Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Lorz

Schlagwörter Archiv: Lorz

Feed Abonnement

Prekär am Gymnasium oder verbeamtet an der Grundschule – Hessen will Lehrer in Mangelbereiche locken

In immer mehr Bundesländern begehren Grundschullehrkräfte auf. Foto: Tony Webster / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Einem eklatanten Lehrermangel an Grund- und Förderschulen in Hessen stehen immer noch viele Kollegen gegenüber, die an anderen Schulformen keine festen Stellen erhalten. Rund tausend von Ihnen werden auch in diesem Jahr wieder in die Sommerarbeitslosigkeit gehen, fürchtet die FDP. Mit einem Umschulungsangebot will Kultusminister Lorz das Problem überwinden. Im Kampf gegen den Lehrermangel an Grund- und Förderschulen ... Mehr lesen »

Lehrermangel an Grundschulen: Minister schreibt Pensionäre an und bekommt 300 Rückmeldungen – leider nicht alle positiv

Vorlesen WIESBADEN. Das Kultusministerium will wegen des Lehrermangels an Hessens Grund- und Förderschulen Pensionäre reaktivieren. Bisher hätten sich rund 300 Pädagogen auf den Brief von Kultusminister Alexander Lorz (CDU) gemeldet, teilte das Ministerium am Montag in Wiesbaden mit. Insgesamt hatte Lorz seit Januar 2180 Pädagogen angeschrieben, davon rund 1600 Ruheständler. Auch Lehrern kurz vor der Rente sollte so ein längerer Dienst ... Mehr lesen »

Belastung der Lehrkräfte wissenschaftlich untersuchen? Och, nee – schwarz-grüne Landesregierung winkt ab

Vorlesen WIESBADEN. Die schwarz-grüne Landesregierung wird vorerst keine Studie in Auftrag geben, die die Arbeitsbelastung der hessischen Lehrer untersucht. Ein entsprechender Antrag der SPD-Fraktion wurde am Mittwoch vom Wiesbadener Landtag in den kulturpolitischen Ausschuss verwiesen. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) hatte zuvor erklärt, eine solche Studie würde zu einer «Scheinobjektivität» führen. Der SPD-Abgeordnete Lothar Quanz sagte, es gehe darum, sowohl die ... Mehr lesen »

Hessen lässt Unabhängigkeit der Ditib neu begutachten

Die heilige Schrift der Muslime: der Koran. Foto: rutty / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Der türkisch-islamischen Union Ditib weht im Zuge der Spitzelaffäre der Wind ins Gesicht. Der Sitz des Verbands im Beirat für den islamischen Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen ruht bereits, nicht zuletzt auf Druck der dortigen Schulministerin Sylvia Löhrmann. Auch Hessens Kultusminister Alexander Lorz will nun die verfassungsrechtliche Eignung des Kooperationspartners und damit die rechtliche Unbedenklichkeit des islamischen Religionsunterrichts überprüfen lassen. ... Mehr lesen »

Frankfurts Grundschulleitungen schreiben Brandbrief: Flüchtlingskinder, Inklusion, Erziehungsprobleme – aber kein Personal. Es geht nicht!

Mit dem Brandbrief wollen die Schulleitungen aufrütteln. Foto: herval / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. In ganz Deutschland werden die Grundschullehrkräfte knapp. Besonders krass ist die Situation offenbar in Frankfurt am Main. Zwei Drittel der Grundschulleitungen der Main-Metropole haben jetzt einen gemeinsamen Brandbrief an Hessens Kultusminister Lorz geschrieben. Tenor: Die Aufgabenflut ist mit so wenig Personal nicht zu bewältigen! Wie prekär die Situation ist, war schon zu Schuljahresbeginn erkennbar. „Stellen Sie sich vor, ... Mehr lesen »

Lehrermangel an Grundschulen: Kultusminister Lorz lockt jetzt Pensionäre – mit höherem Gehalt als im regulären Dienst

Pensionierte Grundschul-Lehrkräfte werden in Hessen heiß umworben. Foto: Dietmar Temps / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. In Hessen werden die Lehrer an den Grundschulen knapp. Das veranlasst Minister Lorz jetzt zu einem ungewöhnlichen Schritt: Er wirbt um Pensionäre – und lockt sie mit einem Gehalt, das sie im regulären Dienst nicht hatten. Wegen des Lehrermangels an Hessens Grund- und Förderschulen will Kultusminister Alexander Lorz (CDU) Pensionäre reaktivieren. Lehrern kurz vor der Rente soll zudem ... Mehr lesen »

Lehrerfortbildung neu ordnen? Philologen: Das hilft den Schulen bei ihren riesigen Herausforderungen Inklusion und Integration aber nicht

Vorlesen WIESBADEN. Der Hessische Philologenverband zeigt sich irritiert über die Ankündigung von Kultusminister Alexander Lorz (CDU), die Lehrerfortbildung neu zu regeln und die Schulinspektion zu reformieren. Das sei ja gut und schön – aber angesichts der Belastungssituation doch ein bisschen wenig, so heißt es. Hessen richtet Fortbildung für Lehrer neu aus, um ihnen das Erziehen beizubringen – aber: Unterricht darf ... Mehr lesen »

Hessen richtet Fortbildung für Lehrer neu aus, um ihnen das Erziehen beizubringen – aber: Unterricht darf dafür nicht ausfallen

"Der Lehrerberuf ist von der Notwendigkeit gekennzeichnet, ständig am Ball zu bleiben´" - sagt der hessische Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Fabio Gismondi / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Das Kultusministerium ändert die Fortbildung der Pädagogen, damit diese künftigen Aufgaben besser gewachsen sind. Unterricht soll wegen der Neuerung nicht ausfallen. Die Fortbildung der etwa 60.000 hessischen Lehrer wird neu ausgerichtet. Sie solle sich in Zukunft enger an den Anforderungen der Wissens- und Informationsgesellschaft sowie an der Vermittlung sozialer Kompetenzen orientieren, sagte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am Mittwoch ... Mehr lesen »

Landeselternrat: Einheimische Kinder trotz Flüchtlingsintegration nicht vergessen

Integration soll sich nicht allein auf Geflüchtete fokussieren, auch einheimische Kinder müssten einbezogen werden, mahnt der hessische Landeselternrat. Foto: rykerstribe / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen FRANKFURT/MAIN. Gerade hat Hessens Kultusminister Alexander Lorz seinen Integrationsplan vorgestellt. Er soll die Basis bilden, in den nächsten Monaten mehrere tausend Flüchtlings- und Zuwandererkinder in den Regelunterricht zu integrieren, die derzeit noch Vorbereitungsklassen besuchen. Der Landeselternbeirat artikuliert nun die Befürchtung, dass dabei die Förderung andere Kinder vernachlässigt werden könne. Flüchtlingskinder müssen an hessischen Schulen eingegliedert werden – aber dabei ... Mehr lesen »

Wie Lorz die Flüchtlingskinder in den Regelunterricht integrieren will

Rückzieher: Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 4.0

Vorlesen WIESBADEN. Rund 26000 Flüchtlings- und Zuwandererkinder besuchen derzeit hessische Schulen, die meisten in Vorbereitungsklassen. Tausende von ihnen sollen in den kommenden Monaten in den Regelunterricht wechseln. Dazu stellte Kultusminister Alexander Lorz jetzt eine Integrationsplan vor, der die Schulen als „Instrumentenkasten“ unterstützen soll. Mehr Lehrer, zusätzliche Klassen und ein neuer Integrationsindex: Mit einem umfassenden Plan will Kultusminister Alexander Lorz (CDU) ... Mehr lesen »