Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Löhrmann

Schlagwörter Archiv: Löhrmann

Feed Abonnement

Warum die Schulpolitik für Rot-Grün zum Desaster wurde – eine Analyse

News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. Foto: Tina Umlauf

Vorlesen Eine Analyse von News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. DÜSSELDORF. Eine Regierung kann mit dem Thema Bildung Wahlen nicht gewinnen, nur verlieren. Diese gängige These scheinen die aktuellen Landtagswahlen zu bestätigen. Im Saarland spielte die Schulpolitik im Parteienstreit kaum eine Rolle, was der amtierenden Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in die Karten spielte – sie gewann. In Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen hingegen war die ... Mehr lesen »

Erhöhung der Schulleiterbesoldung in NRW soll rückwirkend gelten

Mehr Geld - fordern die Gymnasiallehrer für sich. Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Vorlesen DÜSSELDORF. Noch Anfang April soll der nordrhein-westfälische Landtag die im letzen Jahr angekündigte Erhöhung der Besoldung der Schulleiter beschließen. Schulministerin Löhrmann sagte zu, dass die erhöhten Bezüge rückwirkend ab Januar gezahlt würden. Für die kommende Legislaturperiode habe sie weitere Besoldungsanpassungen geplant. Die im vergangenen Jahr von der Landesregierung versprochene Besoldungserhöhung für Rektoren an nordrhein-westfälischen Grund- und Hauptschulen kommt in ... Mehr lesen »

Kritik an der Inklusion, Lob für höhere Abschlüsse – GEW benotet die Bildungspolitik in NRW mit drei plus

Vorlesen BOCHUM. Mehr Licht als Schatten sieht die GEW in der Bildungspolitik von Rot-Grün in Nordrhein-Westfalen. Gute Noten bekommen Kraft und Löhrmann etwa in Sachen Sitzenbleiberquote oder Abschlüsse. Keine Fortschritte sieht die Gewerkschaft beim Thema Chancengleichheit. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat der Bildungspolitik der rot-grünen Landesregierung seit 2010 Erfolge, aber auch Defizite bescheinigt. So gebe es nach wie ... Mehr lesen »

Viel Gegenwind für grüne Schulpolitik in Nordrhein-Westfalen – Schulministerin Löhrmann kämpft

Unter Druck: NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann. Foto: Grüne NRW / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Bei den Grünen in NRW läuft es kurz vor der Landtagswahl nicht rund: Magere Umfragewerte, viel Unzufriedenheit mit der Schulpolitik ihrer Spitzenkandidatin Löhrmann. Doch die pocht auf ihre Kämpferqualitäten und dekliniert schon mal alle Bündnisoptionen durch. «Wer nicht hart im Nehmen ist, sollte den Job gar nicht erst übernehmen.» Fast trotzig kommentiert die Spitzenkandidatin der Grünen Sylvia Löhrmann ... Mehr lesen »

Grüne ziehen mit der Forderung “A13 für alle Lehrkräfte” in den Wahlkampf – Beifall vom VBE

Will nach der Wahl viel Geld in die Hand nehmen - wenn sie gewinnt: Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne). Foto: Bündnis 90/Die Grünen / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Mit teuren Versprechen an Eltern und Lehrer ziehen die Grünen in den nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf. Ihre Spitzenkandidatin, Schulministerin Sylvia Löhrmann, stellte am Dienstag in Düsseldorf ein Programm «Ganztag Plus» vor. Im Falle einer erneuten Regierungsbeteiligung soll es zügig umgesetzt werden. Die Gesamtkosten könnten sich nach Kalkulation der Grünen auf bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr belaufen – auch ... Mehr lesen »

Der G8/G9-Streit wird immer irrsinniger: Jetzt liegen sogar Grüne mit Grünen und die SPD mit der SPD über Kreuz

Vorlesen MÜNCHEN. Nach dem klaren Bekenntnis von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) zur geplanten Wahlfreiheit zwischen acht- und neunjährigem Gymnasium fordert die Münchner Landtags-Opposition nun rasche Entscheidungen. Es müsse endlich Schluss sein “mit dem Wischiwaschi”, verlangte der Grünen-Bildungsexperte Thomas Gehring am Montag von Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU). Pikant: In Nordrhein-Westfalen steht die grüne Schulministerin Sylvia Löhrmann für ein mindestens ebenso ... Mehr lesen »

Geht es der Inklusion bald wie G8? Widerstand wächst – Nach der FDP fordert nun auch CDU-Spitzenkandidat Laschet: Zurückstellen!

Geht in Sachen Inklusion in die Offensive: CDU-Bundesvize Armin Laschet. Foto: Olaf Kosinsky / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Vorlesen DÜSSELDORF. Die Inklusion wird zum Wahlkampfthema in Nordrhein-Westfalen. Nachdem unlängst FDP-Chef Christian Lindner mit der Forderung vorgeprescht war, das Inklusionsgesetz rückgängig zu machen, hat sich nun CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet pointiert zum gemeinsamen Unterricht von behinderten und nicht-behinderten Kindern geäußert.  „Wir dürfen keine Förderschule mehr schließen, bis die Rahmenbedingungen geschaffen sind“, erklärt der Herausforderer von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). In ... Mehr lesen »

Vertrauen untergraben – Löhrmann entlässt Mitglied des Beirats für islamischen Religionsunterricht

Adressatin de Schreibens: NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann. Foto: Schulministerium NRW

Vorlesen DÜSSELDORF. Fragwürdig politische Äußerungen auf Facebook haben NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann zur Abberufung eines Mitglieds aus dem achtköpfigen Beirat für den islamischen Religionsunterricht bewogen. DER Mann habe sich deutlich für den türkischen Präsidenten Erdogan ausgesprochen und den deutschen Medien Regierungsjournalismus vorgehalten. NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann hat ein Mitglied des Beirats für den islamischen Religionsunterricht wegen «sehr fragwürdiger Äußerungen» auf Facebook abberufen. ... Mehr lesen »

Kompromiss? Nein danke! G8-Gegner verstärken den Druck – und stellen Antrag auf Volksbegehren

Vorlesen DÜSSELDORF. Im Kampf um die Wiedereinführung des klassischen Abiturs nach neun Jahren greift die Bürgerinitiative «G9 jetzt» zum Mittel der direkten Demokratie. Sie hat dem Innenministerium in Nordrhein-Westfalen 3000 Unterschriften wahlberechtigter Bürger vorgelegt, um ein Volksbegehren zu beantragen. Das Ziel ist die Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren. Dabei haben eigentlich bereits alle Parteien angekündigt, den Gymnasien Wege für ... Mehr lesen »

Löhrmann stellt ihr G8/G9-Modell vor: «Die Schule muss sich am Kind orientieren – nicht umgekehrt»

Plädiert für einen Ausweg aus dem G8/G9-Dilemma: NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann. Foto: Bündnis 90/Die Grünen, flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Ob Sylvia Löhrmann nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen noch Schulministerin ist, weiß keiner. Aber Löhrmann weiß genau, was sie will, falls sie im Amt bleibt: Kinder individueller fördern. Sie stellte heute ihr Modell vor, mit dem sie Druck aus dem G8/G9-Streit nehmen will. Der VBE zeigte sich offen für eine Diskussion um flexible Lernzeiten – gab aber vor ... Mehr lesen »