Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Mundart

Schlagwörter Archiv: Mundart

Feed Abonnement

Mehr als Plattdeutsch: Wie sich Friesisch zur jungen Sprache entwickelt (auch in der Schule)

Dame in friesischer Tracht (genauer: von der Insel Föhr) Foto: Amras wi / wikimedia commons

FLENSBURG. Wortkarge alte Seemänner und olle Trachten? Es geht auch anders: Die 18-jährige Henriette Boysen bewahrt als junge Friesin ihre Muttersprache – und bei vielen Jugendlichen gilt Friesisch als cool. Die friesische Sprache erlebt bei Kindern und Jugendlichen eine Renaissance. «Junge Menschen sprechen wieder mehr Friesisch und die Sprache hat einen anderen Stellenwert bekommen», sagt Renate Schnack, Minderheitenbeauftragte des Ministerpräsidenten ... Mehr lesen »

Dialektfreunde kritisieren Grundschulen: Lehrkräfte würden Kindern Mundart austreiben – mit Strafarbeiten, behaupten sie

In Bayern wird der Dialekt noch geplegt - meistens jedenfalls. Foto: Polybert49 / flickr (CC BY-SA 2.0)

MÜNCHEN. Der Bund Bairische Sprache wirft Schulen vor, Kindern das Sprechen von Dialekt ausreden zu wollen. Dem Verein seien von Eltern mehrere Fälle an Grund- und Mittelschulen in Niederbayern gemeldet worden, bei denen Lehrer Strafarbeiten verteilten, wenn Kinder im Dialekt redeten. Vereinschef Sepp Obermeier sprach von «alarmierenden Vorkommnissen». Anderen Schülern sei die Verwendung des Dialekts bei Praktika in Handwerksbetrieben verboten ... Mehr lesen »

Sprachforscher: Dialekte gleichen sich immer mehr an

In Bayern wird der Dialekt noch geplegt - meistens jedenfalls. Foto: Polybert49 / flickr (CC BY-SA 2.0)

ERLANGEN. Der Bewusstseinswandel könnte zu spät kommen: War das Dialektsprechen in ”gebildeten Kreisen“ noch bis in die achtziger Jahre verpönt, gelten Dialekte heute als schützenswertes Kulturgut. Doch die regionale Vielfalt schwindet Den meisten Dialektsprechern fehle es an Selbstbewusstsein. Sprachforscher sehen die Dialektvielfalt in Deutschland bedroht. Zwar würden viele Menschen auch in Zukunft Mundart sprechen. Lokale Dialekte, die sich oft schon ... Mehr lesen »

BLLV: Mundarten im Unterricht stärken – „zusätzlicher Sprachreichtum, von dem Kinder profitieren“

In Bayern wird die Tradition hochgehalten. Foto: Harald Bischoff / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MÜNCHEN. Was haben die Schweiz, Norwegen und Liechtenstein gemeinsam? Sie stehen an der Spitze der europäischen Wohlstandstabelle und sie pflegen neben der Hochsprache einen lebendigen Dialekt in Kindergärten, Schule und Beruf. Mundart als Barriere auf dem Weg zum beruflichen Erfolg? Für die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann, und die beiden Vorsitzenden des Fördervereins Bairische Sprache und ... Mehr lesen »

Platt-Deutsch als Abiturfach: Brodkorb legt Bildungsprogramm für «modernes Heimatgefühl» vor

Heimatpflege im Schulunterricht: Wappen von Mecklenburg-Vorpommern. Illu: Wikimedia Commons

SCHWERIN. Mit einem 6,5 Millionen Euro schweren «Heimatprogramm» will Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) in den nächsten Jahren ein modernes Heimatgefühl in Mecklenburg-Vorpommern befördern. Neben der Errichtung eines Archäologischen Landesmuseums sind auch zahlreiche Maßnahmen für Kitas und Schulen vorgesehen. So sollen Kindergärten mit einer «Heimatkiste» ausgestattet werden, die Bücher, Spiele und Liederhefte zur Heimatpflege sowie Tanzanleitungen für regionale und internationale Tänze ... Mehr lesen »

Lehrerverband fordert: Mehr Mundart im Unterricht

In Bayern wird die Tradition hochgehalten. Foto: Harald Bischoff / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MÜNCHEN. Der Förderverein Bairische Sprache und Dialekte (FBSD) hat alle Lehrkräfte an Grundschulen dazu aufgerufen, im Unterricht die Wertigkeit des heimatlichen Dialektes, den regionalen Wortschatz und die damit verbundenen vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten zu vermitteln. Unterstützt wird er dabei vom Präsidenten des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel. Eine erste Aktion wurde bereits im Landkreis Berchtesgadener Land gestartet: Dort haben alle ... Mehr lesen »

Plattdeutsch wird Unterrichtsfach an Grundschulen in Schleswig-Holstein

KIEL. Ab dem neuen Schuljahr steht Plattdeutsch an 27 Grundschulen in Schleswig-Holstein zwei Stunden pro Woche auf dem Stundenplan. Dies teilten Landtag, Bildungsministerium und Heimatbund in Kiel mit. Das Projekt sei ein wichtiger Beitrag, das Kulturgut Niederdeutsch auch jungen Menschen nahe zu bringen, sagte Bildungs-Staatssekretär Dirk Loßack beim Projektstart im Landtag. Das Interesse der Schleswig-Holsteiner am Plattdeutsch sei unverändert groß, ... Mehr lesen »