Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Precht

Schlagwörter Archiv: Precht

Feed Abonnement

Precht fordert auf dem Schulleiterkongress eine radikale Schulreform – wegen der Flüchtlingskinder

Eröffnungsrede in Stuttgart: Philoloph Precht. Foto: Dontworry / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

DÜSSELDORF. Richard David Precht fordert eine Neuausrichtung der Schule  auch angesichts der Flüchtlingskinder: „Die Integration hat bisher überhaupt nicht funktioniert“. Der Philosoph und Bestseller-Autor stellt sich mit seinen Thesen auf dem Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf der Diskussion. Angesichts von Hunderttausenden von Flüchtlingskindern, die in den vergangenen Wochen und Monaten in die deutschen Schulen gekommen sind, hat der Philosoph und Bestseller-Autor ... Mehr lesen »

Doppelschlag am Rhein – erst „didacta“, dann der Deutsche Schulleiterkongress

Der Deutsche Schulleiterkongress ist die größte Veranstaltung seiner Art in Deutschland. Foto: DSLK

KÖLN. In den kommenden Wochen wird das Rheinland zum pädagogischen „Hotspot“. Mit der „didacta“ in Köln und dem Deutschen Schulleiterkongress in Düsseldorf finden dort in den nächsten Wochen gleich zwei Großereignisse in Sachen Bildung statt. News4teachers wird tagesaktuell und umfangreich von beiden Veranstaltungen berichten. Die „didacta“, nach eigenen Angaben weltweit größte Messe für den gesamten Bildungsbereich, will nicht weniger, als ... Mehr lesen »

Precht provoziert mit seinen Forderungen: Weg von Noten und klassischen Fächern

Eröffnungsrede in Stuttgart: Philoloph Precht. Foto: Dontworry / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Richard David Precht fordert eine Revolution für das deutsche Bildungssystem. Der Philosoph und Bestsellerautor bemängelt,  dass Schüler nicht das lernen, was sie für die Zukunft brauchen. Diesen Ansatz vertritt er auch als Referent auf dem Deutschen Schulleiterkongress (DSLK). DÜSSELDORF. Drei Systemfehler macht Precht im jetzigen Bildungssystem aus: die Selektion, das uniforme Lernen mit Fächern und die Benotung von Leistung mit ... Mehr lesen »

Precht: Noten fördern Vereinzelung – dabei ist Teamfähigkeit immer stärker gefordert

Eröffnungsrede in Stuttgart: Philoloph Precht. Foto: Dontworry / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

STUTTGART. Richard David Precht, Philosophie-Professor und Bestsellerautor, hat – einmal mehr – ein völlig neues Bildungssystem gefordert. Das bestehende bereite die Schüler nicht ausreichend auf kommende Herausforderungen vor. „Wer die Gegenwart schlicht ‚hochrechnet’, um sich eine Vorstellung von der Zukunft unserer Gesellschaft zu machen, begeht einen Fehler. In 20 Jahren wird unsere Welt – vor allem durch eine fortschreitende Digitalisierung ... Mehr lesen »

Programm für den Deutschen Schulleiterkongress steht: Auma Obama, Schwester des US-Präsdidenten, hat sich angesagt

Die Soziologin Auma Obama tritt auf dem Deutschen Schulleiterkongess auf. Foto: Andreas Keller / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

KÖLN. Bestsellerautoren, Manager, Psychologen und Fachleute aus dem Bildungsbereich – über 100 Experten aus unterschiedlichen Bereichen diskutieren in Düsseldorf beim fünften Deutschen Schulleiterkongress vom 3. bis 5. März 2016 mit Schulleitungen aus ganz Deutschland über die Schule von morgen. Zugesagt haben unter anderem Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht, Unternehmer Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell – sowie die Soziologin und Journalistin ... Mehr lesen »

Chance vertan: ZDF-Doku über Lehrer bringt (fast) nur Klischees

Ein "noch nie dagewesenes Experiment" hatte das ZDF versprochen. Foto: Screenshot

MAINZ. „Wie gut sind unsere Lehrer?“ Unter diesem Titel versprach das ZDF ein „noch nie dagewesenes Experiment.“ Gezeigt werden sollte Schule – so wie sie wirklich ist. Dafür hatte der Sender für ein halbes Jahr Kameras in einem Klassenraum in einem Hamburger Gymnasium aufgestellt und den Unterricht aufzeichnen lassen. „Sind unserer Lehrer faule Säcke oder doch nur Prügelknaben? ZDFzeit spricht mit ... Mehr lesen »

Protest gegen CSU-Schulpolitik – werden Schüler instrumentalisiert?

Screenshot von der Aktionsseite "Wir sind viele" auf Facebook.

MÜNCHEN. Proteste und Kundgebungen gegen die Schulpolitik der CSU sind für den heutigen Mittwoch in München angekündigt. Als einer der Redner beim von der GEW mitorganisierten „Aktionstag Bildung“ wird am Nachmittag der Bestseller-Autor Richard David Precht auftreten. Bereits für den Vormittag ist ein Demonstrationszug von Schülern geplant – während der Unterrichtszeit also. Darüber gibt es jetzt Aufregung im Freistaat. Auch unter ... Mehr lesen »

Precht mischt die Politik auf – und beleidigt Wanka

Eröffnungsrede in Stuttgart: Philoloph Precht. Foto: Dontworry / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MÜNCHEN. Der Philosophie-Professor und Bestseller-Autor Richard David Precht mischt die Bildungspolitik auf. In einem Interview mit dem Nachrichtensender N24 kündigte er die Gründung eines Dachverbandes an, in dem sich reformpädagogische Initiativen zusammenschließen sollen. Außerdem griff er Bundesbildungsministerin Wanka (CDU) frontal an. „Sie hat in ihrer Sozialisation in der DDR und in der Bundesrepublik gelernt, dass es dann am besten für ... Mehr lesen »

Precht wird zum Zugpferd einer Kampagne gegen die CSU-Schulpolitik

Mischt derzeit die Bildungsdiskussion auf: Philosoph Precht. Foto. Raimond Spekking / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

MÜNCHEN. Das Bündnis „Eine Stimme für die Bildung!“ – ein Zusammenschluss reformpädagogischer Initiativen und der GEW – lädt für den 24. Juli auf den Münchner Odeonsplatz zu einer Kundgebung ein, um für ein neues Schulsystem in Bayern zu trommeln. Als Redner mit dabei: Bestsellerautor Richard David Precht („Anna, die Schule und der liebe Gott. Der Verrat des Bildungssystems an unseren ... Mehr lesen »

Wanka gegen Precht: Auf Noten zu verzichten, wäre weltfremd

Macht mobil gegen Analphabetismus: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: Axel Hindemith / Wikimedia Commons Creative Commons (CC-by-sa-3.0)

BERLIN. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat zum Schuljahresende die Bedeutung von Noten, Leistung und Sitzenbleiben hervorgehoben – und damit, ohne ihn zu nennen, Position gegen die aktuell breit diskutierten Bildungsthesen des Philosophie-Professors Richard David Precht bezogen. Wanka sagte gegenüber der „Bild am Sonntag“: „Noten sind und bleiben ungemein wichtig. Denn sie geben den Schülern eine Rückmeldung über ihre Leistungsfähigkeit und ... Mehr lesen »