Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Petry

Schlagwörter Archiv: Petry

Feed Abonnement

Journalisten-Schüler checken Politiker-Aussagen im Fernsehen. Spitzenreiter bei den Falschmeldungen: AfD-Chefin Frauke Petry

Mehr als jede vierte Aussage falsch oder überwiegend falsch: AfD-Chefin Frauke Petry (Archivfoto). Foto: Metropolico.org / Flickr (CC BY-SA 2.0)

KÖLN. Schüler der Kölner Journalistenschule haben vier Monate lang die Talkshows im deutschen Fernsehen geschaut und die Aussagen der Gäste einer Überprüfung unterzogen. Das Projekt mit dem Namen „Faktenzoom“ ergab: Jede siebte Behauptung entsprach nicht der Wahrheit. Am schlechtesten weg kam die AfD-Vorsitzende Frauke Petry. Von Dezember 2015 bis März dieses Jahres begutachteten zwölf angehende Journalisten die Sendungen „Menschen bei ... Mehr lesen »

„Schäbig“: Frauke Petrys früherer Religionslehrer schreibt sich den Ärger über seine Ex-Schülerin von der Seele

"Intelligent, nicht klug": AfD-Chefin Frauke Petry. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

BERGKAMEN. „Als Lehrer sollte man nichts, schon gar nichts Negatives über seine ehemaligen Schüler kundtun“, schreibt der Autor und pensionierte Religionslehrer Heinrich Peuckmann aus dem nordrhein-westfälischen Bergkamen auf seiner Facebook-Seite.  „Manchmal geht es aber nicht anders, ein solcher Punkt ist nun erreicht.“ Dann liest er der AfD-Vorsitzenden gehörig die Leviten. Dafür erntet er übelste Beschimpfungen von Parteianhängern. „Frauke Petry, Vorsitzende ... Mehr lesen »

Auf Krawall gebürstet: Wie die AfD auch mit der Bildungspolitik Stimmung macht

Mehr als jede vierte Aussage falsch oder überwiegend falsch: AfD-Chefin Frauke Petry (Archivfoto). Foto: Metropolico.org / Flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry nennt die Medien „Pinoccio-Presse“ – eine Verniedlichung des Kampfbegriffs Lügenpresse. Dabei hat ihre Partei zur Wahrheit selbst ein taktisches Verhältnis. Stimmungen zählen mehr als Fakten. Auch in der Bildungspolitik: News4teachers hat sich angeschaut, mit welchen Positionen Lehrkräfte, Eltern und Schüler seit dem „Super-Wahlsonntag“ in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt verstärkt rechnen müssen. Die AfD ist auf ... Mehr lesen »

Flüchtlingskrise: Schaffen wir das? Natürlich – was denn sonst?!

Schießen auf flüchtende Mütter? Die AfD hat am Wochenende für einen Tiefpunkt der politischen Kultur in Deutschland gesorgt. Foto: Freedom House / flickr / Public Domain Mark 1.0

Eine Analyse von News4teachers-Herausgeber ANDREJ PRIBOSCHEK. BERLIN. Die politische Debatte in Deutschland hat an diesem Wochenende einen Tiefpunkt erreicht. Die AfD, die selbsternannte „Alternative für Deutschland“, hat mit einem offensichtlich kühl kalkulierten Tabu-Bruch versucht, die Flüchtlingsdiskussion weiter zu radikalisieren – erst äußerte sich die Vorsitzende Frauke Petry in einem Interview mit dem „Mannheimer Morgen“, „notfalls“ müsse an der Grenze auf ... Mehr lesen »