Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Reformpädagogik

Schlagwörter Archiv: Reformpädagogik

Feed Abonnement

Schauspielerin Nadja Uhl war früher der Klassenclown – “Kinder sollten nicht ständig hören, dass sie verkehrt sind”

Vorlesen HAMBURG. Nadja Uhl (44), Schauspielerin und Mutter zweier Töchter, war früher ein Klassenclown. Zu Schulzeiten “waren meine Fantasie und mein Spieltrieb überhaupt nicht ausgelastet”, berichtet sie im Interview mit dem Familien-Magazin NIDO. “Als Kind habe ich mich immer gefühlt, als würde mit mir etwas nicht stimmen, wenn ich in meine Traumwelt eintauchte.” Heute weiß Nadja Uhl, dass das damalige ... Mehr lesen »

Reformpädagogik: Lehrer hat Dokumentarfilm “Schools of Trust” gedreht – „So schafft man Lust auf Lernen“

Vorlesen DÜSSELDORF/SCHEESEL. Lernen ohne Druck, Noten und Vorgaben? Die Idee ist nicht neu, aber fasziniert Pädagogen immer wieder. Der niedersächsische Physiklehrer Christoph Schuhmann hat jetzt einen Dokumentarfilm gedreht, in dem er die Argumente, die dafür sprechen, zusammen trägt. Die „Schools of Trust“ in der gleichnamigen Dokumentation sind Schulen, die es ihren Schülern erlauben, selbst zu entscheiden, was sie lernen wollen ... Mehr lesen »

Eltern stemmen sich gegen Aus für die Odenwaldschule

Goethehaus der Odenwaldschule, Foto: Kuebi / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen HEPPENHEIM. Die Eltern der Odenwaldschule wollen sich nicht mit der Schließung abfinden. Die Hoffnung auf Rettung stützt sich derzeit auf ein Fondsmodell, das aber noch nicht ausgereift sei. Doch das Zeitfenster ist eng, mit Beginn der Sommerferien ist eigentlich Schluss für die skandalgeschüttelte Schule. Im Ringen um die Zukunft der mehr als 100 Jahre alten Odenwaldschule soll die Verantwortung ... Mehr lesen »

Odenwaldschule: Abwicklung beginnt – Schüler demonstrieren

Die Odenwaldschule - ein vermeintliches Idyll. Foto: Armin Kübelbeck / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Vorlesen HEPPENHEIM. «Die OSO ist unser Zuhause» – Schüler der Odenwaldschule haben am Montag für den Erhalt von Schule und Internat demonstriert. Die Jugendlichen fragen sich: «Was haben wir Schüler falsch gemacht?» Nach dem Aus für die Odenwaldschule (OSO) hat die Abwicklung von Privatschule und Internat begonnen. Auf dem Schulgelände im südhessischen Ober-Hambach protestierten am Montag Schüler, Eltern und Lehrer ... Mehr lesen »

Odenwaldschule will Missbrauch weiter aufarbeiten

Vorlesen HEPPENHEIM. Bislang stehen sich Opfer und Internat noch reserviert gegenüber. Ein Schülertreffen soll die Aufarbeitung der Missbrauchfälle voranbringen. Die Verantwortlichen der Odenwaldschule wollen bei einem Altschülertreffen weiter an der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals arbeiten. Bei dem anberaumten Treffen steht  eine Andacht für die Betroffenen sexueller Gewalt auf dem Programm, wie die Schule mitteilte. An der internen Veranstaltung nimmt auch die ... Mehr lesen »

Opfer der Odenwaldschule streiten über Filmprojekte

Vorlesen MÜNCHEN / HEPPENHEIM. Im Verein der Missbrauchsopfer der Odenwaldschule “Glasbrechen” gibt es laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins “Focus” Streit über die Unterstützung von Filmprojekten. Auslöser soll die Entscheidung sein, sich hinter ein Kino-Projekt Stefan Raisers von Dreamtool Entertainment zu stellen, einen WDR-Film der Produktionsfirma ndF Berlin aber abzulehnen. “Glasbrechen”-Vorsitzender Adrian Koerfer erklärte dem Bericht zufolge dagegen, es gebe weder Austritte ... Mehr lesen »

Jena-Plan: Neues Buch zur Reformpädagogik

Vorlesen JENA. Der Reformpädagoge Peter Petersen ist in den vergangenen Jahren zunehmend durch sein Verhalten während der NS-Diktatur in die Kritik geraten. Trotzdem sei  das Resultat seiner wissenschaftlichen Arbeit – der Jena-Plan – eine Erfolgsgeschichte, meint Prof. Ralf Koerrenz von der Universität Jena und begründet das in einem neuen Buch. Was macht eine Schule zur Jena-Plan-Schule? Und wie unterscheidet sich ... Mehr lesen »