Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Oberschule

Schlagwörter Archiv: Oberschule

Feed Abonnement

VNL/VDR: Für die Oberschule gegen ideologisch geführte Debatten

HANNOVER. Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte (VNL/VDR) warnt die rot-grüne Landesregierung, die immer beliebter werdende Oberschule in ihrer Entwicklung zu schwächen. Nach Aussagen von Claus Peter Poppe, schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, plane die Landesregierung im Rahmen der Novellierung des Schulgesetzes auch Änderungen bei der Oberschule, so der Verband. Demnach solle zum Beispiel die Wahlmöglichkeit entfallen, die Oberschule jahrgangs- oder schulformbezogen führen ... Mehr lesen »

Seifhennersdorfer Schulrebellen wollen nach den Ferien weitermachen

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

SEIFHENNERSDORF. Die Gründung einer privaten Oberschule im ostsächsischen Seifhennersdorf scheint vorerst gescheitert. Im Streit um den von den Eltern selbst organisierten Unterricht heißt es damit Warten auf das Bundesverfassungsgericht. Die elf Sechstklässler der Schule erhalten indes zum zweiten Mal inoffizielle Jahresabschlusszeugnisse. An der Oberschule in Seifhennersdorf (Landkreis Görlitz) erhalten Schüler einer nicht genehmigten sechsten Klasse an diesem Freitag wieder Zeugnisse. ... Mehr lesen »

Sachsen: Zahl der Gymnasialempfehlungen sinkt mit dem verlangten Notenschnitt

Für eine Eins auf dem Zeugnis können Schüler sich in Stuttgart etwas kaufen. Foto: Benjamin Thorn / pixelio.de

DRESDEN. Um eine Gymnasialempfehlung zu erhalten, benötigen Viertklässler in Sachsen einen Notendurchschnitt von höchstens 2,0 in den Fächern Mathe, Deutsch und Sachunterricht. Rund zehn Prozent schaffen den Sprung von der Oberschule aufs Gymnasium nach der sechsten Klasse. Mehr als 57 000 Kinder und Jugendliche in Sachsen nehmen in einer Woche Abschied von ihrer Schule. Für gut die Hälfte beginnt mit ... Mehr lesen »

Sinkende Schülerzahlen gehen auf Kosten der Hauptschule

DÜSSELDORF/HANNOVER. In Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen bestätigen sich die Trends sinkender Schülerzahlen. In beiden Ländern verlieren die Hauptschulen überproportional. Neuere Schulformen konnten Gewinne verzeichnen. Die Schülerzahlen in Nordrhein-Westfalen und in Niedersachsen gehen weiter zurück. Insgesamt besuchen in NRW knapp zwei Prozent weniger Kinder eine allgemeinbildende Schule als noch vor einem Jahr, wie das Statistische Landesamt mitteilte. Damit besuchten aktuell 2.051.347 Schüler ... Mehr lesen »

Niedersachsen: 82 neue Oberschulen starten nach den Sommerferien

LÜNEBURG. Nach den Sommerferien nehmen in Niedersachsen mindestens 82 neue Oberschulen ihre Arbeit auf. Vor allem im Emsland und in der Region um Osnabrück ist das Interesse an diesem Schulmodell groß, das es in Niedersachsen erst seit zwei Jahren gibt. Im Emsland starten 13 neue Oberschulen, im Kreis Osnabrück fünf und im Kreis Cloppenburg vier, sagte eine Sprecherin der Landesschulbehörde. Das ... Mehr lesen »