Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Petition

Schlagwörter Archiv: Petition

Feed Abonnement

Petitionsbeauftragte legt Jahresbericht 2016 vor – bei vielen geht es um die Schule

Aktenordner

Vorlesen KIEL. Wie Inklusion im Zuständigkeitsgeschacher von Ländern, Kreisen und Kommunen unter die Räder kommen kann, zeigt der Jahresbericht der schleswig-holsteinischen Bürgerbeauftragten für soziale Fragen Samiah El Samadomi. Über 100 Petitionen zielten allein auf die Schulbegeleitung behinderter Kinder ab. Streit mit Krankenkassen, Probleme mit Hartz IV oder teils zynische Äußerungen der Behörden im Falle eines halbseitig gelähmten Jungen – über ... Mehr lesen »

War die NRW-Englisch-Prüfung zu schwer? Petition sammelt innerhalb von 24 Stunden 29.000 Stimmen für Wiederholung – VBE mahnt zur Besonnenheit

Udo Beckmann ist Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung. Foto: Sibylle Ostermann

Vorlesen DORTMUND. Der VBE schaltet sich in die aufgeregte Debatte um die zentralen Prüfungen 10 im Fach Englisch für den mittleren Schulabschluss ein. Nachdem eine Petition im Internet (www.openpetition.de/petition/online/fuer-eine-neuauflage-der-zentralen-pruefung-10-im-fach-englisch) für eine Neuauflage der Prüfungen bereits am Freitagmittag über 29.000 Unterstützer hat, mahnt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung NRW in einer Pressemitteilung zur Besonnenheit: „Eine Wiederholdung der Prüfung ... Mehr lesen »

Bundesjugendspiele: Eine „öffentliche Demütigung“? Petition zur Abschaffung ist angelaufen

Vorlesen KONSTANZ. „Heulender Sohn kommt mit ‚Teilnehmerurkunde‘ von den Bundesjugendspielen heim. Erwäge Petition zur Abschaffung selbiger. Ernsthaft.“ Mit dieser Notiz im sozialen Netzwerk Twitter hat eine Mutter aus Konstanz eine Bewegung ausgelöst, die auf ein bundesweit großes Echo stößt. Denn die seinerzeit noch erwogene Petition gibt es auf www.change.org mittlerweile tatsächlich – und die Unterstützung ist groß. Mehr als 11.000 ... Mehr lesen »

Philologenverband sieht schulische Vielfalt in Gefahr – „Petitionen ‚kaltschnäuzig‘ abgeschmettert“

Vorlesen HANNOVER. Enttäuscht zeigt sich der Philologenverband Niedersachsen über das „Abschmettern“ der mehr als 40 Petitionen durch die rot-grüne Einstimmenmehrheit im Kultusausschuss des Landtages. Betroffen war davon auch die Online-Petition zur Erhaltung der schulischen Vielfalt und des Elternrechts auf freie Schulwahl mit 33.000 Unterschriften, an der der Philologenverband beteiligt gewesen war. „SPD und Grüne verweigern sich besserwisserisch den Sorgen und ... Mehr lesen »

Sexuelle Vielfalt: Bildungsplangegner gehen wieder auf die Straße

Unter dem Motto “Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder” wollen die Bildungsplangegner in Stuttgart wieder auf die Straße gehen. (Das Bild zeigt eine Szene aus einer Demonstration am 28. Juni 2014 in Stuttgart.) Foto: Demo für Alle / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen Zum aktuellen Bericht von der  Demonstration. STUTTGART. Letzte Nachwehen einer beendeten Diskussion oder Fortschreibung eines heftig geführten Streits? Am Sonntag soll es wieder Demonstrationen gegen den Bildungsplan geben. Zu regeln, welche Kompetenzen Schüler fächerübergreifend erwerben sollen, das ist die Aufgabe von Bildungsplänen. Das dabei Wertorientierungen berührt werden ist naheliegend. Da kann es schon einmal zu Unstimmigkeiten kommen. Eine so ... Mehr lesen »

Neue Eskalation im Streit um Bildungsplan? – CDU kritisiert Ablehnung der Petition

Regenbogenfahne

Vorlesen STUTTGART. Die Oppositionelle CDU sieht durch die Ablehnung der Petition gegen den Bildungsplan zeige die Landesregierung den Bürgern die kalte Schulter, erklärte die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz. Die Ablehnung der Petition gegen den geplanten Bildungsplan zum Thema sexuelle Vielfalt im Schulunterricht hat bei der oppositionellen CDU Unmut hervorgerufen. «Die grün-rote Landesregierung zeigt damit, wie wenig ernst sie die Bedenken und ... Mehr lesen »

GEW Bayern kämpft mit Bündnispartnern für eine bessere Inklusion in Kitas

Die GEW Bayern will zusammen mit seinen Bündnispartnern die Inklusion in den Kindertagesstätten des Freistaats verbessern. Screenshot von www.gew-bayern.de

Vorlesen MÜNCHEN. Der Bayerische Landesverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, das „Netzwerk Inklusion Bayern“ und die „Aktion gute Schule“ kritisieren den Freistaat Bayern, sich nicht genügend um den Aufbau eines inklusiven Bildungswesens zu kümmern. Gemeinsam haben sie deshalb die „Petition für inklusive Kindertagesstätten in Bayern“ gestartet. „Vor fünf Jahren verpflichtete sich der Freistaat Bayern, wie die anderen Bundesländer auch, entsprechend der ... Mehr lesen »

Sexuelle Vielfalt im Unterricht: Demonstrationen in Stuttgart – 100 Teilnehmer vorübergehend festgenommen

Ein schwuler Schulleiter ist mancherorts offenbar noch immer ein Problem. Foto: Elsie esq. / Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Deutlich weniger Teilnehmer als von den Veranstaltern erwartet demonstrierten in Stuttgart gegen den Plan der Landesregierung, das Thema „sexuelle Vielfalt“ in den Bildungsplänen stärker zu gewichten. Bei der zeitgleichen Gegendemonstration kam es zu Ausschreitungen. Der Konflikt um das Thema sexuelle Vielfalt im Schulunterricht gewinnt weiter an Schärfe. Bei Demonstrationen für und gegen das Vorhaben der Landesregierung, Schülern eine ... Mehr lesen »

Sexuelle Vielfalt im Unterricht erneut auf dem Tapet

Regenbogenfahne

Vorlesen ERFURT / STUTTGART. Die baden-württembergische Debatte um die Thematisierung sexueller Vielfalt im Unterricht hatte hohe Wellen geschlagen, die bis nach Thüringen schwappten. Dort lehnte jetzt der Landtag ohne größeres Aufsehen einen Antrag ab, das Thema Homosexualität in den Lehrplänen zu verankern. Im Südwesten soll es am Samstag wieder Demonstrationen geben. Die Thüringer Grünen sind mit ihrem Vorstoß gescheitert, den ... Mehr lesen »

Grünen-Bundesfraktions-Vizechefin verteidigt Bildungspläne

Kerstin Andreae

Vorlesen BERLIN. Die aus dem Wahlkreis Freiburg stammende Vize-Chefin der Grünen-Bundestagsfraktion gibt sich in der Frage der Gewichtung der sexuellen Vielfalt in den baden-württembergischen Bildungsplänen 2015 kämpferisch. Auf keinen Fall würden die Grünen aus Sorge vor einem falschen Bevormundungsvorwurf zurückziehen. Die Vize-Chefin der Grünen im Bundestag, Kerstin Andreae, verteidigt die Pläne der grün-roten Landesregierung, dem Thema «sexuelle Vielfalt» mehr Platz ... Mehr lesen »