Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Logopädie

Schlagwörter Archiv: Logopädie

Feed Abonnement

Logopäden: Sprachstörungen bei Kindern werden meist zu spät behandelt

Lesende Schülerin

ERFURT. 12 Prozent der Kinder in Deutschland haben Sprachstörungen. Die meisten werden erst nach der Einschulung behandelt. Zu spät sagen Logopäden. Kinder mit Defiziten in der Sprachentwicklung erhalten nach Beobachtung von Logopäden oftmals zu spät eine professionelle Therapie. «Meist werden diese Kinder erst kurz vor oder sogar erst nach der Einschulung behandelt, wenn ihre Sprachentwicklungsstörung schon die schulischen Leistungen beeinträchtigt», ... Mehr lesen »

Immer mehr Kinder werden von Logopäden behandelt

HANNOVER. Sprechen unsere Kleinen immer schlechter? Bei mittlerweile jedem dritten Kind im Vorschulalter wird eine Sprachentwicklungsstörung festgestellt. Dies ist Ergebnis des „Arztreports“ der Krankenkasse Barmer GEK. Der Bericht beleuchtet die Gesundheit der Kinder in Deutschland. Bezogen auf alle Kinder bis 14 Jahre in Deutschland liegt der Anteil derer mit Sprech- und Sprachstörungen bei 10,3 Prozent – was einer Zahl von ... Mehr lesen »

Pfeifen im Halse

Stimmstörungen sind eine typische Lehrerkrankheit. Bis zu 60 Prozent sind im Laufe ihres Berufslebens davon betroffen. Wenn die Lehramtsstudentin Antonia Pröll* vor der Klasse stand, klang sie wie ein kleines Mädchen: Mit ihrer piepsigen und hohen Stimme fiel es ihr schwer, von den Schülern gehört zu werden. Sie wiederholte die Anweisungen, sprach sehr laut und war abends heiser. Die Stimme ... Mehr lesen »