Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Leistung

Schlagwörter Archiv: Leistung

Feed Abonnement

Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit – Studie stellt Leistungsprinzip von Gymnasien in Frage

Der Eingang des Helene-Lange-Gymnasiums in Hamburg (Foto: JakobS./Wikimedia)

BERLIN. Die demografische Entwicklung beeinflusst die individuellen Bildungswege von Kinder und Jugendlichen und verbessert ihre Chance auf den Gymnasialbesuch. Das haben Marcel Helbig und Nico Schmolke vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung in einer Studie herausgefunden. Die Auswahl nach dem Leistungsprinzip ist daher nicht der einzige Faktor, nach dem Gymnasien ihre Schüler auswählen. Mit Hilfe empirischer Daten belegen die Sozialwissenschaftler des ... Mehr lesen »

Studie: Jugendlichen geht Leistung über alles

Spicken ist für Jugendliche manchmal erlaubt; Foto: Slongood/Flickr (CC BY 2.0)

STUTTGART. Bildungsziel: Abitur. Der Leistungsgedanke scheint bei Kindern und Jugendlichen angekommen zu sein. Doch woran halten sich die Heranwachsenden in ihrem Alltag fest? Ambitioniert, sozial und «digital native»: So tickt die Jugend. Das hat die Studie «Jugend Leben» ergeben, die am Mittwoch auf der Bildungsmesse Didacta von Wissenschaftlern der Universität Gießen vorgestellt wurde. 6000 Kinder und Jugendliche im Alter von ... Mehr lesen »

Lehrerverband: Schulen müssen Leistungen fordern

STUTTGART. Wird im Unterricht zu wenig Leistung gefordert, leiden nach Ansicht des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) vor allem schwächere Schüler darunter. «Leistungen von Schülern einzufordern ist weder unpädagogisch noch unmenschlich», sagte der Sprecher des Lehrerverbandes Baden-Württemberg, Michael Gomolzig, in Stuttgart. «Im Gegenteil: eine schulische Leistung zu erbringen, sollte motivierend und persönlichkeitsstärkend sein.» Ein Unterricht, der Leistungsanforderungen vernachlässige, begünstige die leistungsorientierteren ... Mehr lesen »

Studie: Jugendliche fühlen sich von Lehrern allein gelassen

BERLIN. Jugendliche erleben das Klima in ihren Klassen größtenteils als kooperativ, aber fühlen sich von ihren Lehrern allein gelassen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Humboldt-Universität. Wissenschaftler haben für die Studie „Jugend-Schule-Zukunft“ während drei Jahren jeweils am Ende der 7., 8. Und der 9. Klasse rund 3000 Jugendliche aller Schulformen zu ihren Ansichten über die Schule befragt. Drei Viertel ... Mehr lesen »

Chinesische Erziehung: Vorbild oder Teufelswerk?

OSNABRÜCK. Der chinesische Erziehungstil ist umstritten. Wie es wirklich zugeht in Chinas Bildungsinstitutionen, erklärt die Erziehungswissenschaftlern Professor Renate Zimmer gegenüber der Zeitschrift „Eltern“. „In chinesischen Kindergärten wird genauso gespielt, gematscht, getobt und gebaut wie bei uns. Das nimmt allerdings nicht so viel Raum ein. Der Anspruch, dass die Kinder etwas lernen und üben sollen, ist immer spürbar. Oft sprechen die ... Mehr lesen »