Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Mitbestimmung

Schlagwörter Archiv: Mitbestimmung

Feed Abonnement

Eingruppierungen den Personalräten nicht vorgelegt – und deshalb zu wenig Geld? Gewerkschaft will Mitbestimmungsrechte an Schulen einklagen

Vorlesen BERLIN. Die Personalvertretungen an Berliner Schulen wollen gesetzlich verbriefte Mitbestimmungsrechte bei der Einstellung neuer Mitarbeiter gerichtlich einklagen. Das kündigte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am Montag an. Wegen Überlastung der zuständigen Sachbearbeiter in der Senatsbildungsverwaltung werde das Mitbestimmungsrecht bei Einstellungen und bei der Eingruppierung in Gehaltsgruppen massiv verletzt, sagte der Leiter des zuständigen GEW-Vorstandsbereiches, Udo Mertens, am Montag. ... Mehr lesen »

Tagung gibt Impulse für die Demokratie-Erziehung an Schulen

Zum 40-jährigen Bestehen veranstalten die Bielefelder Schulprojekte Laborschule und Oberstufen-Kolleg zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. eine Tagung zum Thema "Demokratie-Erziehung". Screenshot von www.uni-bielefeld.de/osk/tagung2014

Vorlesen BIELEFELD. Die Bielefelder Schulprojekte feiern am 9. September 40-jähriges Bestehen. Diesen runden Geburtstag begehen Laborschule und Oberstufen-Kolleg gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik bereits am 5. und 6. September mit der Tagung „Differenz erleben – Gesellschaft gestalten“. „Demokratische Schulentwicklung beabsichtigt, Kindern und Jugendlichen bei sie betreffenden Entscheidungen im Schulleben wie im Unterricht eine ernsthafte Mitbestimmung einzuräumen, um sie ... Mehr lesen »

Für Schüler steht es schlecht um die Mitbestimmung in der Schule

Vorlesen BERLIN. Jugendliche wollen mehr Mitbestimmung in der Schule, und in den Schulgesetzen sollten mehr Möglichkeiten dazu geschaffen werden. So lautet die Empfehlung aus einer Studie im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerks, bei der deutschlandweit 830 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren befragt wurden. Nur 2 Prozent von ihnen gaben an, bei vielen Dingen in der Schule ... Mehr lesen »

Kinderhilfswerk fordert mehr Mitbestimmung für Kita-Kinder

Vorlesen BERLIN. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat mehr Mitbestimmung für Vorschulkinder gefordert. Durch Kinderkonferenzen oder Kinderparlamente in Kitas könnten Jungen und Mädchen bereits vor Schulbeginn wichtige soziale Kompetenzen erlernen. Für Kinder aus sozial schwachen Familien sei dieses Lernen von besonderer Bedeutung, teilte das Hilfswerk in seinem «Kinderreport 2012» mit. Je mehr Kinder an Entscheidungen, Planungen und Abläufen in Tageseinrichtungen beteiligt würden, ... Mehr lesen »