Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Notenschutz

Schlagwörter Archiv: Notenschutz

Feed Abonnement

Legasthenie-Verband: Neue Schulgesetze müssen für mehr Chancengleichheit sorgen

LEIPZIG. Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie (BVL) sieht durch das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig zum Zeugnisvermerk zur Legasthenie dringenden Handlungsbedarf, die notwenigen Gesetzesgrundlagen zu schaffen, um berufliche Perspektiven der Betroffenen nicht zu gefährden. In einer Pressemitteilung des BVL heißt es: Das Urteil vom Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zur Klage von 3 Abiturienten aus Bayern gegen den Zeugnisvermerk zur Legasthenie in ihrem ... Mehr lesen »

Notenschutz für Legastheniker: Vermerk im Zeugnis erlaubt, so urteilt das Bundesverwaltungsgericht

LEIPZIG. Der Hinweis auf die Legasthenie eines Schülers hat im Abitur-Zeugnis nichts verloren. Wenn jedoch eine Rechtschreibleistung nicht bewertet wurde, darf das vermerkt werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Wird einem Legastheniker beim Abitur die Möglichkeit eingeräumt, dass seine Rechtschreibleistungen nicht bewertet werden, dann darf dies im Abitur-Zeugnis vermerkt werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden und damit ein ... Mehr lesen »

Urteil: Kein Notenschutz für Schüler mit Rechenschwäche

BRAUNSCHWEIG. Schülerinnen und Schüler, die unter einer Rechenschwäche (Dyskalkulie) leiden, haben keinen Anspruch darauf, dass die Schule die Mathematiknote bei Versetzungsentscheidungen nicht berücksichtigt (Aktenzeichen 6 A 204/12). Dies hat die 6. Kammer des Verwaltungsgerichts Braunschweig am 16. April nach einer Verhandlung entschieden. Geklagt hatte eine 13 Jahre alte Schülerin, die die 6. Klasse einer Realschule im Landkreis Wolfenbüttel besucht. Sie ... Mehr lesen »