Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Missbrauchsbeauftragter

Schlagwörter Archiv: Missbrauchsbeauftragter

Feed Abonnement

Übergriffe durch (männliche) Lehrer: Passiert im Graubereich mehr, als wir ahnen? Junge Frauen klagen öffentlich an

bloggerin2

BERLIN. Immer öfter berichten Schülerinnen in Videos auf Youtube von (männlichen) Lehrkräften, die sie verbal oder körperlich bedrängen. Sind das bloß Einzelfälle? Zumindest im Graubereich allzu lockerer Sprüche und vermeintlich freundschaftlicher Berührungen scheint in der Schule mehr zu passieren, als bislang bekannt ist. Womöglich ist das ein Anlass für eine schulische Debatte zum schmalen Grat zwischen pädagogischer Nähe und gebotener ... Mehr lesen »

NRW startet Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ – alle Schulen sollen Konzepte erarbeiten. Ressourcen dafür? Fehlanzeige

roerig

DÜSSELDORF. Wie sollen sich Lehrer verhalten, wenn sie den Verdacht haben, dass einer ihrer Schüler sexuell missbraucht wird? Wie können sie versteckte Signale richtig deuten? Die Initiative «Schule gegen sexuelle Gewalt» will ein Tabu brechen. Nordrhein-Westfalen startet als erstes Bundesland die Initiative «Schule gegen sexuelle Gewalt». «Mein Ziel ist es, dass an Deutschlands Schulen zu sexueller Gewalt nicht mehr geschwiegen ... Mehr lesen »

VBE unterstützt Start der Bundesinitiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ in NRW, aber…

DÜSSELDORF. Heute startet die bundesweite Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), die der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW unterstützt, in Nordrhein-Westfalen. Der VBE hat dazu eine Pressemitteilung herausgegeben. Darin heißt es: „Alle Lehrkräfte kennen Kinder, die sexuelle Gewalt erleben oder erlebt haben. Schätzungen zufolge sitzen in jeder Schulklasse ein bis zwei ... Mehr lesen »

Sexueller Missbrauch: Bundesbeauftragter betont, Schulen können „gefährliche Orte“ sein

roerig

BERLIN. Ist die Schule ein „gefährlicher Ort“, ein „Schauplatz sexueller Gewalt“? Dies jedenfalls berichtet (ohne Fragezeichen!) die Deutsche Presseagentur im Anschluss an eine Pressekonferenz des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig. Der stellte dort in Berlin seine neue bundesweite Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ vor, die „über 30.000 Schulen in Deutschland fachlich unterstützen und ermutigen soll, Konzepte zum Schutz vor sexueller ... Mehr lesen »

Beauftragter: Schulen sollen viel mehr gegen Missbrauch tun – Kritik von Lehrerverbänden

Rorig

KÖLN. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, meint: Schulen tun noch viel zu wenig gegen sexuellen Missbrauch. Die Lehrerverbände geben ihm teilweise recht, üben aber auch Kritik. Rörig fordert ein wesentlich stärkeres Engagement der Schulen gegen sexuellen Missbrauch. «Schutzkonzepte müssen dringend integraler Bestandteil des Schulalltags werden», sagte Rörig zum Auftakt des 10. Kinderschutzforums in Köln. Die Empfehlungen, die der Runde ... Mehr lesen »

Missbrauchsbeauftragter fordert mehr Aufmerksamkeit für den Schutz von Kindern

BERLIN: Johannes-Wilhelm Rörig Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung fordert Länder und Kommunen auf, mehr Geld in den Schutz von Kindern vor sexuellen Übergriffen investieren. Dies sei eine «Frage der politischen Prioritäten», sagte Rörig dem Nachrichtenmagazin «Focus». Der Schutz der heranwachsenden Generationen vor sexualisierter Gewalt müsse auf der Tagesordnung ganz oben stehen. «Was bringt die beste vorschulische Bildung oder der größte Einsatz, das ... Mehr lesen »

Missbrauch: Beauftragter zieht nach einem Jahr „bittere Bilanz“

BERLIN. Ein Jahr nach Ende des Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch“ hat der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig, Bilanz gezogen. Ihm zufolge hat sich zu wenig getan – bis heute warten Betroffene auf Verbesserungen. „Kindesmissbrauch erschüttert nach wie vor täglich unsere Gesellschaft“, sagte Rörig in seiner Bilanz ein Jahr nach seinem Amtsantritt: „Zivilgesellschaft und Politik ringen noch ... Mehr lesen »