Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Norovirus

Schlagwörter Archiv: Norovirus

Feed Abonnement

Krankheitswellen rauschen durch Deutschlands Schulen: Grippe, Norovirus – und jetzt auch noch Keuchhusten

Ganz schön eklig: Bordatella pertussis, der Erreger des Keuchhustens. Foto: AJC1 / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

BERLIN. Die Zahl der Keuchhusten-Infektionen in Deutschland ist auf einen neuen Höchststand gestiegen. Im Jahr 2016 registrierte das Robert Koch-Institut (RKI) 22.119 Fälle – mit Abstand die meisten seit dem Beginn der bundesweiten Meldepflicht im Jahr 2013. In Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindertagesstätten oder Schulen begünstigen enge Kontakte eine Übertragung von Krankheitserregern. Erkrankungen durch Grippe-Viren oder den Norovirus haben in den letzten ... Mehr lesen »

Gleich zwei extreme Krankheitswellen kommen aktuell in Deutschland (und in vielen Schulen) zusammen: Grippe und Norovirus

Die Grippewelle in Deutschland rollt auf ihren Höhepunkt zu. Foto: anna gutermuth / flickr (CC BY 2.0)

MERSEBURG. Ein aktuelles Beispiel aus Merseburg, Sachsen-Anhalt: Dutzende Lehrer und hunderte Schüler krank – melden die örtlichen Gymnasien. Gleich zwei  Virenerkrankungen grassieren in den Schulen der Stadt: der für hochansteckenden Brechdurchfall verantwortliche Norovirus sowie grippale Effekte. „In Spitzenzeiten hatten wir Klassen, in denen nur noch 50 Prozent der Schüler anwesend waren. Wir haben teils Klassen zusammengelegt, um die Unterrichtsversorgung so ... Mehr lesen »

Noroviren – 52 Schüler erkrankt: In Rostock muss ein komplettes Gymnasium vorzeitig in die Ferien gehen

Noroviren unter dem Elektronenmikroskop. Foto: Wikimedia Commons

ROSTOCK. Für die gut 500 Schüler des Gymnasiums im Rostocker Stadtteil Reutershagen haben die Weihnachtsferien bereits am Dienstagmittag statt am Donnerstag begonnen. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag berichtete, sind an der Schule aktuell 52 Schüler erkrankt. Ursache sei vermutlich das hoch ansteckende Norovirus, das zu heftigen Magen-Darm-Infekten führen kann. «Die Schließung ist notwendig, um weiteren Ansteckungen vorzubeugen», hieß es. Die ... Mehr lesen »

Lehrer und Erzieher, aufgepasst! Das eklige Norovirus ist in einigen Bundesländern verstärkt aktiv

Noroviren unter dem Elektronenmikroskop. Foto: Wikimedia Commons

BERLIN. In einigen Bundesländern gibt es derzeit mehr Norovirus-Erkrankungen als in Vorjahren. Das Robert Koch-Institut (RKI) habe entsprechende Meldungen bekommen, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Allerdings sei es nicht ungewöhnlich, dass bestimmte Erreger in manchen Jahren früher und häufiger auftreten als in anderen Jahren. Die Zahlen lägen noch nicht außerhalb der üblichen Schwellenwerte. Laut jüngster RKI-Statistik gab es in der 43. Kalenderwoche ... Mehr lesen »

Gehörlosen-Schule wegen Norovirus-Infektionen geschlossen

TRIER. Wegen Dutzender Erkrankungsfällen mit Noroviren ist eine Schule für Gehörlose und Schwerhörige in Trier vorübergehend geschlossen worden. Krank seien mehr als 50 von insgesamt 140 Schülern und mehr als 30 von insgesamt 80 Mitarbeitern, sagte Harald Michels, Leiter des Trierer Gesundheitsamts, am Montag. Die Schule und das zughörige Internat seien für zunächst eine Woche geschlossen worden, in dieser Zeit werde ... Mehr lesen »

Norovirus-Verdacht – Gymnasium stellt seinen Betrieb ein. Sind viele Eltern zu sorglos?

Unangenehme Erreger: Noroviren unter dem Elektronenmikroskop. Foto: Wikimedia Commons

BERGHEIM. Geht in einem Gymnasium im nordrhein-westfälischen Bergheim der Norovirus um? Wegen einer grassierenden Magen-Darm-Erkrankung unter den Schülern hat die Schule bis mindestens übermorgen ihren Betrieb eingestellt. Etwa 220 Schüler seien erkrankt, sagte ein Sprecher des Rhein-Erft-Kreises. Das Gesundheitsamt des Landkreises Augsburg warnte unterdessen davor, dass Eltern die Gefahr einer akuten Norovirus-Infektion unterschätzen. Vor zwei Jahren hatten Erdbeeren aus China, ... Mehr lesen »

Norovirus: „Eine Kita ist kein Hospital“ – Amt appelliert an Eltern, kranke Kinder zu Hause zu lassen

Unangenehme Erreger: Noroviren unter dem Elektronenmikroskop. Foto: Wikimedia Commons

AUGSBURG. Viele Eltern unterschätzen die Gefahr einer akuten Norovirus-Infektion. Sie bringen ihre Kinder trotz Krankheit in die Kindertagesstätte und verbreiten so die Krankheit weiter. Das Gesundheitsamt des Landkreises Augsburg hat davor gewarnt. Weil die meldepflichtige Infektion zunehmend in Kitas auftrete, appellierte die Behörde an Eltern, ihre kranken Kinder zu Hause zu lassen, bis sie gesund sind. «Eine Kita ist eine Kita ... Mehr lesen »

Realschule Beckum wegen Verdacht auf Norovirus geschlossen

BECKUM. Eine massenhafte Magen- und Darmerkrankung hat den 600 Schülern der Realschule Beckum am Freitag einen Tag schulfrei beschert. Der Krankheitserreger sei nach Ansicht der Gesundheitsexperten mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Norovirus, sagte Schulleiterin Evelyn Hilbk. Am Mittwoch hätten sich rund 40 Schüler aus verschiedenen Klassen wegen Magen- und Darmbeschwerden krankgemeldet. Hilbk schaltete daraufhin das Gesundheitsamt ein. Als am Donnerstag die ... Mehr lesen »

Berlin reagiert auf Brechdurchfall-Welle: Mehr Qualität beim Schulessen

BERLIN. Der zu Grunde gelegte Herstellungspreis für ein Schulessen steigt ab Februar 2014 um 62 Prozentunkte. So soll die Qualität verbessert werden. Aber auch die Eltern werden stärker zur Kasse gebeten. Der rot-schwarze Senat beschloss ein neues Konzept und legte Qualitätsstandards fest, die von Februar 2014 an gelten. Statt für 1,98 Euro wie bisher sollen berlinweit die Mittagessen dann zum ... Mehr lesen »

Berliner Senat: Schulessen sollte mindestens 3,25 € kosten

BERLIN. Verseuchte Erdbeeren hatten im Herbst eine heftige Debatte um das Schulessen ausgelöst. Berliner Eltern sollen nun ab dem Jahr 2014 monatlich 14 € mehr das Schulessen ihrer Kinder bezahlen. Das geht aus einem Gesetzesentwurf des Senats für Bildung hervor. Demnach sollen die Eltern in Zukunft 37 Euro im Monat bezahlen – bislang sind es 23 Euro. Im vergangenen Herbst ... Mehr lesen »