Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lorz

Schlagwörter Archiv: Lorz

Feed Abonnement

Lorz will „Lust auf Leitung“ machen: Neue Qualifizierung soll Lehrer in Hessen besser auf Führungsaufgaben vorbereiten

Möchte potenzielle Schulleitungen besser qualifizieren lassen: Alexander Lorz, Kultusminister von Hessen. Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-by-sa 3.0/de

Vorlesen WIESBADEN. Ein Kollegium managen, Konflikte schlichten, das Budget im Auge behalten: Schulleiter haben einen anspruchsvollen Job. Hessens Kultusminister Lorz bietet nun eine bessere Qualifizierung für die angehenden Chefs an. Hessen will Lehrer mit Ambitionen auf eine Schulleitung künftig gezielter auf den Chefposten vorbereiten. Kultusminister Alexander Lorz kündigte am Montag in Wiesbaden an, dass vom kommenden Schuljahr an hessenweit eine ... Mehr lesen »

Wörtersammlung (von Abend bis Zucker) soll Rechtschreibung verbessern: Lorz lässt in Hessen Grundwortschatz testen – nach bayerischem Vorbild

Lässt Grundschulen einen Grundwortschatz ausprobieren: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Hesssisches Kultusministeriums

Vorlesen WIESBADEN. Hunderte Wörter werden einige hessische Kinder bald besonders oft schreiben. Vom nächsten Schuljahr an wird an mehreren Grundschulen testweise mit einem Grundwortschatz unterrichtet. Ist das ein «verkappter Rückschritt» oder eine «sinnvolle Hilfestellung»? Kinder an etwa 50 hessischen Grundschulen sollen ab dem nächsten Schuljahr die Rechtschreibung mit einem einheitlichen Grundwortschatz üben. Dieser umfasse etwa 850 Wörter, teilte das hessische ... Mehr lesen »

Hessen schafft neue Lehrerstellen für die Inklusion – Konkurrenz um Plätze an begehrten Schulen aber bleibt

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. Jährlich konkurrieren mehr Schüler um die Plätze an begehrten Schulen in Hessen. So beklagen Eltern zu wenig Gymnasien. Für Kinder mit Förderbedarf plant das Land für das kommende Schuljahr rund 120 Lehrer mehr ein. Steigende Schülerzahlen in Hessen führen zu mehr Bedarf an Lehrern und zu mehr Konkurrenz unter Eltern, ihr Kind an der richtigen Schule unterzubringen. Für ... Mehr lesen »

Prekär am Gymnasium oder verbeamtet an der Grundschule – Hessen will Lehrer in Mangelbereiche locken

In immer mehr Bundesländern begehren Grundschullehrkräfte auf. Foto: Tony Webster / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Einem eklatanten Lehrermangel an Grund- und Förderschulen in Hessen stehen immer noch viele Kollegen gegenüber, die an anderen Schulformen keine festen Stellen erhalten. Rund tausend von Ihnen werden auch in diesem Jahr wieder in die Sommerarbeitslosigkeit gehen, fürchtet die FDP. Mit einem Umschulungsangebot will Kultusminister Lorz das Problem überwinden. Im Kampf gegen den Lehrermangel an Grund- und Förderschulen ... Mehr lesen »

Lehrermangel an Grundschulen: Minister schreibt Pensionäre an und bekommt 300 Rückmeldungen – leider nicht alle positiv

Vorlesen WIESBADEN. Das Kultusministerium will wegen des Lehrermangels an Hessens Grund- und Förderschulen Pensionäre reaktivieren. Bisher hätten sich rund 300 Pädagogen auf den Brief von Kultusminister Alexander Lorz (CDU) gemeldet, teilte das Ministerium am Montag in Wiesbaden mit. Insgesamt hatte Lorz seit Januar 2180 Pädagogen angeschrieben, davon rund 1600 Ruheständler. Auch Lehrern kurz vor der Rente sollte so ein längerer Dienst ... Mehr lesen »

Belastung der Lehrkräfte wissenschaftlich untersuchen? Och, nee – schwarz-grüne Landesregierung winkt ab

Vorlesen WIESBADEN. Die schwarz-grüne Landesregierung wird vorerst keine Studie in Auftrag geben, die die Arbeitsbelastung der hessischen Lehrer untersucht. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde am Mittwoch vom Wiesbadener Landtag in den kulturpolitischen Ausschuss verwiesen. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) hatte zuvor erklärt, eine solche Studie würde zu einer «Scheinobjektivität» führen. Der SPD-Abgeordnete Lothar Quanz sagte, es gehe darum, sowohl die ... Mehr lesen »

Hessen lässt Unabhängigkeit der Ditib neu begutachten

Die heilige Schrift der Muslime: der Koran. Foto: rutty / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Der türkisch-islamischen Union Ditib weht im Zuge der Spitzelaffäre der Wind ins Gesicht. Der Sitz des Verbands im Beirat für den islamischen Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen ruht bereits, nicht zuletzt auf Druck der dortigen Schulministerin Sylvia Löhrmann. Auch Hessens Kultusminister Alexander Lorz will nun die verfassungsrechtliche Eignung des Kooperationspartners und damit die rechtliche Unbedenklichkeit des islamischen Religionsunterrichts überprüfen lassen. ... Mehr lesen »

Frankfurts Grundschulleitungen schreiben Brandbrief: Flüchtlingskinder, Inklusion, Erziehungsprobleme – aber kein Personal. Es geht nicht!

Mit dem Brandbrief wollen die Schulleitungen aufrütteln. Foto: herval / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. In ganz Deutschland werden die Grundschullehrkräfte knapp. Besonders krass ist die Situation offenbar in Frankfurt am Main. Zwei Drittel der Grundschulleitungen der Main-Metropole haben jetzt einen gemeinsamen Brandbrief an Hessens Kultusminister Lorz geschrieben. Tenor: Die Aufgabenflut ist mit so wenig Personal nicht zu bewältigen! Wie prekär die Situation ist, war schon zu Schuljahresbeginn erkennbar. „Stellen Sie sich vor, ... Mehr lesen »

Lehrermangel an Grundschulen: Kultusminister Lorz lockt jetzt Pensionäre – mit höherem Gehalt als im regulären Dienst

Pensionierte Grundschul-Lehrkräfte werden in Hessen heiß umworben. Foto: Dietmar Temps / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. In Hessen werden die Lehrer an den Grundschulen knapp. Das veranlasst Minister Lorz jetzt zu einem ungewöhnlichen Schritt: Er wirbt um Pensionäre – und lockt sie mit einem Gehalt, das sie im regulären Dienst nicht hatten. Wegen des Lehrermangels an Hessens Grund- und Förderschulen will Kultusminister Alexander Lorz (CDU) Pensionäre reaktivieren. Lehrern kurz vor der Rente soll zudem ... Mehr lesen »

Lehrerfortbildung neu ordnen? Philologen: Das hilft den Schulen bei ihren riesigen Herausforderungen Inklusion und Integration aber nicht

Vorlesen WIESBADEN. Der Hessische Philologenverband zeigt sich irritiert über die Ankündigung von Kultusminister Alexander Lorz (CDU), die Lehrerfortbildung neu zu regeln und die Schulinspektion zu reformieren. Das sei ja gut und schön – aber angesichts der Belastungssituation doch ein bisschen wenig, so heißt es. Hessen richtet Fortbildung für Lehrer neu aus, um ihnen das Erziehen beizubringen – aber: Unterricht darf ... Mehr lesen »