Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Rabe

Schlagwörter Archiv: Rabe

Feed Abonnement

Nimmt der Paradigmenwechsel bei der Eliteförderung Gestalt an? – Experten und Verbandsvertreter begrüßen Bund-Länder-Initiative

Zwei Schüler vor einem Poster

BERLIN. 125 Millionen Euro soll das Programm umfassen, mit dem Bund und Länder die Förderung hochbegabter Kinder an den Schulen verbessern wollen. Schon vor der offiziellen Vorstellung am Montag äußern Befürworter einer stärkeren Hochbegabtenförderung wie TIMMS-Leiter Wilfried Bos ihre Zustimmung. Eigentlich geht es nur um jeden 50. Schüler. Bezogen auf die gut 720 000 Erstklässler dieses Jahres gilt beispielsweise lediglich ... Mehr lesen »

Inklusion: Rabes Lehrer-Schelte stößt auf Kritik – „Verhöhnung der Betroffenen“

Bekommt Gegenwind: Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe. Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

HAMBURG. Ist der bisherige Verlauf der Inklusion in Deutschland ein Erfolgsmodell? Ist Kritik an den Rahmenbedingungen – wie von Lehrerseite geübt – tatsächlich nur das „Kaputtreden“ einer „großen Idee“, die in einigen Jahren bundesweit in allen Schulen selbstverständliche Realität sein wird, wie Hamburgs Bildungssenator Ties Rabe(SPD) in einem Interview erklärt hat? Diese Sicht teilen keineswegs alle. Kritik kommt (allerdings kaum ... Mehr lesen »

Hamburgs Bildungssenator hält Lehrer-Kritik an Inklusion für überzogen: „Idee nicht kaputtreden lassen“

"Kein Grund für Alarmismus": Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

HAMBURG. Bundesweit stöhnen Lehrer über die zusätzlichen Aufgaben durch die Inklusion. Parteien streiten, wieviel Geld benötigt wird. Hamburgs Bildungssenator Rabe (SPD) lobt lieber die Vorteile – und will von einer grundsätzlichen Doppelbesetzung nichts wissen. Auf dem Weg zu einer gelungenen Inklusion hat Hamburg nach Einschätzung von Schulsenator Ties Rabe (SPD) bereits mehr als die Hälfte der Strecke zurückgelegt. Wie jede ... Mehr lesen »

Hamburgs Parteien streiten um die Zahl förderbedürftiger Kinder an Grundschulen

"Kein Grund für Alarmismus": Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

HAMBURG. Rund 870 Grundschüler sind in Hamburg förderbedürftig. Nur rund die Hälfte von ihnen wurde schon vor der Einführung des Inklusionsunterrichts in Sonderschulen oder spezieller Betreuung gefördert. Die Opposition ätzt: Jahrelang habe Bildungssenator Rabe wissentlich Schulen, Eltern und Lehrer mit falschen Zahlen an der Nase herumgeführt. Rund 870 Kinder brauchen in Hamburgs Grundschulen ein spezielle Förderung in den Bereichen Lernen, ... Mehr lesen »

Gewalt an Hamburgs Schulen nimmt drastisch zu

Gewalt auf dem Schulhof liegen oft tiefere Probleme zugrunde. Foto: danxoneil (CC BY 2.0)

HAMBURG. Ob Körperverletzung, Bedrohung, Raub oder Erpressung: Hamburgs Polizei registriert eine stark gestiegene Zahl von Straftaten  an Schulen. Die CDU warf Bildungssenator Rabe vor, das Problem zu verharmlosen. Der will nun eine Expertenkommission berufen um Lösungen zu finden. Raub, Erpressung, Sexualdelikte, Prügeleien: Die Zahl der gemeldeten Straftaten an Hamburgs Schulen ist im Schuljahr 2013/2014 massiv gestiegen. Laut einer am Donnerstag ... Mehr lesen »

Oberstufenkurse an Hamburger Schulen zu gut bewertet?

Die baden-württembergischen Abiturienten können aufatmen – die Prüfung wird wohl nicht wiederholt. Foto: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

HAMBURG. Das Zentralabitur in Hamburg hat kaum Einfluss auf den Notenschnitt. Allerdings ergab die Auswertung nach Angaben von Bildungssenator Rabe Hinweise, dass in einigen Schulen und Kursen die Schüler im Unterricht zu gut bewertet worden seien. Trotz des Zentralabiturs in fast allen Fächern hat sich der Notendurchschnitt von Hamburgs Schülern kaum verändert. Der Schnitt lag in diesem Jahr bei 2,45, ... Mehr lesen »

Flächendeckende Ganztagsbetreuung in Hamburg – Senator Rabe weist Kritik zurück

"Kein Grund für Alarmismus": Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD). Foto: SPD Hamburg / flickr (CC BY-SA 2.0)

HAMBURG. Seit rund acht Wochen gibt es an Hamburgs Grundschulen flächendeckend eine Ganztagsbetreuung. Doch der Unmut mancher Eltern und der CDU/FDP-Opposition ob der Qualität ist groß. Schulsenator Rabe ist nun in die Offensive gegangen. Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) hat Kritik von Eltern und Oppositionsparteien am Ganztagsangebot der Grundschulen zurückgewiesen. «Für ein so gewaltiges Reformvorhaben gibt es erstaunlich wenig Anlaufprobleme», ... Mehr lesen »

Rabe unter Druck: Deutscher Lehrerverband kritisiert «Abiturientenwahn»

Rabe3

HAMBURG. In Hamburg steht Bildungssenator Ties Rabe (SPD) nach Veröffentlichung der Studie „Kess 13“ unter Druck. Nach Ansicht des Deutschen Lehrerverbands Hamburg (DLH) hat das Streben nach immer höheren Abiturquoten in der Hansestadt «wahnhafte Züge» angenommen. Wenn nur noch eine möglichst hohe Abiturientenquote gelte, führe dieser «Abiturientenwahn» nicht nur zur Abwertung des Abiturs, sondern auch zu einer Vernachlässigung der Berufsausbildung ... Mehr lesen »

Fast alle Grundschulen Hamburgs im Ganztag – Kritik an der Qualität

Bekommt Gegenwind: Bildungssenator Ties Rabe; Foto: Michael Zapf / Behörde für Schule und Berufsbildung/www.hamburg.de

HAMBURG. Hamburgs Schulsenator Ties Rabe (SPD) meldet Vollzug: Ganztägige Grundschulen wird es in Hamburg zum Schuljahr 2013/14 fast flächendeckend geben. Das Angebot stößt auf großes Interesse: Knapp zwei Drittel aller Kinder wollen die kostenlose Betreuung am Nachmittag nutzen. Von der Opposition kommt allerdings Kritik an der Qualität. Im neuen Schuljahr wird es in Hamburg an fast allen Standorten ganztägige Grundschulen ... Mehr lesen »

Hamburg geht in die Sommerferien – 109 Schüler mit Abi-Note 1,0

Ganz schön heiß - die Sonne. Foto: rishibando / flickr (CC BY-NC 2.0)

HAMBURG. Endlich Sommerferien: Seit Mittwoch heißt es für die rund 239.000 Hamburger Schüler sechs Wochen lang nichts tun. 109 Schüler haben in diesem Jahr das Abitur mit der Traumnote 1,0 abgelegt. Außerdem wurde an zwölf Stadtteilschulen erstmals das Abitur abgenommen. Endlich Sommerferien: Nach Prüfungen, Lernen und ständigem frühem Aufstehen können sich Hamburgs rund 239 000 Schüler seit Mittwoch den angenehmen ... Mehr lesen »