Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Namenspatron

Schlagwörter Archiv: Namenspatron

Feed Abonnement

Alles paletti? Udo Lindenberg soll Namenspatron für fränkische Schule werden

"Das törnt ja richtig an": Udo Lindenberg. Foto: rockzoom.de / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

MELLRICHSTADT. Viele Schulen haben Namen von Menschen, die kaum einem Schüler wirklich ein Begriff sind. Eine fränkische Schule will das anders machen. Ist ein Sonnenbrillen tragender Rock-Sänger, der einst auch durch Alkoholexzesse auffiel, ein guter Namensgeber für eine Mittelschule? Rektor Egon Bauß ist überzeugt: «Auf jeden Fall!» Denn der berühmte Sänger stehe seit Jahrzehnten für Werte wie Toleranz, Respekt, Frieden ... Mehr lesen »

Karl-Liebknecht-Gymnasium will sich vom Namenspatron trennen

FRANKFURT/ODER. In der Stadt wird das Thema kontrovers diskutiert: Das Städtische Gymnasium I in Frankfurt an der Oder möchte sich von seinem Namenszusatz „Karl Liebknecht“ trennen. Die Schule hatte bei der Stadtverwaltung beantragt, diese 1949 verordnete Bezeichnung zu streichen. Nun empfahl der Bildungs- und Sportausschuss mit knapper Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung, den vorliegenden Beschluss anzunehmen. Jetzt muss der Rat entscheiden. Der ... Mehr lesen »

Pablo-Neruda-Schule: Streit um den Namenspatron

CHEMNITZ. (Mit Leserkommentaren) Darf man so mit einem Literaturnobelpreisträger umgehen? Eltern und Lehrer der Chemnitzer «Pablo-Neruda-Grundschule» wollten einen neuen Namen, weil die Schüler – wie sie sagen – keinen Bezug zum chilenischen Schriftsteller hätten. Nun hat der Stadtrat entschieden. Und das Ansinnen abgelehnt. Vor 41 Jahren bekam er den Literaturnobelpreis – Pablo Neruda. Zwei Jahre später erlag der chilenische Nationaldichter ... Mehr lesen »