Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Leipziger Buchmesse

Schlagwörter Archiv: Leipziger Buchmesse

Feed Abonnement

Deutscher Lehrertag in Leipzig zur Inklusion: Beckmann fordert Doppelbesetzung in jede Klasse

VBE-Vorsitzender Udo Beckmann zeigte sich auf dem Deutschen Lehrertag kämpferisch (Archivbild). Foto: Eduard N. Fiegel / VBE

LEIPZIG. Zum dritten Mal fand der Deutsche Lehrertag im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Zur Frühjahrstagung waren mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland gekommen. Hauptthema: Inklusion. Hauptreferent war der Theologe Prof. Uwe Becker, Autor des Buches „Die Inklusionslüge“. Veranstalter des größten bundesweiten Weiterbildungstages für Lehrer aller Schulstufen sind der VBE sowie der Verband Bildungsmedien. Zur Eröffnung der ... Mehr lesen »

Weiterbildung: Deutscher Lehrertag in Leipzig

VBE-Vorsitzender Udo Beckmann zeigte sich auf dem Deutschen Lehrertag kämpferisch (Archivbild). Foto: Eduard N. Fiegel / VBE

DÜSSELDORF. Der Verband Bildung und Erziehung und der Verband Bildungsmedien e.V. veranstalten am Donnerstag, den 12. März 2015, im Rahmen der Leipziger Buchmesse den Deutschen Lehrertag – einen Weiterbildungstag für Lehrer aller Schulstufen. Unter dem Motto „Schüler unter Druck. Die Schule als Ventil?“ bieten die Organisatoren allen Teilnehmern von 10.15 bis 16.15 Uhr ein umfangreiches Programm im Congres Center Leipzig, ... Mehr lesen »

Drei „Schulbücher des Jahres“ ausgezeichnet

Die Stiftung Lesen hat 30 Titel ausgezeichnet. (Foto: Leipziger Buchmesse)

LEIPZIG. Die Gewinner des Schulbuchpreises 2014 stehen fest. Am 14. März hat das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung im Rahmen der Leipziger Buchmesse herausragende Grundschulbücher ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse hat das Braunschweiger Forschungsinstitut den Preis für das „Schulbuch des Jahres“ ins Leben gerufen, um die Qualität von Schulbüchern und die Innovationsbereitschaft von Herausgebern und Verlagen zu fördern. ... Mehr lesen »

Medienkonsum: Jugendliche lesen doch noch Bücher

Lesendes Mädchen

MÜNCHEN/LEIPZIG. Auch wenn Unkenrufe in Gameboy, E-Books und Internet immer wieder den Tod des Buchs beschreien: Gedruckte Bücher haben für Jugendliche noch immer eine hohen Stellenwert. Fachleute fordern aber mehr Engagement von Lehrern und Eltern. «Wenn einer in der Pause liest, ist er nie so anerkannt wie einer, der mit dem Gameboy spielt – um den stehen immer andere Kinder ... Mehr lesen »

Leipziger Buchmesse: Die besten Bücher für Lehrer und Schüler

LEIPZIG. Schwerpunkte der Buchmesse 2012 in Leipzig sind in diesem Jahr Literatur aus Polen, der Ukraine und Weißrussland und das Thema Bildung. News4teachers.de nimmt das zum Anlass, eine Liste der besten Bücher für Lehrer und Schüler zusammenzustellen. Jetzt können lauschige Frühlingsabende kommen, an denen man sich mit einem Buch auf den Balkon setzt anstatt an den Kamin. Mit dem Preis ... Mehr lesen »

„Schulbuch des Jahres“: Acht Werke sind nominiert

LEIPZIG. Acht Lehrwerke gehen ins Rennen um den Titel „Schulbuch des Jahres“. Gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse hat das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung die Auszeichnung ins Leben gerufen, um herausragende Lehrwerke zu würdigen und die Qualität und Innovation von Schulbüchern zu fördern. „Wir möchten die öffentliche Debatte um moderne, wegweisende Schulbücher anregen, dies aber über innovative Beispiele und nicht über ... Mehr lesen »