Startseite ::: Schlagwörter Archiv: NASA

Schlagwörter Archiv: NASA

Feed Abonnement

Nach einem Jahr zurück vom „Mars“

Unter ähnlich unwirtlichen Bedingungen wie auf dem Mars (Foto) lebten die Probanden für ein Jahr am dem Mauna Loa, die Erkenntnisse für die Raumfahrt sind immens. Foto: NASA/JPL / Wikimedia Commons (gemeinfrei)

BERLIN – Nach der bislang längste Simulationsstudie zum Leben auf dem Mars freut sich Probandin Christiane Heinicke auf ganz banale Dinge. Am Ende sind es die kleinen Dinge, auf die sich Wissenschaftlerin Christiane Heinicke nach einem Jahr «Mars-Misson» so richtig freut: frische Tomaten – und ein Bad im Meer. 365 Tage lang hat die 30-Jährige Geophysikerin aus Sachsen-Anhalt mit einem ... Mehr lesen »

Astronomie: Nasa-Sonde findet Belege für flüssiges Wasser auf dem Mars. Gibt es dort also auch Leben?

An Steilhängen auf dem Mars entdeckten die Nasa-Forscher auffällige, rund 100 Meter lange Fließstrukturen. Die stammen wohl von salzigem Wasser, das hin und wieder die Berge herunterfließt. Foto: NASA/JPL/University of Arizona

ATLANTA. Es gilt als Grundvoraussetzung von Leben, wie wir es kennen: flüssiges Wasser. Auch auf dem Mars kommt es wohl vor, zeigen neue Messdaten. Ein direkter Nachweis allerdings steht noch immer aus. Auf dem Mars gibt es wahrscheinlich auch heute noch flüssiges Wasser. Das zeigen neue Analysen von Messdaten der Raumsonde „Mars Reconnaissance Orbiter“ (MRO) der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Salziges Wasser ... Mehr lesen »

Nette Nasa-Aktion: Schicken Sie Ihre Schüler mal auf den Mars …

Mars

WASHINGTON. Möchten Sie auf den Mars fliegen – vielleicht als Klassenausflug gemeinsam mit Ihren Schülern? Das ist jetzt möglich. Na ja, nicht körperlich, aber doch mit vollem Namen. Bis zum 8. September haben Interessierte die Gelegenheit, sich bei der US-Weltraumbehörde NASA registrieren zu lassen. Dann wird Ihr Name auf einen Mikrochip gespeichert, der bei einer zukünftigen Nasa-Mission zum Mars fliegen ... Mehr lesen »

Ostdeutsche Lehrer machen sich auf den Weg in die Stratosphäre

Über den (meisten) Wolken: die Stratosphäre. Foto: Gunnar Ries / flickr (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART/PALMDALE. In Richtung Sterne geht es für drei Lehrer aus Ostdeutschland. Mit einem Forschungsflugzeug steigen sie auf 14 Kilometer oberhalb der Erdoberfläche auf – schauen Wissenschaftlern über die Schulter. Drei Lehrer aus Ostdeutschland sollen am Dienstagabend zu einem Flug in die Stratosphäre starten. Der Flug vom kalifornischen Palmdale sei für 20.45 Uhr Ortszeit geplant (Mittwoch 05.45 Uhr MEZ), teilte eine ... Mehr lesen »

„Wir sind dann mal weg“: Fünf deutsche Lehrer fliegen mit Nasa-Forschern in die Stratosphäre

Über den (meisten) Wolken: die Stratosphäre. Foto: Gunnar Ries / flickr (CC BY-SA 2.0)

WEIMAR. Einmal zusammen mit Nasa-Forschern das Weltall betrachten. Für Mario Koch aus Weimar und vier andere deutsche Lehrer wird der Traum Ende März wahr werden. Der Mathematik- und Astronomielehrer Mario Koch aus Weimar wird mit der Nasa die Stratosphäre erkunden. Der 47-Jährige fliegt – wenn das Wetter mitspielt – am 24. und 25. März mit vier Lehrerkollegen aus Deutschland in ... Mehr lesen »

Roboter-Fahrzeug mit Kieler Technik auf dem Mars gelandet

KIEL. Die Uni Kiel hat jetzt eine Filiale auf dem Mars. Messtechnik von der Förde ist an Bord des Roboterfahrzeugs, das auf dem Roten Planeten Spuren von Leben sucht. Die Freude über das geglückte Manöver «Wake up on Mars» war am Montag riesengroß. Stolz, Jubel und Sekt zum Frühstück am Montagmorgen: Die Landung des Roboterfahrzeugs «Curiosity» auf dem Planeten Mars ... Mehr lesen »

Bremen: Neues Schülerlabor für Luft- und Raumfahrt

BREMEN. In einem eigenen neuen Labor können Schüler jetzt die Welt der Luft- und Raumfahrt für sich entdecken. Auch Gefahren im Weltraum lassen sich dort spielerisch begreifen. Das Labor ist das zehnte seiner Art, es wurde am Montag vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eröffnet. Schüler können dort auch kennenlernen, welches Berufsspektrum es im Bereich der Raumfahrt gibt. ... Mehr lesen »

Der Blick von oben auf die Erde: Neue Materialien

BERLIN. Wozu dient die Fernerkundung der Erde? Welche Einzelheiten können Satelliten erkennen? Wie werden die Informationen aus der Umlaufbahn genutzt, um den „Gesundheitszustand“ unseres Planeten zu untersuchen? Welche Hilfe bieten Satelliten bei Naturkatastrophen? Diese und viele andere Fragen beantworten die Unterrichtsmaterialien, die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit der Europäischen Weltraum-Organisation ESA zum Thema Fernerkundung/Erdbeobachtung erstellt ... Mehr lesen »