Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Misshandlungen

Schlagwörter Archiv: Misshandlungen

Feed Abonnement

Eine tieftraurige Statistik zum „Kindertag“: In Deutschland starben 2015 durch Misshandlungen 130 Kinder

Immer wieder gibt es Fälle von brutaler Gewalt gegen Kinder - Symbolbild. Foto: goldsardine / Flickr (CC BY-ND 2.0)

BERLIN. 130 getötete Kinder im Vorjahr, wieder deutlich mehr als 2014: Es ist vielleicht nur Zufall, dass diese erschütternde Zahl am «Kindertag» präsentiert wird. Die Kriminalstatistik zeigt, dass der Schutz unserer Jüngsten im Alltag tausendfach an Grenzen stößt. Die dreijährige Yagmur wurde geprügelt und getreten, ihr linker Arm brach über dem Ellenbogengelenk. Als Todesursache verzeichnete der Obduktionsbericht schließlich «innere Blutungen ... Mehr lesen »

Regensburger Domspatzen: Misshandlungen und Missbrauch an jedem 3. Schüler – über Jahrzehnte

Domspatzen1

REGENSBURG. Bei den Regensburger Domspatzen hat es wesentlich mehr Misshandlungsfälle gegeben als bisher angenommen. Von 1953 bis 1992 seien mindestens 231 Kinder von Priestern und Lehrern des Bistums misshandelt worden, sagte der von Bistum und Chor mit der Klärung des Skandals beauftragte Rechtsanwalt Ulrich Weber in einem Zwischenbericht – vermutlich jeder dritte Schüler. Zudem seien 50 Kinder auch Opfer sexueller ... Mehr lesen »

«Ich bin ein Bettnässer» – Solinger Heim erinnert an Misshandlungen

Kinder in einem Heim 1948. Foto: Hans Lachmann / Deutsches Bundesarchiv / Wikimedia Commons

SOLINGEN. Schläge, Strafarbeiten und öffentliche Demütigungen – Misshandlungen waren in der Nachkriegszeit in deutschen Heimen an der Tagesordnung. Viele ehemalige Heimkinder leiden noch heute. Heute sind sie gestandene Männer im Rentenalter, früher waren sie klein, zerbrechlich und von der Mutter getrennt. Christoph Simon und sein Bruder Thomas lebten in den 50er und 60er Jahren im Heim und waren Opfer von ... Mehr lesen »

Schwere Misshandlungsvorwürfe: Beschäftigungsverbot und Aufnahmestopp für umstrittene Heime

POTSDAM. Wenn sich der Verdacht bestätigt, ist das schlimm. Seit Tagen sorgen die Vorwürfe gegen die Haasenburg-Heime für Schlagzeilen. Jetzt zieht das Ministerium in Potsdam die Reißleine: Erzieher müssen raus, neue Kinder dürfen nicht rein – und die Kontrollen werden verschärft. Nach massiven Misshandlungsvorwürfen gegen Jugendheime der Haasenburg GmbH hat Brandenburgs Bildungsministerium die Reißleine gezogen: Für drei Mitarbeiter der umstrittenen Heime gilt ... Mehr lesen »

Jugendlicher ist zurück im umstrittenen Heim

POTSDAM/HAMBURG. Immer neue Vorwürfe werden gegen die Haasenburg-Heime in Brandenburg laut. Unterdessen ist einer von drei weggelaufenen Jugendlichen in ein Heim zurückgekehrt. Einer von drei weggelaufenen Jugendlichen ist in eines der umstrittenen Kinder- und Jugendheime der Haasenburg GmbH in Brandenburg zurückgekehrt. Wie eine Polizeisprecherin am Samstag sagte, ist der 15-Jährige seit Freitag wieder in der Einrichtung in Neuendorf in Unterspreewald ... Mehr lesen »