Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Paradoxe Geschichte der Schule

Schlagwörter Archiv: Paradoxe Geschichte der Schule

Feed Abonnement

„Bewegter Stillstand“: Autor rechnet mit Reformunfähigkeit des Schulsystems ab

Vorlesen DÜSSELDORF. Das Schulsystem ist schwer reformierbar, kritisiert Ulrich Heinemann in seinem Buch „Paradoxe Geschichte der Schule nach PISA“. Warum das so ist und was der Reform entgegensteht, erklärt der Autor und ehemalige Ministerialbeamte aus dem NRW-Schulministerium in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Schulverwaltung NRW“. Seine Thesen im Überblick. 1. Eltern sind die zentrale Referenzgröße und die „Giganten“ in allen Schuldiskussionen. ... Mehr lesen »