Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lehrermangel

Schlagwörter Archiv: Lehrermangel

Feed Abonnement

Arbeitslose Gymnasiallehrer sollen an Grundschulen arbeiten, bevor sie ans Gymnasium dürfen

Nordrhein-Westfalens neue Schulministerin Yvonne Gebauer will den Unterrichtsausfall an jeder einzelnen Schule öffentlich machen. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Vorlesen DÜSSELDORF. Nordrhein-Westfalen fehlen die Grundschullehrer. Kurzerhand sollen Lehramtsanwärter und arbeitslose Kollegen aus den Gymnasien und Gesamtschulen aushelfen – zeitlich befristet jedenfalls. Schulministerin Gebauer will sie mit einer Einstellungsgarantie locken. Die GEW meint, dass sich damit vor allem Geschichts- und Erdkundelehrer (deren Aussichten, am Gymnasium unterzukommen, immer noch vergleichsweise schlecht sind) anwerben lassen. Gymnasial- und Gesamtschullehrer sollen in Nordrhein-Westfalen die ... Mehr lesen »

Lehrermangel – welche Fächer in Brandenburg besonders dringend gesucht werden

Vorlesen POTSDAM. Der Lehrermangel in Brandenburg betrifft zahlreiche Fächer. Wie das Bildungsministerium in der Antwort auf eine kleine parlamentarische Anfrage mitteilte, gibt es etwa im Fach Kunst einen Bedarf sowohl in der Primarstufe als auch in der Sekundarstufe. Bei den Studiengängen für die Primarstufe bestehe zudem Nachfrage nach Musik, Sport und Sachkundeunterricht. Bei der Sekundarstufe zählt das Ministerium gleich acht Fächer ... Mehr lesen »

Lehrermangel: Eisenmann sieht keinen „bildungspolitischen Weltuntergang“ kommen – die Verbände schon

Hat noch Lehrerstellen zu vergeben: Susanne Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen STUTTGART. Der Lehrermangel bringt kurz vor dem Start des Schuljahres in Baden-Württemberg die Kultusministerin in Bedrängnis. Zwar müssen die Schulen mit Ausfällen rechnen, aber ein bildungspolitischer Weltuntergang stehe nicht bevor, meint sie. Die Lehrerverbände sehen das freilich anders. Mit Befürchtungen wegen Unterrichtsausfalls beginnt im Südwesten das neue Schuljahr: Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) warnt angesichts von Lehrermangel vor Engpässen im neuen Schuljahr. ... Mehr lesen »

GEW und Eisenmann zanken sich um die Frage, wie viele Lehrerstellen es zum kommenden Schuljahr weniger gibt – unstrittig ist aber: Es herrscht Bewerbermangel

Unter Druck: Baden-Württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann. Foto: Kultusministerium Baden-Württemberg

Vorlesen STUTTGART. Die grün-schwarze Landesregierung wollte für Ruhe an den Schulen sorgen. Doch glaubt man der Gewerkschaft GEW, ist zum Schulbeginn am Montag das absolute Gegenteil der Fall. Denn es fehlen Lehrer. Die rund 4500 öffentlichen Schulen im Südwesten haben nach Angaben der Gewerkschaft GEW etwa 700 Lehrerstellen weniger zur Verfügung als noch im vergangenen Schuljahr. «Wenn am Montag die ... Mehr lesen »

Lehrermangel: Philologen beklagen „Chaos“ – Ministerin soll „Maulkorb“ für Lehrer erlassen haben

Massiv unter Druck: Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD). Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons (CC-by-sa 4.0)

Vorlesen HANNOVER. Die Gymnasien in Niedersachsen leiden offenbar erheblich unter Abordnungen von Lehrkräften, die zeitweilig an den vom Lehrermangel besonders betroffenen Grundschulen unterrichten sollen. Der Philologenverband spricht von „fatalen Auswirkungen auf die Unterrichtsversorgung der Gymnasien“ – und wirft Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) vor, die Probleme herunterzuspielen. Schlimmer noch: Schulleitungen und Lehrkräfte, die darüber berichten wollten, seien vom Ministerium mit disziplinarischen ... Mehr lesen »

Der Lehrermangel trifft die sorbischen Schulen besonders hart – tschechische Kollegen sollen jetzt helfen

Amtssprache Sorbisch: Zweisprachiger Name auf dem Ortsschild von Bautzen. Foto: Julian Nitzsche, / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 3.0)

Vorlesen BAUTZEN. Der Lehrermangel insbesondere an Grundschulen wird bundesweit immer gravierender. Das bekommen nicht nur die Regelschulen zu spüren. An den sorbischen Schulen, einer Besonderheit im sächsischen Bildungswesen, fehlen immer häufiger muttersprachliche Lehrer. Die Lücken könnten jetzt Kollegen aus Tschechien schließen. Šárka Blažková ist eine von ihnen. Auf den ersten Blick ist es ihr nicht anzusehen. Šárka Blažková ist eine ... Mehr lesen »

Unbesetzte Lehrerstellen auch in Bayern? Spaenle: Unterricht ist sicher – Verbände: Es reicht nicht

Reicht's - oder reicht's nicht? Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle. Foto: © StMBW

Vorlesen MÜNCHEN. Die Schulen in Bayern sind gut ausgestattet mit Lehrern – sagt das bayerische Kultusministerium. Es wird wieder nicht reichen – sagen die Lehrer im Freistaat. Kurz vor Beginn des Schuljahres kocht der Streit um mehr Kräfte an Bayerns Schulen hoch. Vom kommenden Schuljahr zeichnet das Kultusministerium in Bayern ein positives Bild – doch die Lehrer trauen dem nicht. ... Mehr lesen »

Zum Schulstart in Mecklenburg-Vorpommern gerät der Lehrermangel in den Blick – Ist die hohe Abbrecherquote beim Lehramtsstudium mitverantwortlich?

Vorlesen SCHWERIN. Das neue Schuljahr bringt für die knapp 150.000 Schüler in Mecklenburg-Vorpommern einige Neuerungen: Mehr Deutschunterricht für Grundschüler, eine umfassendere Berufsorientierung, Begabtenförderung an ausgewählten Schulen. Doch ein altes Problem bleibt. Die Linke macht zu Beginn des neuen Schuljahres eine ineffiziente Pädagogenausbildung in Mecklenburg-Vorpommern mitverantwortlich für die unbesetzten Lehrerstellen. «Mehr als die Hälfte aller Lehramtsstudenten an den Universitäten in Rostock und ... Mehr lesen »

Lehrermangel auch an Berufsschulen: Verbände sehen schon den Wirtschaftsstandort in Gefahr

Vorlesen STUTTGART. Verbände sind sauer auf die grün-schwarze Landesregierung in  Stuttgart: Der Lehrermangel in Baden-Württemberg verschärft sich nach ihrem Eindruck. Neben der Grundschule ist vor allem eine Schulform betroffen: die Berufsschule. Kurz vor dem Unterrichtsbeginn im Südwesten haben Verbände einen zunehmenden Lehrermangel beklagt. Der Vorsitzende des Berufsschullehrerverbandes (BLV), Herbert Huber, wies am Montag auf Unterrichtsausfälle hin. Die hätten fatale Auswirkungen auf ... Mehr lesen »

Lehrermangel: Grundschule fehlen sechs von elf Kollegen – Mütter übernehmen den Unterricht

Wo, bitteschön, bleiben bloß die Lehrer? Foto: Gerry Thomasen / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DRESDEN. Der Lehrermangel in Deutschland hat zunehmend dramatische Auswirkungen. Ein aktueller Fall aus Dresden: In einer Grundschule haben Mütter kurzentschlossen den Unterricht übernommen, nachdem eine Klassenlehrerin erkrankt war und nicht vertreten werden konnte. Erlaubt ist das nicht. Der Schulleiter zuckt hilflos mit den Schultern. „Ich bin froh, dass die Eltern sich engagieren“, sagt er. Denn sonst hätte er in ... Mehr lesen »