Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Quereinsteiger

Schlagwörter Archiv: Quereinsteiger

Feed Abonnement

Tullner legt neues Schulgesetz vor, um Quereinsteigern den Weg in den Schuldienst zu ebnen

Öffnet Quereinsteigern einen geregelten Einstieg in den Lehrerberuf: Bildungsminister Marco Tullner. Foto: Verbraucherzentrale Bundesverband / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen MAGDEBURG. In den Klassenzimmern fehlen Lehrer. Daher sind auch Mathematiker, Physiker oder Germanisten gefragt, die als Quereinsteiger unterrichten wollen. Sie sollen künftig ein Referendariat durchlaufen – Änderungen im Schulgesetz sind die Voraussetzung. Sachsen-Anhalt braucht (wie andere Bundesländer auch) Lehrer – und Ideen, wie die Wege zur Schule auch in Regionen mit Einwohnerschwund nicht zu weit werden. Für beides soll ... Mehr lesen »

Schuljahresauftakt: NRW will beim inklusiven Unterricht und der gymnasialen Bildung umsteuern – zentrales Problem ist Lehrermangel

Vorlesen DÜSSELDORF. Die Schulpolitik in NRW steht vor vielen Baustellen. Die neue FDP-Ministerin Yvonne Gebauer will gewaltig umsteuern nach sieben Jahren Rot-Grün. Ein zentrales Problem ist der Lehrermangel. Auf Schüler und Lehrer in Nordrhein-Westfalen kommen zahlreiche Veränderungen zu: Die neue Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) kündigte am Freitag an, nach sieben Jahren Rot-Grün nun bei großen Herausforderungen wie dem inklusiven Unterricht oder ... Mehr lesen »

Einstellungswelle zum kommenden Schuljahr bringt noch mehr Seiteneinsteiger in die Schulen – nicht nur das: „Bewerber werden schlechter“

Immer mehr Menschen kommen über den Seiteneinstieg in den Schuldienst. Foto: pixabay

Vorlesen BERLIN. Der Lehrermangel wird immer gravierender. Bundesweit wird es für die Bildungsverwaltungen immer schwerer, offene Stellen zu besetzen. Vor allem junge Grundschullehrkräfte sind rar gesät. Beispiel Berlin: Nur noch jeder fünfte Lehrer, der zum laufenden Schuljahr seinen Dienst an einer Grundschule antrat, hatte das Grundschullehramt studiert. Trotz massiver Werbung um Kandidaten in anderen Bundesländern und sogar im Ausland wird ... Mehr lesen »

Wachsende Sorge wegen zu vielen Seiteneinsteigern: GEW fordert Mentoringstunden, damit erfahrene Kollegen die neuen anleiten können

Vorlesen BERLIN. Die GEW blickt zum Start des neuen Schuljahres in Berlin mit Besorgnis auf die Personalpolitik der Senatsverwaltung. Zwar sei es gelungen kurz vor Schulstart noch einen Großteil der offenen Stellen zu besetzen, allerdings greifen die Berliner Schulen immer stärker auf Quereinsteiger zurück. Mehr als ein Drittel der neu eingestellten Lehrkräfte, 667 von 1.900, startet ohne pädagogische Ausbildung in ... Mehr lesen »

Fachleute ohne pädagogische Ausbildung: Tausende Seiteneinsteiger strömen in die Schulen – ein Problem?

Vorlesen BERLIN. Der Lehrermangel macht’s möglich: Bundesweit werden in diesen Tagen Tausende von Seiteneinsteigern in den Kollegien begrüßt – Fachleute also ohne pädagogische Ausbildung. „Wir stellen einfach Menschen vor Schulklassen“, so heißt es kritisch bei der GEW. Durch die fehlenden Kenntnisse der neuen Kollegen drohten für die angestammte Lehrerschaft zusätzliche Belastungen, heißt es. Das neue Schuljahr beginnt nach und nach ... Mehr lesen »

Sind Seiteneinsteiger die schlechteren Lehrer? GEW warnt vor sinkendem Unterrichtsniveau

Vorlesen DRESDEN. Der wachsende Lehrermangel bringt immer mehr Menschen in den Schuldienst, die nicht aufs Lehramt studiert haben. Ein Problem? Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) warnt bereits, dass die massenhafte Übernahme von so genannten Seiteneinsteigern die Qualität des Unterrichts deutlich beeinträchtigen könnte. Noch vor wenigen Jahren waren es vor allem Naturwissenschaftler aus der Wirtschaft, die ihren Arbeitsplatz im Labor ... Mehr lesen »

Sachsen stellt 300 neue Lehrer ein – scheinbar nicht immer passgenau

Wer soll künftig den Lehrernachwuchs in Schleswig-Holstein ausbilden? Foto: Jirka Matousek / flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen DRESDEN. Sachsen hat zu Beginn des neuen Schulhalbjahres 300 Lehrer neu und unbefristet eingestellt. Doch noch immer würden 384 Kollegen Fachfremd oder in fremden Schulformen eingesetzt monieren die Grünen. Das wird sich so schnell auch nicht ändern, heißt es aus dem Kultusministerium. Das seien doppelt so viele wie im Jahr zuvor, teilte die Sächsische Bildungsagentur (SBA) mit. Für die ... Mehr lesen »

100 Konrektoren-Stellen an Berliner Schulen unbesetzt

Schulleiterbüro

Vorlesen BERLIN. Im neuen Schuljahr müssen viele Berliner Schulen ohne stellvertretende Schulleiter auskommen. Fast jede sechste Konrektoren-Stelle ist unbesetzt, wie aus einer Antwort der Bildungsverwaltung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervorgeht. 100 der insgesamt 666 Posten an Grund-, Sonder- und Sekundarschulen sowie Gymnasien und beruflichen Schulen waren demnach zum Stichtag 7. August noch frei. Im Jahr 2015 kommen voraussichtlich weitere ... Mehr lesen »