Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Obama

Schlagwörter Archiv: Obama

Feed Abonnement

Obamas Freihandel: Warum deutsche Lehrer keine Angst vor TTIP haben müssen

Ihm schlägt Skepsis entgegen: US-Präsident Obama auf der Eröffnungsfeier der HANNOVER MESSE am 24. April 2015 im Hannover Congress Centrum. Foto: Hannover Messe

Eine Analyse von ANDREJ PRIBOSCHEK. HANNOVER. US-Präsident Barack Obama wirbt bei seinem Deutschland-Besuch für TTIP – doch Skepsis schlägt ihm entgegen. Gerade auch aus der Bildung. So trommelt der Lehrerverband VBE gegen das  geplante europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen. Warum eigentlich? Das geplante europäisch-amerikanische Freihandelsabkommen TTIP („Transatlantic Trade and Investment Partnership“) beflügelt in diesen Tagen die Fantasie vieler Menschen in Deutschland. Gerade für ... Mehr lesen »

Erstmals in Deutschland: Obamas internationaler Bildungsgipfel zum Lehrerberuf – morgen geht’s los

Hat den Gipfel 2011 initiiert: US-Präsident Barack Obama. Foto. United States Senate / Wikimedia Commons

BERLIN. Erstmals findet in Deutschland der supranationale soziale Dialog von Regierungen und Bildungsgewerkschaften statt – ursprünglich von US-Präsident Barack Obama angeregt. Veranstalter des International Summit on the Teaching Profession ISTP sind OECD, Education International EI, die weltweite Dachorganisation der Bildungs- und Lehrergewerkschaften, sowie das ausrichtende Land – also Deutschland. GEW und VBE als Mitglieder der EI sind neben der Kultusministerkonferenz ... Mehr lesen »

Doppelschlag am Rhein – erst „didacta“, dann der Deutsche Schulleiterkongress

Der Deutsche Schulleiterkongress ist die größte Veranstaltung seiner Art in Deutschland. Foto: DSLK

KÖLN. In den kommenden Wochen wird das Rheinland zum pädagogischen „Hotspot“. Mit der „didacta“ in Köln und dem Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf finden dort in den nächsten Wochen gleich zwei Großereignisse in Sachen Bildung statt. News4teachers wird tagesaktuell und umfangreich von beiden Veranstaltungen berichten. Die „didacta“, nach eigenen Angaben weltweit größte Messe für den gesamten Bildungsbereich, will nicht weniger, als ... Mehr lesen »

Auma Obama, Schwester des US-Präsidenten, appelliert an deutsche Schulen: Begrüßt die Vielfalt, die die Flüchtlingskinder bringen

Die Soziologin Auma Obama tritt auf dem Deutschen Schulleiterkongess auf. Foto: Andreas Keller / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

KÖLN. Die Soziologin, Germanistin und Journalistin Dr. Auma Obama, Schwester des US-Präsidenten Barack Obama, hat an die deutschen Schulen appelliert, „die kulturelle Vielfalt, die die Flüchtlingskinder mit sich bringen, zu begrüßen und als Bereicherung der eigenen Kultur zu verstehen“. Als Gründerin einer Stiftung, die sich um benachteiligte Jugendliche kümmert, spricht Auma Obama auf dem Deutschen Schulleiterkongress (DSLK) im März in ... Mehr lesen »

Michelle Obama wirbt rappend und tanzend für den Uni-Besuch

Michelle Obama gibt sich hin und wieder unkonventionell. Foto: The White House from Washington, DC - P021012CK-0079 / Wikimedia Commons

WASHINGTON. Mit der Initiative „Reach Higher“ will Präsidenten-Gattin Michelle Obama amerikanische Jugendliche ermutigen, einen Hochschulabschluss zu machen. Jetzt tritt sie singend und tanzend in einem Video auf. Michelle Obama (51) hat in einem Musikvideo gerappt und getanzt. Die US-amerikanische First Lady fordert darin zusammen mit dem Komiker Jay Pharoah junge Amerikaner auf, nach der High School eine Hochschule zu besuchen. ... Mehr lesen »

Obama erklärt die deutschen Schulen zum Vorbild

WASHINGTON. US-Präsident Barack Obama hat in seiner Rede zur Lage der Nation eine neue Bildungspolitik für die USA angekündigt – und dabei auf das positive Beispiel Deutschland verwiesen. Lob vom US-Präsidenten für das deutsche Bildungssystem: Barack Obama hat in seiner Rede vor dem Kongress und Millionen von Fernsehzuschauern die Ausrichtung der deutschen Schulen auf praktische Fertigkeiten gepriesen. „Länder wie Deutschland ... Mehr lesen »

27 Tote bei Amoklauf an US-Grundschule

NEWTOWN (CT). Erneut ist es in den USA zu einer Schießerei an einer Schule gekommen. Unter den Toten sind mindestens 18 Kinder. Der Amoklauf eines Vaters an einer Grundschule im US Staat-Connecticut hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge mindestens 27 Menschen das Leben gekostet, darunter 18 Kinder. Auch der der Direktor und der Schulpsychologe seien ums Leben gekommen, berichtete der Fernsehsender CBS ... Mehr lesen »

Kinder haben Obamas Wiederwahl richtig vorhergesagt

WASHINGTON. Wären Kinder bei der US-Wahl teilnahmeberechtigt gewesen, hätte sich US-Präsident Barack Obama wohl seiner Wiederwahl sicher sein können. Bei einer Online-Abstimmung des Kinderkanals „Nickelodeon“ schlug der Amtsinhaber seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney deutlich. Dies berichtet die Nachrichtenseite „Der Westen“. Rund zwei Drittel der Kinder – genau: 65 Prozent – hätten danach Obama gewählt, nur ein Drittel Romney. Rund 520.000 ... Mehr lesen »