Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Psychologie

Schlagwörter Archiv: Psychologie

Feed Abonnement

Psychologie: Frauen wirken auf Selfies von links attraktiver (wir haben es immer schon geahnt)

Vorlesen BAMBERG. Selfie-Jünger und Instagrammer ahnten es schon länger: Die Schokoladenseite beim Selbstporträt ist die linke Gesichtshälfte. Das haben nun auch Bamberger Forscher belegt. Besonders Frauen wirken auf Selfies attraktiver, wenn sie sich von links ablichten. Wer die richtige Selfie-Perspektive wählt, hat auch die Wirkung seines Fotos auf andere in der Hand. Besonders Frauen wirken laut Forschern auf Selfies attraktiver, wenn ... Mehr lesen »

Psychologie-Studie: Forscher sind der Lüge auf der Spur – je nach Herkunft lügen Menschen anders

Vorlesen LANCASTER. Je nach Herkunft lügen Menschen aus unterschiedliche Weise. Das haben europäische Forscher eindrückliche belegt. Ihr Erkenntnisse könnten Einfluss auf die Rechtssprechung haben. Menschen aus Afrika oder Asien haben eine andere Lügenkultur als Europäer. Das haben Forscher mit einer Studie über die sprachlichen Veränderungen beim Lügen herausgefunden. Europäer sehen sich demnach auch während sie lügen eher als Individuum, Afrikaner ... Mehr lesen »

Psychologische Studie: Lehrkräfte sind offener und empathischer als die meisten anderen Menschen

Vorlesen BERLIN. Lehrer weisen im Schnitt Persönlichkeitsmerkmale auf, die den Anforderungen des Berufes tatsächlich entsprechen – sie sind weit offener für neue Erfahrungen und sie sind (zumindest in Grundschulen) deutlich empathischer als Angehörige der meisten anderen Berufsgruppen, Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Auswertung des sozio-ökonomischen Panels, die das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vorgenommen hat. ... Mehr lesen »

Babys in Deutschland schreien weniger als die in Großbritannien – Psychologen rätseln, warum: Niedrigeres Stresslevel der Mütter?

Wer mit Kind studieren will, braucht gute Nerven. Foto: Pedro Klien / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen WARWICK. In Ländern wie Deutschland und Dänemark schreien und quengeln Babys einer Studie zufolge im Mittel weniger als zum Beispiel in Großbritannien und Italien. Zu diesem Schluss kommt der Psychologe Dieter Wolke von der Universität Warwick nach der Analyse von Daten zum Schreiverhalten von fast 8700 Kindern in neun Industrie-Ländern. Über die Ursachen könne man nur spekulieren, schreibt sein ... Mehr lesen »

Psychologie: Leiden Sie unter Spinnenangst? Dann kann Ihnen diese Therapie womöglich bald helfen. Erfolgsquote: 99 Prozent (in drei Stunden!)

Die Vierfleckkreuzspinne ist eine europäische sehr häufig vorkommende Spinnenart, vor der manche Menschen Angst haben. (Foto. Matthias Zimmermann/Wikimedia CC BY-SA 3.0)

Vorlesen SAARBRÜCKEN. An der Universität des Saarlandes in Saarbrücken entwickeln Psychologen und Psychotherapeuten eine neue Behandlungsform gegen panische Angst vor Spinnen: Sie wollen Betroffene mit Hilfe einer Datenbrille therapieren. Jetzt, da der Frühling naht, kommen sie wieder aus ihren Löchern. Dann wuseln sie in der Ecke des Wintergartens, seilen sich von der Decke ab oder krabbeln mit ihren behaarten Beinen ... Mehr lesen »

Streit um Fach Psychologie: Uni will keine Studienplätze abbauen – trotz Anweisung aus Ministerium

Vorlesen CHEMNITZ. Die geplante Reduzierung der Studienplätze im Fach Psychologie an der TU Chemnitz sorgt für Unmut. Unter neuer Führung will das Rektorat dieses Problem beseitigen – und erneuert seine Kritik. Für zwei Studienjahre soll die Zahl der Bachelor- und Master-Studienplätze im Fach Psychologie an der TU Chemnitz nicht wie ursprünglich geplant verringert werden. Rektorat und Fakultät haben sich laut ... Mehr lesen »

Flexibler Unterrichtsbeginn: Gymnasium führt Gleitzeit für Schüler ein

Vorlesen ALSDORF. Wissenschaftlich scheint die Sache klar zu sein. Der frühe Unterrichtsbeginn, wie er in den meisten Schulen praktiziert wird, stellt ein „biologische Diskriminierung“ dar, die „Spätschläfer“ benachteiligt und ihnen Bildungschancen verwehrt – meint jedenfalls der renommierte Chronobiologe Till Roenneberg, Professor am Institut für Medizinische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er fordert, den morgendlichen Start flexibel zu regeln und Klassenarbeiten ... Mehr lesen »

Experiment: Duft hilft beim Verarbeiten von Lernstoff im Schlaf

Wer schläft, sündigt bekanntlich nicht - lernt aber womöglich. Foto: Alyssa L.Miller /Flickr (CC-BY-2.0)

Vorlesen WEINHEIM. Um neu Gelerntes wie Vokabeln leichter zu verarbeiten, hilft es, eine Nacht darüber zu schlafen. Forscher konnten nun zeigen, dass man dem Verarbeiten des neuen Wissens im Schlaf nachhelfen kann – mit Gerüchen. Das berichtet die Zeitschrift «Psychologie heute» (Ausgabe 9/2015). Die Wissenschaftler gaben Studenten die Aufgabe, sich Kartenpositionen in einem Memory-Spiel zu merken. Dabei wurden sie beim ... Mehr lesen »

Bremer Uni in finanziellen Nöten – Sparen wird schwieriger

Insgesamt neun Millionen Euro sollen Lehrkräfte in NRW zu viel erhalten haben - allein in einem Schuljahr. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Vorlesen BREMEN. Der Wissenschaftsplan 2020 setzt die Bremer Universität unter Druck. Trotz steigender Kosten soll nicht mehr Geld fließen. Mit pauschalen Kürzungen ist das nach Überzeugung der Uni-Leitung nicht mehr aufzufangen. Das Angebot muss schrumpfen.  Die Bremer Universität gerät finanziell immer stärker unter Druck. Die Leitung der Hochschule fordert vom Senat mehr Geld als im Wissenschaftsplan 2020 vorgesehen. Freiwerdende Millionensummen ... Mehr lesen »

Wutgefühle regulieren – eine Grundvoraussetzung des Lehrerberufs

Um Ärger und Wut im Zaum halten zu können müssen Lehrer kontinuierlich an sich arbeiten und müssen durch eine entsprechende Kultur in der gesamten Schule gestützt werden. Foto: anitakhart / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen KASSEL. Lärm, Frechheiten, Störungen oder gänzlich ignoriert werden – Lehrer sind im Alltag zahlreichen Wutfaktoren ausgesetzt. Eine starke Persönlichkeit und eine hohe Selbstachtung seien daher unerlässliche Faktoren einer professionellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, so Psychologe Jürgen Detering aus Bremervörde. Lärm in der Klasse und freche oder den Unterricht störende Schüler – dem sind Lehrer oftmals ausgesetzt. Der Psychologe ... Mehr lesen »