Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Moslems

Schlagwörter Archiv: Moslems

Feed Abonnement

Antisemitismus in der Schule: Religionen werben für friedliches Miteinander – Sunniten außen vor

Die Neue Synagoge in Berlin. Foto: Andreas Praefcke / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

STUTTGART. Religiöse Konflikte lassen auch Kinder und Jugendliche in den Schulen nicht kalt. Antisemitische Beleidigungen will Baden-Württembergs Kultusminister Stoch nicht länger hinnehmen. Er hat eine bundesweit einmalige Initiative verschiedener Glaubensgemeinschaften auf den Weg gebracht, mit der für ein friedliches Miteinander geworben werden soll. Allerdings: Sunnitische Moslems sind nicht dabei. Ausdrücke wie «Du Jude», «Du Christ» und «Du Ungläubiger» werden heute als ... Mehr lesen »

Schwimmunterricht: «Burkini-Streit» landet jetzt vor dem Bundesgericht

KASSEL. Mit dem «Burkini-Streit» um den Schwimmunterricht eines muslimischen Mädchens wird sich das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beschäftigen. Die Klägerin habe Revision gegen das Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) eingelegt, sagte ein VGH-Sprecher. Die Schülerin aus Frankfurt/Main war Ende September vor dem Kasseler Gericht mit der Forderung gescheitert, aus religiösen Gründen vom gemischten (koedukativen) Schwimmunterricht befreit zu werden. Die VGH-Richter befanden, ... Mehr lesen »

Fördern Schulen in Moslem-Staaten Gewaltbereitschaft?

BERLIN. Warum reagieren manche Muslime mit Gewalt, wenn sie ihre Religion verspottet sehen? Die Berliner Politikwissenschaftlerin und Deutsch-Ägypterin Hoda Salah sieht die Ursache auch in den Schulen in der muslimischen Welt. Warum reagieren einige Muslime so wahnsinnig verletzt auf Witze über den Propheten – oder, wie bei den aktuellen Unruhen, auf eine provozierende Darstellung des Propheten Mohammed in einem Film? ... Mehr lesen »

Wagnis in Osnabrück: Drei Religionen unter einem Schuldach

OSNABRÜCK. In Osnabrück startet die Drei-Religionen-Schule – eine Grundschule, die dem religiösen Leben von christlichen, muslimischen und jüdischen Kindern besonders viel Raum geben will. Befürworter hoffen, dass sie zur Toleranz erzieht. Kritiker halten sie für überflüssig. Eine religiös geprägte Schule völlig neuer Art startet Anfang September in Osnabrück. Christliche, jüdische und muslimische Kinder sollen jeweils ihre Religion mit typischen Ritualen ... Mehr lesen »