Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Mecklenburg-Vorpommern

Schlagwörter Archiv: Mecklenburg-Vorpommern

Feed Abonnement

Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern gehören zu den Topverdienern – Opposition kritisiert: Grundschullehrer außen vor

Vorlesen SCHWERIN. Verbeamtete Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern gehören seit diesem Jahr zu den Spitzenverdienern im Vergleich mit ihren Kollegen in anderen Bundesländern. „In Mecklenburg-Vorpommern können Lehrerinnen und Lehrer an Regionalen Schulen, Gesamtschulen, Gymnasien, Förderschulen und Beruflichen Schulen mehr Geld verdienen als in den norddeutschen Ländern und Brandenburg“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) am Dienstag in Schwerin unter Berufung auf „Besoldungsreport 2017“ ... Mehr lesen »

Überraschung! Eine Ex-Polizistin wird neue Bildungsministerin in Mecklenburg-Vorpommern

Die neue Bildungsministerin von Mecklenburg-Vorpommern: Birgit Hesse (SPD). Foto: Regierung Mecklenburg-Vorpommern

Vorlesen SCHWERIN. Mecklenburg-Vorpommerns Landesregierung für die nächsten fünf Jahre steht. SPD und CDU haben sich zum Abschluss ihrer zweieinhalbwöchigen Koalitionsverhandlungen am Dienstag auf die Besetzung der Ministerposten geeinigt. Am 1. November soll das neue Kabinett vereidigt werden. Zwei Überraschungen: Der bisherige Bildungsminister macht einen Karrieresprung – und das Bildungsressort übernimmt eine Ex-Polizistin. Größte Überraschung ist der Wechsel von Ex-Bildungsminister Mathias ... Mehr lesen »

Umfrage: Lehrer wünschen sich Reform des Abiturs in Mecklenburg-Vorpommern

Vorlesen SCHWERIN. Eine große Mehrheit der Gymnasiallehrer in Mecklenburg-Vorpommern hat sich in einer Umfrage des Bildungsministeriums für Reformen am Abitur ausgesprochen. 88 Prozent der 1505 Befragten sind demnach für eine Rückkehr zu Grund- und Leistungskursen zumindest in Deutsch, Mathematik und Englisch in Klasse elf und zwölf. Fast zwei Drittel (64 Prozent) würden ihren Schülern, die nach Klasse zehn die Schule ... Mehr lesen »

Zu stark reglementiert? Schulen rufen Geld für Klassenfahrten nicht ab

Vorlesen SCHWERIN. An Geld für Klassenfahrten mangelt es im Land Mecklenburg-Vorpommern nicht, wohl aber an Gelegenheiten, es auszugeben. Offiziell sind für Schüler in zehn Jahren nur zwei Fahrten vorgesehen – einmal drei und einmal vier Tage. Zu wenig und zu kurz, finden die Linken im Landtag. Obwohl das Land mehr Geld zur Verfügung stellt, gehen weniger Schüler in Mecklenburg-Vorpommern auf ... Mehr lesen »

Bildungsminister Brodkorb sieht „historischen Inklusionsfrieden“ in Mecklenburg-Vorpommern

Stellt ein - zu schlechten Konditionen? Bildungsminister Mathias Brodkorb. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen ROSTOCK. In Mecklenburg-Vorpommern soll nach dem Willen der rot-schwarzen Landesregierung die Inklusion an den Schulen verlässlich und schrittweise umgesetzt werden. Das Kabinett billigte am Dienstag die «Strategie zur Umsetzung der Inklusion im Bildungssystem in Mecklenburg-Vorpommern bis zum Jahr 2023», wie Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) berichtete. Damit sei ein verbindlicher Handlungsrahmen festgelegt. Die Inklusion werde im «größtmöglichen gesellschaftlichen Konsens» geschehen ... Mehr lesen »

Platt-Deutsch als Abiturfach: Brodkorb legt Bildungsprogramm für «modernes Heimatgefühl» vor

Heimatpflege im Schulunterricht: Wappen von Mecklenburg-Vorpommern. Illu: Wikimedia Commons

Vorlesen SCHWERIN. Mit einem 6,5 Millionen Euro schweren «Heimatprogramm» will Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) in den nächsten Jahren ein modernes Heimatgefühl in Mecklenburg-Vorpommern befördern. Neben der Errichtung eines Archäologischen Landesmuseums sind auch zahlreiche Maßnahmen für Kitas und Schulen vorgesehen. So sollen Kindergärten mit einer «Heimatkiste» ausgestattet werden, die Bücher, Spiele und Liederhefte zur Heimatpflege sowie Tanzanleitungen für regionale und internationale ... Mehr lesen »

Grüne wollen Unterrichtsausfall für jede Schule veröffentlichen. Kultusminister sagt Nein – und gibt die Daten trotzdem frei

Stellt ein - zu schlechten Konditionen? Bildungsminister Mathias Brodkorb. Foto: Ralf Roletschek / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SCHWERIN. Soll der Unterrichtsausfall an jeder einzelnen Schule veröffentlicht werden? Mathias Brodkorb (SPD), Bildungsminister von Mecklenburg-Vorpommern, sagt Nein, die Grünen im Landtag sagen Ja. Nun stehen die Daten für das Schuljahr 2014/15 im Internet. Der Stundenausfall an Mecklenburg-Vorpommerns Schulen ist sehr unterschiedlich. Er reichte im Schuljahr 2014/15 von 0 bis 13,6 Prozent, wie aus der Antwort der Landesregierung auf ... Mehr lesen »

Grüne kritisieren Höhe der Bildungsausgaben in Mecklenburg-Vorpommern – Brodkorb: Rechenfehler

Vorlesen SCHWERIN. Über die Entwicklung der Bildungsausgaben in Mecklenburg-Vorpommern hat sich ein Streit zwischen Grünen-Fraktion im Landtag und Kultusministerium entzündet. Die Grünen bemängelten, dass der Nordosten im Ländervergleich hinterherhinke. Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) wies die Einschätzung zurück. Diese basiere auf Rechenfehlern, sagte er. Laut dem Bildungsfinanzbericht 2015 des Statistischen Bundesamtes vom Dezember hätten sich die Ausgaben für die allgemeinbildenden und ... Mehr lesen »

Mecklenburg Vorpommern lehnt Praxissemester in der Lehrerausbildung ab

Wer soll künftig den Lehrernachwuchs in Schleswig-Holstein ausbilden? Foto: Jirka Matousek / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen SCHWERIN. In der Lehrerausbildung in Mecklenburg-Vorpommern wird es weiterhin kein reguläres Praxissemester geben. Ein entsprechender Antrag der Grünen fand am Freitag im Schweriner Landtag keine Mehrheit. Sowohl die Regierungsparteien SPD und CDU als auch die Linke sprachen sich gegen die Einführung eines sechsmonatigen Praxiseinsatzes etwa zur Hälfte der Studienzeit aus. Auf Kritik stieß insbesondere der Vorschlag, das Semester auf ... Mehr lesen »

Mecklenburg-Vorpommern: Unterrichtsausfall bleibt konstant

Mehr Deutsch soll in den Stundenplan der Grundschule. Aber auf Kosten von Englisch? Foto: Claudia Hautumm / pixelio.de

Vorlesen SCHWERIN. An den allgemeinbildenden Schulen in Mecklenburg-Vorpommern ist der Unterrichtsausfall im Schuljahr 2014/2015 auf niedrigem Niveau geblieben. Es fielen zwei Prozent der Stunden aus, im Schuljahr zuvor waren es mit 2,1 Prozent fast ebenso viele, so Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD). Seit sieben Jahren schwanke der Anteil des originären Ausfalls nur um 0,2 Prozentpunkte. Der Einsatz von Vertretungslehrern mache sich ... Mehr lesen »