Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Petry

Schlagwörter Archiv: Petry

Feed Abonnement

„Nicht nur aus Sicht der Sieger“: Was Schüler über Hitler und Nazi-Deutschland lernen sollen – wenn’s nach der AfD geht

"Nicht nur Schwarz und Weiß": Hitler in seinem Arbeitszimmer auf dem Obersalzberg 1936. Foto: Bundesarchiv/Wikimedia Commons

Vorlesen BERLIN. Wenn es nach der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und dem Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke geht, haben die Schulen in Deutschland künftig ein deutlich anderes Bild von der Nazi-Zeit zu vermitteln als bisher. Petry sagt voraus, dass man in Zukunft „differenzierter argumentieren wird über den Zweiten Weltkrieg, nicht nur aus Sicht der Sieger“. Und Höcke meint: „Das große Problem ist, ... Mehr lesen »

Journalisten-Schüler checken Politiker-Aussagen im Fernsehen. Spitzenreiter bei den Falschmeldungen: AfD-Chefin Frauke Petry

Mehr als jede vierte Aussage falsch oder überwiegend falsch: AfD-Chefin Frauke Petry (Archivfoto). Foto: Metropolico.org / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen KÖLN. Schüler der Kölner Journalistenschule haben vier Monate lang die Talkshows im deutschen Fernsehen geschaut und die Aussagen der Gäste einer Überprüfung unterzogen. Das Projekt mit dem Namen „Faktenzoom“ ergab: Jede siebte Behauptung entsprach nicht der Wahrheit. Am schlechtesten weg kam die AfD-Vorsitzende Frauke Petry. Von Dezember 2015 bis März dieses Jahres begutachteten zwölf angehende Journalisten die Sendungen „Menschen ... Mehr lesen »

„Schäbig“: Frauke Petrys früherer Religionslehrer schreibt sich den Ärger über seine Ex-Schülerin von der Seele

Prominente Vertreterin des Rechtspopulismus: AfD-Chefin Frauke Petry. Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERGKAMEN. „Als Lehrer sollte man nichts, schon gar nichts Negatives über seine ehemaligen Schüler kundtun“, schreibt der Autor und pensionierte Religionslehrer Heinrich Peuckmann aus dem nordrhein-westfälischen Bergkamen auf seiner Facebook-Seite.  „Manchmal geht es aber nicht anders, ein solcher Punkt ist nun erreicht.“ Dann liest er der AfD-Vorsitzenden gehörig die Leviten. Dafür erntet er übelste Beschimpfungen von Parteianhängern. „Frauke Petry, ... Mehr lesen »

Auf Krawall gebürstet: Wie die AfD auch mit der Bildungspolitik Stimmung macht

Mehr als jede vierte Aussage falsch oder überwiegend falsch: AfD-Chefin Frauke Petry (Archivfoto). Foto: Metropolico.org / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry nennt die Medien „Pinoccio-Presse“ – eine Verniedlichung des Kampfbegriffs Lügenpresse. Dabei hat ihre Partei zur Wahrheit selbst ein taktisches Verhältnis. Stimmungen zählen mehr als Fakten. Auch in der Bildungspolitik: News4teachers hat sich angeschaut, mit welchen Positionen Lehrkräfte, Eltern und Schüler seit dem „Super-Wahlsonntag“ in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt verstärkt rechnen müssen. Die AfD ist ... Mehr lesen »

Flüchtlingskrise: Schaffen wir das? Natürlich – was denn sonst?!

Schießen auf flüchtende Mütter? Die AfD hat am Wochenende für einen Tiefpunkt der politischen Kultur in Deutschland gesorgt. Foto: Freedom House / flickr / Public Domain Mark 1.0

Vorlesen Eine Analyse von News4teachers-Herausgeber ANDREJ PRIBOSCHEK. BERLIN. Die politische Debatte in Deutschland hat an diesem Wochenende einen Tiefpunkt erreicht. Die AfD, die selbsternannte „Alternative für Deutschland“, hat mit einem offensichtlich kühl kalkulierten Tabu-Bruch versucht, die Flüchtlingsdiskussion weiter zu radikalisieren – erst äußerte sich die Vorsitzende Frauke Petry in einem Interview mit dem „Mannheimer Morgen“, „notfalls“ müsse an der Grenze ... Mehr lesen »