Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lehrermangel

Schlagwörter Archiv: Lehrermangel

Feed Abonnement

Bildungssenatorin Scheeres im N4t-Interview zum Lehrermangel: „Wir beschönigen die Situation nicht“

Vorlesen BERLIN. Die Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) spricht im Interview mit News4teachers über den bundesweiten Lehrkräftemangel, die damit verbundenen Herausforderungen – sowie mögliche Lösungsansätze. News4teachers: Der Lehrkräftemangel beschäftigt derzeit deutschlandweit die Bildungspolitiker. Warum trifft er Berlin scheinbar besonders hart und was unternehmen Sie dagegen? Scheeres: Allein in diesem Jahr haben wir in Berlin 3.000 neue Lehrkräfte eingestellt und damit ... Mehr lesen »

Jeder Lehrer der sich bewirbt soll auch eingestellt werden – Volksinitiative erhöht Druck auf die Landesregierung

Vorlesen MAGDEBURG. Als «plakativ und auch ein Stück weit unrealistisch» hatte Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner noch im Oktober die Forderungen der Volksinitiative für mehr Lehrer bezeichnet. Dennoch lägen die Ziele der Landesregierung und der Initianten gar nicht weit auseinander, heißt es heute aus dem Schulministerium. Vor dem Petitionsausschuss fanden Vertreter der Initiative deutliche Worte. Mit deutlichen Worten haben Vertreter der ... Mehr lesen »

Meidinger im N4t-Interview zum Lehrermangel: Seiteneinstieg sogar schon ohne Hochschulstudium – “Ich bin entsetzt”

Vorlesen BERLIN. Heinz-Peter Meidinger ist Bundesvorsitzender des Philologenverbands, seit kurzem auch Präsident des Deutschen Lehrerverbands – und Schulleiter, genauer: Direktor eines bayerischen Gymnasiums. Wir sprachen mit ihm darüber, wie er die Maßnahmen der Länder gegen den Lehrermangel beurteilt. News4teachers: Die Gymnasien sind vom Lehrermangel offenbar noch nicht so stark betroffen – spürt Ihr Kollegium ihn trotzdem? Meidinger: Im Gegensatz zur ... Mehr lesen »

“Das Bildungswesen brennt”: Bürgerinitiative gegen Lehrermangel liest Politikern im Landtag die Leviten

Vorlesen MAGEDBURG. Mehr als 70.000 Unterschriften hat eine Initiative gegen den Lehrermangel in Sachsen-Anhalt gesammelt. Im Magdeburger Landtag richten ihre Vertreter eindringliche Worte an die Politik. Die darf sich durchaus bundesweit angesprochen fühlen. Die Volksinitiative für mehr Lehrer an den Schulen hat ihre Forderungen im Landtag vorgetragen und den Zustand an den Schulen heftig kritisiert. «Das Bildungswesen brennt», sagte der ... Mehr lesen »

Gewerkschaften: 200-Millionen-Euro-Paket gegen Lehrermangel reicht nicht, wenn der Beruf nicht attraktiver wird

Hand mit Geldscheinen

Vorlesen DRESDEN. Ein Jahr ist es her, dass die sächsische Landesregierung ein mit 200 Millionen Euro finanziertes Programm gegen den Lehrermangel beschlossen hat. Doch nun heißt es nachlegen, meinen die Lehrerverbände GEW und SLV. Für eine echte große Lösung fehle es der Landesregierung immer noch am Willen. Ein Jahr nach Beschluss des Maßnahmenpakets der Staatsregierung gegen den Lehrermangel sehen die ... Mehr lesen »

Immer mehr freie Stellen an den Grundschulen bleiben unbesetzt – SPD, Linke und FDP fordern Besoldungserhöhung

Vorlesen WIESBADEN. Die freien Lehrerstellen an Hessens Grundschulen werden voraussichtlich nicht alle bis zum Schuljahresende fest besetzt werden können. Das sagte ein Sprecher des Kultusministeriums auf Anfrage in Wiesbaden. Minister Alexander Lorz (CDU) hatte nach den Sommerferien eingeräumt, dass wegen eines Mangels an Bewerbern zum Start ins neue Schuljahr rund 100 Lehrerstellen unbesetzt sind. Für rund ein Viertel davon seien ... Mehr lesen »

Internes Papier deckt auf: Sachsen-Anhalt bildet nur halb so viele Lehrer aus, wie das Land braucht – Ministerium: Müssen halt aus anderen Ländern abwerben

Schwupps, da ist der Lehrer weg. Foto: News4teachers

Vorlesen MAGDEBURG. Mit Blick auf den Lehrermangel hat Sachsen-Anhalt die Ausbildungskapazitäten schon aufgestockt. Das reicht Experten zufolge bei Weitem nicht. Der Wissenschaftsminister beklagt Fehler in der Vergangenheit. Und das Bildungsministerium will sich auf der Suche nach Berufsnachwuchs in anderen Bundesländern umschauen. Sachsen-Anhalt benötigt deutlich mehr Lehrer, als im Land selbst ausgebildet werden. Derzeit befasst sich eine Kommission im Bildungsministerium mit ... Mehr lesen »

Bei der IQB-Studie zeichnet sich ein Desaster ab – Kultusminister stellen fest: Ohne Lehrer keinen Bildungserfolg!

Wie sieht der Lehrerbedarf in sechs oder sieben Jahren aus? Schwierig vorauszusehen. Foto: Chase Elliott Clark / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Das Bildungsniveau der Grundschüler in Deutschland ist wohl deutlich in den Keller gesackt – das sickerte aus der großen IQB-Vergleichsstudie, die am heutigen Freitag veröffentlicht wird, bereits durch. Aktueller denn je ist deshalb die Frage, wie wirksame Schritten gegen den zunehmenden Lehrermangel aussehen können. Unmittelbar vor der Präsentation einer neuen großen Schulstudie wird der Ruf nach mehr Lehrern ... Mehr lesen »

Schuldienst soll attraktiver werden: Angehende Lehrer können Referendariat in Teilzeit machen

Vorlesen STUTTGART. Die baden-württembergische Landesregierung hat angesichts des Lehrermangels ein Konzept beschlossen, wonach angehende Lehrer ihr Referendariat erstmals ab Frühjahr 2019 in Teilzeit machen können. So soll die Vereinbarkeit von Familie und Lehrerberuf besser werden, teilte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Mittwoch mit. Lehramtsanwärter, die ein Kind betreuen, einen Angehörigen pflegen oder schwerbehindert sind, sollen auf Antrag von der Teilzeitregelung ... Mehr lesen »

Holter will den Unterrichtsausfall senken und braucht dafür Lehrer – Studium in MINT-Fächern soll leichter werden

Übernimmt nächste Woche das Bildungsministerium in Erfurt: Helmut Holter. Foto: Martin Kraft / Wikimedia Commons CC BY SA 3.0

Vorlesen ERFURT. 5,3 Prozent des Unterrichts in Thüringen fallen ersatzlos aus. Der Bildungsminister will das ändern – und braucht dafür mehr Lehrer. Um mehr zu bekommen, soll dazu das Studium in den MINT-Fächern erleichter werden. Thüringens Bildungsminster Helmut Holter (Linke) hat angekündigt, im ersten Quartal 2018 einen Thüringen-Plan «Zukunft Schule» vorzulegen. Darin sollten Maßnahmen gegen den häufigen Unterrichtsausfall im Freistaat ... Mehr lesen »