Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lehrerfortbildung.

Schlagwörter Archiv: Lehrerfortbildung.

Feed Abonnement

Geld gegen Ideen: Ministerium entscheidet über erste Anträge in Digitalisierungs-Förderprogramm

Welche Konzepte ausgewählt wurden und warum, soll in den kommenden Wochen feststehen. Foto: Phil Roeder / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen MAGDEBURG. 13,3 Millionen Euro aus EU-Mitteln stellt das Land Sachsen-Anhalt in einem Förderprogramm in den kommenden sieben Jahren für die IT-Ausstattung an Schulen bereit. Schulträger können sich mit Ideen bewerben und bis zu 200.000 Euro Investitionszuschuss erhalten. Nun liegen die ersten Anträge von Schulträgern vor. Bis September sollen die erfolgreichen Schulen Bescheid erhalten. Welche Konzepte sich durchgesetzt haben, konnte ... Mehr lesen »

Gastkommentar: Schulen brauchen Flexibilität – Keinen trägen Tanker schaffen

Auf Schulbesuch: Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen Ein Gastkommentar der schwäbischen Zeitung RAVENSBURG. Kultusministerin Susanne Eisenmann zieht die richtigen Schlüsse. Die Lehrerfortbildung ist unstrukturiert, es gibt zu viele Akteure, und es scheint oft Glücksache, ob das besuchte Seminar qualitätsvoll ist und ob der Lehrer anwendbare Inhalte lernt. Die neuen Institute schauen sich Mängel an den Schulen nun an, datenbasiert, und entwickeln anhand wissenschaftlicher Erkenntnisse brauchbare Fortbildungen. ... Mehr lesen »

Kultusministerium bescheinigt Lehrern hohes Fortbildungsinteresse im Bereich Medienkompetenz

Von der Fortbildungsbereitschaft der Lehrer in Sachen moderne Medien könnten sich manche Unternehmen eine Scheibe abschneiden. Foto: Universität Salzburg (PR) / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen HANNOVER. Den Klischee-Lehrer, der die Nutzung elektronischer Medien grundsätzlich ablehnt und maximal bereit ist, seine Schüler mit kopierten Arbeitsblättern zu beglücken, gibt es schon längst nicht mehr. Fortbildungen im Bereich moderner Medien stoßen unter Kollegen auf bemerkenswert große Resonanz wie jetzt Zahlen des niedersächsischen Kultusministeriums belegen. Lehrer in Niedersachsen haben großes Interesse an Fortbildungen im Bereich Medienkompetenz. Mehr als ... Mehr lesen »

Umfrage: Lehrer besuchen viele Fortbildungen – aber die bringen für den Unterricht wenig

Büffeln für besseren Unterricht: Lehrer in einer Fortbildung (dem Lehrerkongress 2013 Chemie Baden-Württemberg). Foto: Chemie-Verbände Baden-Württemberg / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BONN. Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland nehmen oft und engagiert an Fortbildungen teil – nur: Sie scheinen kaum etwas zu bringen. In der Praxis kommt offenbar wenig von dem Gelernten an. Nur knapp ein Viertel konnte die Inhalte der letzten Fortbildung umfassend in den eigenen Unterricht überführen. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Instituts Forsa unter Mathematik- und ... Mehr lesen »

Digitale Bildung 2: Sachsen-Anhalts Schulen können jeweils bis zu 200.000 Euro Förderung beantragen

In Bayern soll das digitale Klassenzimmer zur Regel werden. Foto: Lucélia Ribeiro / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen MAGDEBURG. Ob elektronische Schultafeln, intelligente Lernsoftware oder ein moderneres Computerkabinett: Schulen können Fördermittel vom Land beantragen, wenn sie neue IT-Technik anschaffen. Ein neues Förderprogramm stellt in den kommenden sieben Jahren 13,3 Millionen Euro bereit, wie Bildungsminister Marco Tullner (CDU) am Freitag in Magdeburg sagte. Jede Schule kann maximal 200 000 Euro Förderung beantragen. Ein Viertel der geplanten Investitionssumme müssen ... Mehr lesen »

Lehrerfortbildung neu ordnen? Philologen: Das hilft den Schulen bei ihren riesigen Herausforderungen Inklusion und Integration aber nicht

Vorlesen WIESBADEN. Der Hessische Philologenverband zeigt sich irritiert über die Ankündigung von Kultusminister Alexander Lorz (CDU), die Lehrerfortbildung neu zu regeln und die Schulinspektion zu reformieren. Das sei ja gut und schön – aber angesichts der Belastungssituation doch ein bisschen wenig, so heißt es. Hessen richtet Fortbildung für Lehrer neu aus, um ihnen das Erziehen beizubringen – aber: Unterricht darf ... Mehr lesen »

Hessen richtet Fortbildung für Lehrer neu aus, um ihnen das Erziehen beizubringen – aber: Unterricht darf dafür nicht ausfallen

Vorlesen WIESBADEN. Das Kultusministerium ändert die Fortbildung der Pädagogen, damit diese künftigen Aufgaben besser gewachsen sind. Unterricht soll wegen der Neuerung nicht ausfallen. Die Fortbildung der etwa 60.000 hessischen Lehrer wird neu ausgerichtet. Sie solle sich in Zukunft enger an den Anforderungen der Wissens- und Informationsgesellschaft sowie an der Vermittlung sozialer Kompetenzen orientieren, sagte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am Mittwoch ... Mehr lesen »

FDP will Lehrerfortbildung aufs Wochenende und in die Ferien legen – Philologenverband ist empört

Büffeln für besseren Unterricht: Lehrer in einer Fortbildung (dem Lehrerkongress 2013 Chemie Baden-Württemberg). Foto: Chemie-Verbände Baden-Württemberg / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Die FDP-Fraktion im hessischen Landtag will die Fort- und Weiterbildung der Lehrer grundsätzlich auf das Wochenende und in die Ferien verlegen.  Überhaupt sollen Pädagogen stärker kontrolliert werden, warum und wozu sie sich fortbilden lassen. Eine entsprechende Gesetzesinitiative der Liberalen stößt beim Philologenverband auf harschen Widerspruch. Nach Angaben des schulpolitischen Sprechers der FDP im hessischen Landtag, Wolfgang Greilich, fallen ... Mehr lesen »

Kolumne: Frau Weh besucht eine Lehrerfortbildung und denkt dabei an Sex und Schokolade

Der Rewe-Konzern musste in den saueren Apfel beißen - und den "Apfel-Tag" an Deutschlands Schulen absagen. Foto: Justus Blümer/Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF.“Und woran glaubst du?”, fragt mich die Kollegin lustlos und tippt mit ihrem Kugelschreiber auf dem Block herum. Wir befinden uns mitten in einer lehrergesundheitsfördernden Fortbildung mit einer angegrauten Schulpsychologin, die zwar für alles Verständnis, aber für nichts eine Lösung hat. Sie spiegelt und bestärkt uns, nickt wissend und gütig ob der vielzähligen Ansprüche, die auf uns herabregnen, kann ... Mehr lesen »

Lehrerfortbildung zum Thema Kinderarbeit

Arbeit für Kinder unter 14 ist in Peru verboten. Foto: Christian Herrmanny

Vorlesen DÜSSELDORF. Die UN-Kinderrechtskonvention feiert Geburtstag: Vor 25 Jahren einigten sich Staaten auf der ganzen Welt auf den Beschluss über die Rechte von Kindern. Das Thema Kinderarbeit gehört trotzdem noch lange nicht der Vergangenheit an. Nach Angaben der Kindernothilfe müssen weltweit immer noch 168 Millionen Kinder arbeiten. Um das Thema in die Schulen zu tragen, veranstaltet das Hilfswerk Fortbildungen für Lehrer ... Mehr lesen »