresst – und trotzdem zufrieden mit ihrem Beruf. Sogar mit ihrem Gehalt

Die allermeisten Lehrkräfte fühlen sich in ihrem Kollegium gut aufgehoben. Foto: Florian Schwalsberger / flickr (CC BY 2.0)

GÖTTINGEN. Auf den ersten Blick mag es widersprüchlich erscheinen, aber so lautet das Fazit der Belastungsstudie niedersächsischer Lehrerinnen und Lehrer, die die Uni Göttingen im Auftrag der GEW durchgeführt hat: „Die Lehrkräfte sind gleichzeitig gestresst und zufrieden.“ Ein wesentlicher Grund liege in der hohen intrinsischen Motivation, meinen die Wissenschaftler: Die Lehrkräfte seien überzeugt vom Wert ihrer Arbeit und nähmen dafür ... Mehr lesen »

Glück im Lehrerberuf – gibt’s das? Studie nimmt das Wohlbefinden der Kollegien in den Fokus

Was macht Lehrkräfte glücklich in ihrem Beruf? Foto: Carsten Tolkmitt / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BOCHUM. Untersuchungen zur Belastungssituation von Lehrkräften gibt es einige. Eine Studie soll jetzt – andersherum – ergründen, was Lehrkräfte zufrieden und (gibt’s das?) glücklich im Beruf macht. Teilnehmer werden noch gesucht. In einem Beitrag für News4teachers begründet die Studienautorin, die Bochumer Erziehungswissenschaftlerin Kathi Wachnowski, ihren Ansatz. An der Ruhr-Universität Bochum wird im November 2016 in der Studie „Glück im Lehrerberuf“ ... Mehr lesen »

Eine Grundschullehrerin berichtet von ihrem Alltag, der sie überlastet: „Man wird krank. Körperlich und seelisch“

"Sabine" fühlt sich in ihrem Lehrerberuf überfordert - sieht aber keinen Ausweg (Symbolfoto). Foto: Gisella Klein / flickr (CC BY-NC 2.0)

BERLIN. Es gärt in den deutschen Lehrerzimmern. Ob aktuell in Hessen, wo immer mehr Schulen und jetzt sogar einzelne Lehrer Überlastungsanzeigen ans Kultusministerium schicken, oder in Niedersachen, wo sich Lehrer in einer Abfrage des Kultusministeriums massiv über die mangelnde Unterstützung von oben beschweren – überall wird deutlich, dass sich die Kollegien mit den Problemen von Inklusion und Integration, mit immer ... Mehr lesen »

Beamtenbund-Umfrage: Das Ansehen des Lehrerberufs ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen

Supermann2

BERLIN. Der Lehrerberuf genießt eine hohe Anerkennung in der Bevölkerung, und für den öffentlichen Dienst und die Beamtenschaft ist generell eine positive Image-Entwicklung zu verzeichnen. Dies hat eine Umfrage ergeben, die das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag des Deutschen Beamtenbunds (dbb) durchgeführt hat. Der Lehrerberuf gehört danach zu den Gewinnern im Ansehen der Bürger: 70 Prozent der Befragten – sieben Prozentpunkte ... Mehr lesen »

Von Rio ins Klassenzimmer: Reck-Olympiasieger Hambüchen wird im Herbst Vertretungslehrer in Koblenz

Schnuppert rein in den Lehrerberuf: Fabian Hambüchen. Foto: Raimond Spekking / Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0)

KOBLENZ. Der in Wetzlar aufgewachsene Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen wird im Herbst einen Lehrer-Job am Koblenzer Asterstein-Gymnasium annehmen. «Vor und nach den Herbstferien werde ich dort als Vertretungslehrer eingesetzt. Den Job hat mir ein Kumpel vermittelt, und ich werde das als Praktikum nutzen», berichtete Hambüchen am Mittwoch im Deutschen Haus in Rio de Janeiro. «Ich freue mich darauf, das wird eine ... Mehr lesen »

Umfrage unter Lehrern zur Belastung im Beruf: 90 Prozent arbeiten regelmäßig am Wochenende

Hanau Titel

HANAU. Immer mehr schwierige Schüler, Inklusion – und jetzt noch die Flüchtlingskinder: Die Lehrkräfte in Deutschland sehen sich immer größeren Herausforderungen gegenüber. Wie wirkt sich das in der Praxis der Betroffenen aus? Dies wollte die GEW im hessischen Altkreis Hanau genauer wissen. Sie befragte Kollegen aus allen Schulformen. Das Ergebnis ist zwar nicht repräsentativ, wirft aber ein Schlaglicht auf die ... Mehr lesen »

VBE befragt Lehrer zur Zufriedenheit im Beruf – Ergebnis: Wenn nur die Politik nicht wäre…

Lehrerin2

DÜSSELDORF. Von wegen frustriert und ausgebrannt: Lehrer machen ihre Arbeit gern, etliche davon sogar sehr gern. Gleichwohl sieht sich eine Mehrheit vielen Belastungen ausgesetzt – zu große Klassen, schlechte Ausstattung, zu wenig Personal und fehlende Team-Arbeit werden beklagt. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des VBE.  Dessen Chef Beckmann macht deshalb als größten Störfaktor für Lehrkräfte die Schulpolitik aus. Lehrer ... Mehr lesen »

Was Lehrer alles leisten sollen – der „Traumberuf“ wird zusehends aufreibend

Lehrer stehen von vielen Seiten unter Druck, die Arbeitsbelastung ist hoch. Foto: bark / flickr (CC BY 2.0)

STUTTGART. Von wo wird heutzutage nicht alles an den Lehrern gezogen: Schulreformen aller Orten, neue Ansprüche von Eltern, ständig neue Aufgaben, denen sich das Bildungssystem und mit ihm seine Protagonisten stellen müssen. Lehrern wird in ihrem Beruf mehr denn je außerordentlicher Einsatz abverlangt, nicht nur angesichts der aktuellen Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingskindern. Dem stellen sich die Lehrer mit ... Mehr lesen »

Lehreransehen: „Faule Säcke“ oder Burnout-Opfer? – zur Lage der Lehrer in Deutschland

Die Hochschullandschaft in Deutschland ist vielfältig - ebenso wie die verschiedenen Angebote für Lehramtsstudenten. Foto:  Screenshot www.monitor-lehrerausbildung.de

BERLIN. Die Bildungsministerin brach vor den Warnstreiks eine Lanze für die Lehrer: Denen werde „oft unrecht getan“, sagte Johanna Wanka. „Sie leisten außerordentlich viel. Wir sollten Lehrern eine höhere Wertschätzung entgegenbringen.“ Das hörte sich ganz anders an als der berühmte Ausspruch des damaligen SPD-Ministerpräsidenten Gerhard Schröder über Lehrer im Gespräch mit einer Schülerzeitung 1995: „Ihr wisst doch ganz genau, was ... Mehr lesen »