Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Münch

Schlagwörter Archiv: Münch

Feed Abonnement

Rin in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln: Baaske will nach einem halben Jahr Landesschulamt wieder auflösen

Lockt Lehrer mit 300 Euro zusätzlich und dem Beamtenstatus: Brandenburgs Schulminister Günter Baaske (Foto: Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg)

POTSDAM. Erst ein knappes halbes Jahr arbeitet das Landesschulamt in Potsdam – doch schon will der neue Bildungsminister Baaske die zentrale Behörde wieder auflösen. Denn aus seiner Sicht sind die Informationswege in der Schulverwaltung unnötig kompliziert. Bildungsminister Günter Baaske (SPD) will das gerade erst geschaffene Landesschulamt in Potsdam wieder auflösen. Die Informationswege vom Ministerium über eine zentrale Behörde in Potsdam zu ... Mehr lesen »

13 Schüler pro Lehrer in Brandenburg

POTSDAM. Brandenburg liegt bei der Schüler-Lehrer-Relation verglichen mit den anderen Bunddesländern im Mittelmaß, wie aus einer Antwort von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion im Potsdamer Landtag hervorgeht. Danach lag die sogenannte Schüler-Lehrer-Relation an den öffentlichen und freien Schulen in Brandenburg im Schuljahr 2012/2013 bei einer Quote von 13,0. Zum Vergleich: In Thüringen und Sachsen kamen ... Mehr lesen »

Unterrichtsausfall: Fast 1.000 Vertretungslehrer im Einsatz

leerer Klassenraum

POTSDAM. Fast eine Viertelmillion Unterrichtsstunden sind im letzten Schuljahr in Brandenburg ersatzlos ausgefallen. 986.000 Unterrichtsstunden konnten vertreten werden. An Brandenburgs Schulen müssen wegen Unterrichtsausfalls Hunderte Vertretungslehrer einspringen. Das geht aus einer Antwort von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion im Potsdamer Landtag hervor. Danach waren an den sechs staatlichen Schulämtern zuletzt insgesamt 1158 Vertretungslehrkräfte registriert. 997 ... Mehr lesen »

Münch: Neues Landesschulamt geht planmäßig an den Start

Wieder da: Brandenburgs Ex-Bildungsministerin Martina Münch (SPD). Foto: Nicola / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

POTSDAM. Das neue Brandenburger Landesschulamt hat nach Darstellung von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) seine Arbeit planmäßig aufgenommen. «Die Umzüge und Einrichtung der Standorte laufen wie geplant», sagte Münch. Münchs Reform der Schulbehörden ist seit langem umstritten. Das neue zentrale Landesschulamt steuert vier Regionalstellen, die die bisherigen sechs Schulämter ersetzen. Die Behörde ist vorerst ohne oberste Leitung, weil Münch mit der ... Mehr lesen »

Münch: Neues Landesschulamt in Bürocontainern ist «angemessen»

Wieder da: Brandenburgs Ex-Bildungsministerin Martina Münch (SPD). Foto: Nicola / Wikimedia Commons (CC-BY-SA 4.0)

POTSDAM. Das neue Brandenburger Landesschulamt startet am kommenden Mittwoch (1.10.) in Containern – und ohne Chef. Das bestätigte Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion. Rund 40 Mitarbeiter des Landesschulamtes sollen danach vorübergehend in die Container und in einige Büros auf dem Potsdamer Regierungsgelände ziehen. Münch sprach von einer «angemessenen Unterbringung» der Beschäftigten bis zum endgültigen Umzug ... Mehr lesen »

Brandenburg: Mehr als 240.000 Stunden ausgefallen

Neue Schulmöbel können Schadstoffe freisetzen. Foto: hpeguk / flickr (CC BY 2.0)

POTSDAM. Im letzten Schuljahr sind 1,9 Prozent der Unterrichtsstunden in brandenburgischen Schulen ersatzlos ausgefallen, insgesamt fast eine Viertelmillion. Bildungsministerin Münch hat dem Thema polititsche Priorität eingeräumt. Der massenhafte Ausfall von Unterricht belastet weiterhin Brandenburgs Schulen. Fast eine Viertelmillion Unterrichtsstunden fielen im Schuljahr 2013/2014 ersatzlos aus, wie aus einer Antwort von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion ... Mehr lesen »

Ferienbeginn: Brandenburgs Minister zeigen ihre ersten Schulzeugnisse

Kultusministerin, Ärztin, Mutter von sieben Kindern: Martina Münch (SPD).

POTSDAM. Schönschreiben so lala, Lieblingsfach Sport und Schülerschreck Häkelarbeiten. Vor dem Ferienbeginn haben Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch und ihre Kabinettskollegen ihre ersten Grundschulzeugnisse hervorgeholt und ihre Lieblingsfächer verraten. Die Schrift von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) in der ersten Klasse ließ nach Ansicht seiner Lehrerin zu wünschen übrig. Für Arbeitsminister Günter Baaske (SPD) war Handarbeit ein Graus und Umweltministerin Anita Tack ... Mehr lesen »

Brandenburgs bundesweite Lehrer-Werbung hat Erfolg: 6000 Bewerber auf 700 Stellen

POTSDAM. Rund 6000 Bewerber haben sich bislang auf die bundesweite Anzeigenkampagne für Lehrer in Brandenburg gemeldet. «Die Schulämter prüfen derzeit die eingegangenen Unterlagen»», sagte der Sprecher des Bildungsministeriums, Stephan Breiding. Die Stellen würden nach und nach besetzt. Entscheidend sei, ob die Bewerber die geforderten Qualifikationen erfüllten und ob sie bereit seien, an die Schulen zu gehen, an denen sie gebraucht würden. ... Mehr lesen »

In Brandenburg sind 700 Lehrerstellen frei – Münch lässt bundesweit werben

kabinett01-e1348501737951

POTSDAM. In den neuen Bundesländern herrscht eklatanter Lehrermangel – auch in Brandenburg. Bildungsministerin Münch will daher nun bundesweit nach jungen Pädagogen suchen, vor allem im Süden und Westen der Republik. Mit einer bundesweiten Kampagne sucht Brandenburg für das kommende Schuljahr mehrere hundert junge Lehrkräfte für Grund- und Oberschulen. «Benötigt werden 700 Lehrerinnen und Lehrer für die Fächer Deutsch, Mathematik, Kunst, ... Mehr lesen »

Immer mehr Schüler in Brandenburg wählen Religion statt LER

Kreuz

Potsdam. Von Gegnern des konfessionellen Religionsunterrichts wird das Fach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde in Brandenburg immer wieder als Argument ins Feld geführt. Kontinuierlich steigt jedoch der Anteil der Schüler, die sich für klassischen Religionsunterricht entschieden. In Brandenburg ist während der vergangenen Jahren der Anteil der Schüler ohne Unterricht im Fach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER) gestiegen. Meldeten sich 2007/08 noch 6650 Schüler (8 Prozent) der Schüler ... Mehr lesen »