Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Nahles

Schlagwörter Archiv: Nahles

Feed Abonnement

Unterstützung für schwächere Schüler: Bund will «Bildungsketten» zum Berufseinstieg weiter massiv fördern

BERLIN. Der Bund will den reibungslosen Übergang junger Menschen von der Schule in eine Berufsausbildung auch künftig mit einem Milliardenprogramm fördern und dafür möglichst viele Länder ins Boot holen. Mit bisher sieben Bundesländern sei es gelungen, dazu Vereinbarungen zu treffen, erklärte Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) am Dienstag in Berlin. «Weitere sollen folgen.» Die «Initiative Bildungsketten» unterstützt Schüler seit 2010, den ... Mehr lesen »

Zu Hoher Leistungs- und Zeitdruck? Arbeitsministerin will über Qualität von Ausbildung reden

DASA Jugendkongress 2010
Die Zukunftsmacher - Gute Ideen für Ausbildung und Beruf
22. und 23. September 2010 von 9.00 bis 14.00 Uhr
Veranstaltet:BAuA / DASA und  Bundesagentur für Arbeit / Regionaldirektion NRW
Im Auftrage des Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
Kulturpartner: WDR 3 und Ruhr 2010 / Dortmund

BERLIN. Viel Druck, viele Überstunden, wenig Geld: So beschreibt der DGB die Realität für viele Azubis. Die guten Zeiten des Ausbildungsstandorts Deutschland seien längst passé – doch ist das die ganze Wahrheit? Konstantin kann nicht mehr. Der angehende Koch musste über Monate mal 45, mal 53, mal bis zu 70 Stunden die Woche arbeiten. «Es gab auch schon Tage, da durfte ... Mehr lesen »

Jedes siebte Kind ist von Hartz IV abhängig – Nahles: «bedrückend»

"Bedrückend": Sozialministerin Andrea Nahles (SPD): Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Hunderttausende Kinder brauchen Hartz IV – in Bremen und Berlin sogar fast jedes dritte. Zuletzt sind die Zahlen wieder etwas gestiegen. Die Zahlen bringen auch die Bundesregierung unter Druck. Rund jedes siebte Kind in Deutschland ist abhängig von Hartz IV. Im vergangenen Jahr waren im Schnitt 1,54 Millionen unter 15-Jährige betroffen. Das waren gut 30.000 mehr als im Vorjahr. ... Mehr lesen »

Flüchtlingskinder: Mehr Milliarden für die Bildung – SPD setzt Merkel unter Druck

Muss die Kanzlerin Hand bei der Bildung anlegen? Foto: Armin Linnartz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

BERLIN. Die SPD will in dieser Woche – kurz vor dem Bildungsgipfel von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten am kommenden Donnerstag – ein eigenes Konzept zur Integration von Flüchtlingen vorstellen, das nach Informationen des „Spiegel“ zusätzliche Milliarden für die Bildung vorsieht. Das Papier, das die Ministerinnen Andrea Nahles, Manuela Schwesig, Barbara Hendricks sowie die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz ausgearbeitet ... Mehr lesen »

Parteiübergreifend fordern Politiker mehr Ganztagsbetreuung für Schüler

Eine Garten anlegen, wie hier die Kinder einer Nordamerikanischen Schule, kann zum Ganztagsprogramm dazugehören. (Foto: U.S. Fish and Wildlife Service CC BY 2.0)

BERLIN.  Der Ruf nach Nachmittagsbetreuung für Schüler wird lauter – und zwar über Parteigrenzen hinweg. Auch für Schulkinder sollte es einen solchen Anspruch geben, forderten im «Focus» Politiker aus Union, SPD und Grünen unter Hinweis auf die Kita-Garantie für unter Dreijährige ab 1. August. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles plädierte für die Abschaffung des Betreuungsgeldes, um die freiwerdenden Mittel in «die Weiterentwicklung ... Mehr lesen »

Das Betreuungsgeld kommt – wie viel, für wen, ab wann

BERLIN. Nach langem Streit ist heute das Betreuungsgeld mit den Stimmen der schwarz-gelben Koalition vom Bundestag verabschiedet worden. Wer bekommt denn jetzt das Geld? Und ab wann? Das Gesetz sieht unter anderem vor: Eltern, die für ihr Kind im zweiten und dritten Lebensjahr keinen Kita-Platz oder keine staatlich geförderte Tagesmutter in Anspruch nehmen, erhalten ab 1. August 2013 ein Betreuungsgeld ... Mehr lesen »

Geld oder Kita – wie betreuen Politiker ihre Kinder?

BERLIN. Auch wenn Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) es vormacht: Gleichzeitig Politikerin und Mutter – das scheint in Deutschland schwierig zu sein. Laut einer Studie haben weibliche Bundestagsabgeordnete weniger Kinder als der Durchschnitt der Frauen. Versorgt wird der Nachwuchs der 288 Väter und 125 Mütter im Bundestag am Heimatort in erster Linie vom Lebenspartner oder von der restlichen Familie. Wie die CSU-nahe ... Mehr lesen »