Startseite ::: Schlagwörter Archiv: MINT-Fächer

Schlagwörter Archiv: MINT-Fächer

Feed Abonnement

Bundesweit fehlen 30.000 Lehrer – Allen Ernstes: Nachhilfeschulen wollen einspringen

Vielerorts in Deutschland fehlen Lehrer - in Bayern, zumindest bei den Lehrämtern Realschule und Gymnasium, gibt's offenbar zu viele. Foto: Luis Priboschek

BERLIN. Zum neuen Schuljahr fehlen laut Philologenverband bundesweit 30.000 Lehrer an den Schulen. Betroffen seien neben Gymnasien auch Hauptschulen und Berufsschulen, erklärte der Vorsitzende des Philologenverbands, Heinz-Peter Meidinger. Der Bundesverband der Nachhilfeschulen hat bereits Hilfe angeboten – die Institute könnten ausgebildete Lehrkräfte zur Verfügung stellen, hieß es. Für Josef Kraus, den Präsidenten des Deutschen Lehrerverbands, wäre dies allerdings eine „Bankrotterklärung“ ... Mehr lesen »

Philologenverband: Weniger Chemie- und Physik-Unterricht schadet Wirtschaftsstandort Niedersachsen

Trotz aller Förderanstrengungen entscheiden sich nur wenige Schüler und noch weniger Schülerinnen für ein MINT-Fach. Foto: ChemieBW2014/flickr (CC BY 2.0)

HANNOVER. Der Philologenverband Niedersachsen wendet sich eigenen Angaben zufolge gegen die vom Kultusministerium vorgesehene Stundenverteilung für die neue neunjährige Schulzeit an Gymnasien. Angesichts der Bedeutung dieser Fächer für die Heranbildung eines qualifizierten Nachwuchses an Ingenieuren und Naturwissenschaftlern für die niedersächsische Wirtschaft sei deren stiefmütterliche Behandlung unverständlich und nicht zu verantworten, schreibt der Vorsitzende der Lehrerorganisation, Horst Audritz, in einer Pressemitteilung. Nach ... Mehr lesen »

Hohe Abbrecherquoten bei Lehre oder Studium in MINT-Fächern

Immer mehr Firmen klagen darüber, keine Auszubildenden zu finden. Foto: ME-Arbeitgeber / Flickr (CC BY 2.0)

HANNOVER. Verbände, Unternehmen und Politik versuchen seit langem intensiv, Schüler für MINT-Berufe zu begeistern. Docht trotz bester Berufsaussichten, bricht ein großer Teil der jungen Menschen, Lehre oder Studium ab, berichtet die Arbeitsagentur zum Ende der IdeenExpo in Hannover. In Niedersachsen schmeißen junge Menschen ausgerechnet in den sogenannten MINT-Berufen reihenweise ihre Lehre oder das Studium. Dabei sucht gerade die Industrie in ... Mehr lesen »

Kasseler Forschungszentrum für Schüler eröffnet

KASSEL/WIESBADEN. In Kassel gibt es ein nach Angaben des Wissenschaftsministeriums bundesweit einmaliges Angebot für Schüler. In einem rund drei Millionen Euro teuren Neubau auf dem Gelände der Albert-Schweitzer-Schule soll den Schülern geholfen werden, sich besser auf ein naturwissenschaftliches Studium vorzubereiten – durch eigenes Forschen. Mit einem Festakt öffnete das Schülerforschungszentrum Nordhessen (SFN) erstmals seine Türen. Neben einer Sternwarte gibt es im ... Mehr lesen »

Nur jeder Zweite schafft das MINT-Studium

BERLIN (Mit Leserkommentar). Fast die Hälfte aller Studenten in den technischen und naturwissenschaftlichen Studiengängen hält nicht bis zum Abschluss durch. Eine am 7. Mai vom Bundesbildungsministerium veröffentlichte Studie der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) hat hohe Abbrecherquoten vor allem in den MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ergeben. Beim Absolventenjahrgang 2010 im Bachelorstudium an Universitäten wurden besonders hohe Abbruchquoten in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen festgestellt. Nur jeder zweite ... Mehr lesen »