Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Pensionäre

Schlagwörter Archiv: Pensionäre

Feed Abonnement

Flüchtlingskinder: Bundesländer reagieren auf Lehrermangel

Unterrricht für syrische Mädchen in einem Flüchtlingslager. Foto: DFID / flickr (CC BY 2.0)

DÜSSELDORF. Die steigende Zahl schulpflichtiger Flüchtlings- und Migrantenkinder stellt alle Bundesländer vor dasselbe Problem: Es fehlen Lehrer, die die zusätzlichen Schüler unterrichten können. Die Landesregierungen begegnen diesem Problem oftmals mit dem gleichen Mittel: Sie schaffen neue Stellen. Doch nicht in jedem Land stehen ausreichend unbeschäftigte Lehrkräfte zur Verfügung – kreative Lösungen sind gefragt. Die Brandenburger Landesregierung hat angekündigt, 2016 weitere ... Mehr lesen »

Förderung für Flüchtlingskinder: 17.000 pensionierte Lehrer sollen helfen – allein in Niedersachsen

HANNOVER. Das niedersächsische Kultusministerium bittet landesweit rund 17.000 pensionierte Lehrer, bei der Sprachförderung von Flüchtlingskindern zu helfen. Die zusätzlichen Lehrkräfte sollen Deutschunterricht geben, wie Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) am Dienstag mitteilte. Die pensionierten Lehrer sollen von Februar an in den Schulen helfen. Die Verträge für die Aushilfslehrer sind laut Ministerium auf einen Zeitraum zwischen sechs Monaten und zwei Jahren befristet. ... Mehr lesen »

Pensionäre für Deutsch-Intensivkuse – VBE kritisiert Reiß

Rund 900 brandenburgische Lehrer sehen in den nächsten zwei Jahren ihrer Pensionierung entgegen. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

MAINZ. Neueinstellungen statt des ehrenamtlichen Einsatzes von Pensionären in Deutsch-Intensivkursen fordert der VBE Rheinland-Pfalz und kritisiert einen entsprechenden Aufruf aus dem Schulministerium. Ein Appell des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums an pensionierte Lehrer sorgt für Streit mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE). Die Lehrerorganisation kritisierte den Aufruf von Ministerin Vera Reiß (SPD) an Lehrer im Ruhestand, sich ehrenamtlich für Deutsch-Intensivkurse an Grundschulen ... Mehr lesen »

Stoch schreibt jetzt Lehrer im Ruhestand an: Wir brauchen Sie, um Flüchtlingskinder zu unterrichten! VBE grummelt

Wirbt um Ruheständler: Kultusminister Andreas Stoch (SPD). Foto: Sven Teschke/Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

STUTTGART. Steigende Flüchtlingszahlen binden alle Ressourcen. Die Lehrer für den Deutschunterricht werden knapp. Nun sollen in Baden-Württemberg Pädagogen im Ruhestand helfen. Kultusminister Andreas Stoch lässt Pensionäre anschreiben. Das baden-württembergische Kultusministerium will pensionierte Lehrer in den nächsten Tagen gezielt anschreiben, um sie für den Unterricht von Flüchtlingen zu gewinnen. «Ich bitte herzlich um Ihre Mithilfe in dieser außergewöhnlichen Situation. Sofern Sie ... Mehr lesen »

Der Markt für Deutschlehrer ist leergefegt: Nun sollen Pensionäre Flüchtlingskinder unterrichten

STUTTGART. Für den Unterricht der Flüchtlingskinder will das Land Baden-Württemberg auch pensionierte Lehrer einsetzen. Das Kultusministerium rechnet mit rund 30.000 schulpflichtigen Kindern aus anderen Ländern, die in diesem Jahr nach Baden-Württemberg kommen, wie ein Sprecher am Montag in Stuttgart sagte. Ursprünglich war das Land von halb so vielen ausgegangen und hatte einen Bedarf von rund 560 zusätzlichen Lehrern genannt. Nun ... Mehr lesen »

BLLV-Projekt: Pensionierte Lehrkräfte helfen Flüchtlingen

Flüchtlinge

MÜNCHEN/REGENSBURG. Mit dem Ziel einer besseren Integration startet der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband in Regensburg ein neues Projekt. Dabei bieten pensionierte Lehrkräfte ehrenamtlich ihre Expertise an, um erwachsene Flüchtlinge und Asylbewerber bei der Bewältigung ihres Alltags zu unterstützen. „Sie wollen beim Erlernen der deutschen Sprache helfen, aber auch beim Ausfüllen von Formularen, bei der Erledigung von Behördengängen und vielem mehr“, ... Mehr lesen »