Startseite ::: Schlagwörter Archiv: OVG Lüneburg

Schlagwörter Archiv: OVG Lüneburg

Feed Abonnement

Nach Lüneburger Arbeitszeiturteil bundesweite Klagewelle möglich

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg ebnete mit dem Urteil zur Arbeitszeit der niedersächsischen Gymnasiallehrer möglicherweise auch den Weg für Klagen anderer Lehrer. Foto: Balthasar Schmitt / Wikimedia Commons(CC-BY-SA-3.0)

LÜNEBURG. Per Fax übermittelte heute das Lüneburger Oberverwaltungsgericht den Beteiligten die schriftliche Begründung zum überraschenden Arbeitszeit-Urteil vom 9. Juni. Bundesweit wurde die Begründung mit Spannung erwartet, denn das Urteil könnte eine Steilvorlage für Lehrer bilden, ihre Arbeitsbelastung gerichtlich überprüfen zu lassen. Kultusministerin Heiligenstadt hat allerdings bereits angekündigt nicht gegen das Urteil vorgehen zu wollen. Knapp vier Wochen nach dem überraschenden ... Mehr lesen »

Nach Urteil: Lehrerverband fordert gleiche Pflichtstunden für alle – und zieht vor Gericht

Die Klassenzimmer bleiben zu häufig leer, klagen selbst die Jugendlichen: (Foto: Wolfra/Flickr CC BY-NC 2.0)

DÜSSELDORF. Nach dem Urteil des OVG Lüneburg fordert die Gewerkschaft „lehrer nrw“ eine Angleichung der wöchentlichen Pflichtstundenzahl für alle Lehrkräfte. Der Verband kündigt an, den Rechtsweg einzuschlagen. Das aufsehenerregende Urteil des niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg zur Lehrerarbeitszeit wird auch für Nordrhein-Westfalen Signalwirkung haben, meint der Verband und kündigt an, ein Musterverfahren vorzubereiten, um eine Angleichung der wöchentlichen Pflichtstundenzahl für alle ... Mehr lesen »

Niedersachsen: Ministerium sucht nach Konzepten zur Sicherung der Unterrichtsversorgung

Das Schuljahr in Bayern steht noch ganz am Anfang, der Streit um die Abiturzeit geht weiter. Foto: Peter Gugerell / Wikimedia Commons

HANNOVER. Nach dem Lüneburger Arbeitszeit-Urteil braucht die niedersächsische Landesregierung dringend neue Lehrer. Bis die zusätzlichen 740 benötigten Stellen besetzt sind, wird noch einige Zeit vergehen. Für die Zwischenzeit will Kultusministerin Heiligenstadt gemeinsam mit den Lehrerverbänden Lösungen finden. Das Kultusministerium möchte nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts zur Unterrichtszeit 150 Lehrerstellen zeitnah besetzen. Die Positionen seien bereits ausgeschrieben, sagte eine Sprecherin des ... Mehr lesen »

Nach dem Urteil von Lüneburg: Müssen Gymnasiallehrer bald bundesweit weniger arbeiten?

Hier wurde gestern zur Arbeitszeit von Gymnasiallehrern geurteilt: Oberverwaltungsgericht Lüneburg. Foto: Bubo / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

BERLIN. Nachdem das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg eine Arbeitszeiterhöhung für Gymnasiallehrer in Niedersachsen als nicht verfassungsgemäß verworfen hat, fordert der Deutsche Philologenverband jetzt eine bundesweite Erhebung der Lehrerarbeitszeiten. Er vermutet, dass die Arbeitszeit von Gymnasiallehrern im Durchschnitt höher liegt als die von Lehrern anderer Schulformen. Droht deshalb nun eine Klagewelle von Studienräten quer durch alle Bundesländer? Niedersachsens Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD), ... Mehr lesen »