Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Neutralitätsgebot

Schlagwörter Archiv: Neutralitätsgebot

Feed Abonnement

Diskriminierung: Lehrerin mit Kopftuch bekommt Entschädigung vom Land Berlin – weil sie nicht eingestellt wurde

Vorlesen BERLIN. Eine muslimische Lehrerin, die ein Kopftuch trägt und bei der Bewerbung in Berlin abgelehnt wurde, bekommt Geld vom Land. In einem Rechtsstreit vor dem Berliner Arbeitsgericht schlossen beide Parteien einen Vergleich, wie das Gericht am Montag mitteilte. Das Land Berlin habe sich zur Zahlung von zwei Monatsgehältern verpflichtet. In einem zweiten Fall soll es eine weitere mündliche Verhandlung ... Mehr lesen »

Lehrerverbände wehren sich gegen Vereinnahmung von Schulen im Landtagswahlkampf

Wahlkampfstand

Vorlesen MAINZ. Die Bildungspolitik ist in nahezu allen Wahlkämpfen ein zentrales Thema. Zieht sich das Ringen der Parteien dabei allerdings in die Schulen selbst verstößt das gegen das Neutralitätsgebot. Lehrervertreter in Rheinland-Pfalz kritisieren in diesem Sinn Schreiben von CDU und SPD. Die beiden Volksparteien CDU und SPD haben sich mit Wahlkampfbriefen an Schulen den Unmut von Lehrern zugezogen. Das Neutralitätsgebot ... Mehr lesen »

Philologenverband gegen Lehrerinnen mit Kopftuch im Schulunterricht

Einhellig heißt es: In der Schule muss das Gegenüber erkennbar sein. Foto: Ranoush / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen HANNOVER. Der Philologenverband Niedersachsen hat die von islamischen Verbänden neu entfachte Diskussion um das Tragen von Kopftüchern von Lehrerinnen im Schulunterricht zum Anlass genommen, noch einmal seine Auffassung zu unterstreichen, nach der das Kopftuch als Symbol das in den Schulen geltende Neutralitätsgebot verletze. Das schreibt der Verband in einer Pressemitteilung. Schule und Unterricht seien nicht der Ort, wo Lehrkräfte ... Mehr lesen »