Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lehrergesundheit

Schlagwörter Archiv: Lehrergesundheit

Feed Abonnement

So bleiben Sie im Lehrerberuf gesund! Eine Entlastungsstrategie – vorgestellt von der Kollegien-Trainerin Stephanie Bartsch

Viele Lehrkräfte fühlen sich psychisch stark belastet, ausgebrannt. Foto: fakelvis / Flickr (CC BY-SA 2.0)

OSNABRÜCK. Im nachfolgenden Artikel werden Sie eine Herangehensweise bei negativen Beanspruchungen im schulischen Alltag kennen lernen, die es Ihnen ermöglicht, sich schnell zu entlasten. Dabei kommen Lösungen in Sicht, die Sie so auf Anhieb vielleicht gar nicht vermutet hätten – verspricht die Autorin, die Lehrer-Trainerin Stephanie Bartsch. Wenn ich in Kollegien abfrage, was sie im beruflichen Alltag belastet, dann kommen ... Mehr lesen »

Studie: Immer mehr Grundschüler haben Gesundheitsprobleme – ihre Lehrer auch

Die DAK hat Lehrer zur Gesundheitssituation ihrer Schüler befragt. Ergebnis: besorgniserregend. Foto: DAK

HAMBURG. Konzentrationsschwäche, Verhaltensauffälligkeiten, Bewegungsdefizite – gesundheitliche Probleme bei Grundschülern haben in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Lehrerbefragung, die das Forsa-Institut für die Krankenkasse DAK-Gesundheit durchgeführt hat. Auch viele Grundschullehrer sind belastet und befürchten deshalb, bereits vor dem Pensionsalter aus dem Beruf ausscheiden zu müssen. Den Gesundheitszustand der Grundschüler sowie ihrer Lehrer ... Mehr lesen »

Verband appelliert an die Politik: Lehrer benötigen mehr Unterstützung – Belastungen nehmen überhand

Fleischmann

MÜNCHEN. Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), hat an die Politik appelliert, mehr auf die Gesundheit der Kollegen zu achten. „Viele Lehrerinnen und Lehrer sind erschöpft und fühlen sich angesichts der großen Herausforderungen und Probleme ausgebrannt“, erklärte sie. Das, was Lehrkräfte derzeit an Aufgaben stemmen müssten, übersteige die Kräfte zahlreicher Kollegen. „Auch sie brauchen Hilfe und Unterstützung, ... Mehr lesen »

Lehrer weniger krank – in Mecklenburg-Vorpommern jedenfalls. Aber: Psychische Probleme an erster Stelle

SCHWERIN. Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern sind dem Bildungsministerium zufolge seltener krank als noch vor einigen Jahren. So fehlte jeder Lehrer oder Sonderpädagoge im Schuljahr 2013/14 im Schnitt nur noch gut 19 Tage wegen Arbeitsunfähigkeit, im Schuljahr davor waren es noch 20 Krankentage, wie Kultusminister Mathias Brodkorb (SPD) am Mittwoch in Schwerin sagte. An erster Stelle lagen nach einer Statistik der Barmer ... Mehr lesen »

Brodkorb investiert: Eine Million Euro für Lehrergesundheit in diesem Jahr

Fürchtet, bald nicht mehr alle Lehrerstellen besetzen zu können: Mecklenburg-Vorpommerns Kultusminister Mathias Brodkorb (SPD). Foto: Stefanie Link/Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

SCHWERIN.  Das Schweriner Bildungsministerium investiert verstärkt in die Gesundheit der Lehrkräfte im Land. Allein in diesem Jahr sollen eine Million Euro ausgegeben werden, wie Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) am Dienstag in Schwerin sagte. Nächstes Jahr sollen es 1,3 Millionen Euro sein. Ziel des ersten Lehrergesundheitsprogramms sei es, Fehlzeiten von Beschäftigten an Schulen zu verringern. Damit soll Unterrichtsausfall vermieden werden. Der ... Mehr lesen »

Uneinigkeit beim Lehrer-Gesundheitsschutz im Nordosten

Krankenversichertenkarte

SCHWERIN. In Mecklenburg-Vorpommern ist jeder Lehrer durchschnittlich drei Wochen krank. Bildungsminister Brodkorb will deshalb die Mittel für den Gesundheitsschutz in diesem Jahr verdoppeln. Für den Gesundheitsschutz der Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern stehen nach Angaben von Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) in diesem und im nächsten Jahr jeweils mehr als eine Million Euro zur Verfügung. Das sei etwa doppelt so viel wie 2013, ... Mehr lesen »

Probleme mit Stimme und Rücken sind häufigste Lehrerleiden

MAINZ. Räume mit schlechter Akustik, Schimmel an den Wänden, Mobbing im Kollegium: Aus den Schulen bekommen Ärzten und Psychologen ganz verschiedene Probleme zu hören. Seit einem Jahr kümmert sich das Institut für Lehrergesundheit an der Universität Mainz um speziell diese Schwierigkeiten. Neben einzelnen Lehrern melden sich auch Schulleiter oder der Personalrat bei dem Institut. «Eine Grundschule hat andere Probleme als ... Mehr lesen »

Doppelt so viele Krankentage: GEW sorgt sich um die Gesundheit von Lehrern

SCHWERIN. Der Gesundheitszustand von Lehrern in Mecklenburg-Vorpommern ist besorgniserregend. Sie haben fast doppelt so viele Krankentage wie andere Berufsgruppen. Die Lehrergewerkschaft GEW sieht eine eindeutige Ursache: Die Pädagogen sind physisch und psychisch überlastet. Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern sind überdurchschnittlich lange krank. Ihr Gesundheitszustand hat sich in den vergangenen drei Schuljahren deutlich verschlechtert, wie die  Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) mitteilte. Im ... Mehr lesen »