Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lesen

Schlagwörter Archiv: Lesen

Feed Abonnement

Geht das: Doppelt so schnell lesen – ohne, dass das Verständnis leidet?

Geschwindigkeit ist keine Hexerei - oder doch? Foto: Björn / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

WUPPERTAL. Zeit sparen durch schnelleres Lesen: Das versprechen Apps, Bücher und Seminare. Die Wissenschaft ist sich noch uneins – aber Erfolge scheinen möglich. Gedruckte Texte mögen langsam verschwinden – doch dank des Internets wird heutzutage gefühlt mehr gelesen denn je. Wie viel Zeit man doch sparen könnte, würde das Lesen schneller gehen! Genau das verspricht das Prinzip Schnelllesen: Fast jeder soll ... Mehr lesen »

VBE fordert Bilderbuch statt Bildschirm für Kinder

Viele Unterrichtsmaterialen gibt es nicht mehr in Buchform, sondern gratis zum Download im Netz. Foto: Jeena Paradies / Flickr (CC BY 2.0)

STUTTGART. Sprachentwicklungsstörungen zeigen sich schon früh im Kindergarten und setzen sich in der Grundschule fort, wenn Eltern und Erzieher nicht gezielt gegensteuern. Davor warnt der Verband Bildung und Erziehung Baden-Württemberg in einer Pressemitteilung. Kinder, die von klein auf ständig vor dem Fernsehapparat „geparkt“ würden, griffen später seltener zu einem Buch, um zu lesen und den Wortschatz zu erweitern. „Früher ließen ... Mehr lesen »

Online-Plattform „Lesezündstoff“ – für Nicht-Leser

Über die Internetseite "Lesezündstoff" können Lehrkräfte und Leseförderer Tipps austauschen, mit welchen Aktionen und Büchern sie auch hartnäckige Nicht-Lesern überzeugen konnten. Screenshot von lesezündstoff.de

DÜSSELDORF. Hartnäckige junge Nicht-Leser nehmen freiwillig kein Buch in die Hand. Sie sind oft ohne Bücher groß geworden und verstehen nicht, was am Lesen so wichtig sein soll. Das Lesen ist für sie harte Arbeit und genau das will die Internetseite Lesezündstoff ändern. Die Online-Plattform folgt der Überzeugung, dass „mit entsprechender Lektüre oder durch reizvolle Aktionen“ auch leseferne Kinder und ... Mehr lesen »

Kostenloser Lehrerclub bietet Unterstützung bei der Leseförderung

Lesende Schülerin

DÜSSELDORF. Lesen zu können ist eine Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe und späteren beruflichen Erfolg. Umso wichtiger ist es, Schüler für das Lesen zu begeistern. Verschiedene didaktische Ideen und Tipps, um in der Schule und auch an anderen Orten Kindern und Jugendlichen Lesefreude zu vermitteln, möchte der Lehrerclub nach eigenen Angaben mit seinen Projekten aufzeigen und vermitteln. Der Lehrerclub ist ein ... Mehr lesen »

Experte: Lesekultur entsteht am elterlichen Frühstückstisch

Zeitungslesender Junge

MAINZ. Kinder, deren Eltern am Frühstückstisch Zeitung lesen, informierten sich später selbstverständlich und regelmäßig über aktuelle Themen und könnten besser über gesellschaftliche Fragen mitentscheiden, so der Mainzer Wissenschaftler Prof. Gregor Daschmann. «Mündige Bürger müssen lesen», sagte Daschmann im Interview. Das Surfen im Internet könne die breite Zeitungslektüre nicht ersetzen. Daschmann forscht und lehrt am Institut für Publizistik der Universität Mainz. ... Mehr lesen »

Umfrage: Projekt „Mentor“ weckt bei Kindern die Lust am Lesen

HAMBURG. Mentor, ein Hamburger Projekt zur Leseförderung, weckt bei Kindern die Lust am Lesen. Das hat nach Angaben des Vereins eine Umfrage unter 340 Lehrern ergeben. Danach haben 99 Prozent der Kinder, die seit mindestens einem halben Jahr betreut werden, ihre Lesekompetenz und ihr Textverständnis entschieden verbessert. Mindestens genau so wichtig: Bei 91 Prozent der Kinder ist die Freude am ... Mehr lesen »

Leichte Lektüre: So funktioniert der Umstieg auf E-Books

BERLIN. Unterwegs und auf Reisen immer das gleiche Dilemma: Ein Buch ist zu wenig Lektüre, zwei Bücher sind oft schon zu schwer. Ein E-Book-Reader wiegt nur 200 Gramm – auch mit tausenden Büchern im Speicher. Doch noch lassen sich gekaufte E-Books nicht weitergeben. In den USA verkauft mancher Händler schon mehr E-Books als gedruckte Bücher. Hierzulande machen digitale Bücher nach ... Mehr lesen »

PISA-Sonderstudie: Mehr als zwei Jahre Fortschritt durchs Vorlesen

POTSDAM. Vorlesen zahlt sich aus: Wird Grundschülern vorgelesen, haben sie als Teenager mehr Spaß an Büchern und verstehen Texte deutlich leichter. Dies ergab die internationale Studie «Let’s read them a story – The parent factor in education» der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die in Potsdam vorgestellt wurde. Demnach hätten Jugendliche in PISA-Tests deutlich bessere Leseergebnisse erzielt, wenn ... Mehr lesen »

Jungen mit kurzen Texten zum Lesen animieren

MAINZ. Jungen fehlt es oft an männlichen Vorbildern, wenn es ums Lesen geht. Diese wären aber wichtig, um ihnen den Griff zum Buch schmackhaft zu machen: «Jungs brauchen einen Papa oder einen großen Bruder, der ihnen vorliest, oder auch einen Opa, der erzählt», sagte Christine Kranz von der Stiftung Lesen in Mainz mit Blick auf den Welttag des Buches am ... Mehr lesen »

Kinderbarometer: Sport und Freunde sind beliebter als der Computer

BERLIN. Sport und Aktivitäten mit Freunden machen der Mehrzahl der Kinder in Deutschland zurzeit mit Abstand am meisten Spaß. Das Spielen am Computer und die Schule haben für die meisten Kinder und Jugendlichen hingegen eine weit geringere Bedeutung.  Das ist das Ergebnis des LBS-Kinderbarometers, einer bundesweiten, repräsentativen Befragung von mehr als 10.300 Kindern zwischen neun und 14 Jahren, die heute ... Mehr lesen »