Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Reiß

Schlagwörter Archiv: Reiß

Feed Abonnement

Der Fall Stoch zeigt (wieder einmal): Mit der Schulpolitik lassen sich keine Wahlen gewinnen

Ist sein Amt wohl bald los: Baden-Württembergs Noch-Kultusminister Andreas Stoch. Foto: Ra Boe / Wikipedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

STUTTGART. Mit Schulpolitik lassen sich Wahlen verlieren, aber nicht gewinnen. Der Merkspruch von Parteistrategen hat sich durch die Ergebnisse der Urnengänge vom Sonntag mal wieder bestätigt.  Vor allem die Beispiele Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt zeigen erneut: Bildung ist ein extrem undankbares Arbeitsgebiet. Politiker, die sich in der Bildung profilieren möchten, können schon mal einen (fast) sicheren Karriereknick einplanen. Eigentlich hat Baden-Württembergs ... Mehr lesen »

Studentenproteste in Mainz: Forderung nach mehr Geld für Bildung

MAINZ. Studenten wollen mehr Geld für ihre Ausbildungsstätten. Im neuen Haushalt der rheinland-pfälzischen Landesregierung sind dafür über eine Milliarde Euro eingeplant. «Zu wenig», sagen Kritiker. Über tausend Studenten haben in Mainz mehr Geld für rheinland-pfälzische Hochschulen und Universitäten gefordert. Unter dem Motto «Bildungsdemo 2015» zogen sie am Mittwoch zum Landtag. Dort fand zeitgleich eine Debatte über den Haushalt 2016 statt, ... Mehr lesen »

Pensionäre für Deutsch-Intensivkuse – VBE kritisiert Reiß

Rund 900 brandenburgische Lehrer sehen in den nächsten zwei Jahren ihrer Pensionierung entgegen. Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

MAINZ. Neueinstellungen statt des ehrenamtlichen Einsatzes von Pensionären in Deutsch-Intensivkursen fordert der VBE Rheinland-Pfalz und kritisiert einen entsprechenden Aufruf aus dem Schulministerium. Ein Appell des rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums an pensionierte Lehrer sorgt für Streit mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE). Die Lehrerorganisation kritisierte den Aufruf von Ministerin Vera Reiß (SPD) an Lehrer im Ruhestand, sich ehrenamtlich für Deutsch-Intensivkurse an Grundschulen ... Mehr lesen »

Streit ums Schreibenlernen nach Gehör kocht wieder hoch – Online-Petition fordert Verbot der Methode

Was passiert, wenn Kinder ihre ersten Schreiberfahrungen nach Gehör machen? Darum ist nun wieder ein Streit ausgebrochen. Foto: Auntle P / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

MAINZ / DÜSSELDORF. Was ist pädagogisch sinnvoller – Sechsjährige erst mal zum Schreiben zu motivieren und über Fehler zunächst großzügig hinwegzusehen? Oder von Anfang an der Rechtschreibung höchste Priorität einzuräumen? Um eine Methode, nach der die Schüler zunächst nach Gehör schreiben sollen, hat sich in Deutschland eine Grundsatzdebatte entzündet. Aktuelle Schauplätze sind Rheinland-Pfalz. Und Nordrhein-Westfalen. Dort sammelten Gegner immerhin 4.600 ... Mehr lesen »

Politiker rechnen für 2015 mit bis zu 400.000 Flüchtlingskindern – 3.000 zusätzliche Lehrer sollen sie eingliedern

Flüchtlingskind aus Afghanistan. Foto: Tracy Hunter / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Seit langem fordern Landesregierungen, dass sich der Bund stärker an den Flüchtlingskosten beteiligt. Nun legt Berlin drauf. Aber nicht genug, sagt beispielsweise Brandenburgs Regierungschef Woidke (SPD). Bislang wurden bundesweit, das ergab eine aktuelle Umfrage bei den Bildungsministerien der Länder, mehr als 3.100 zusätzliche Lehrerstellen geschaffen, um Flüchtlingskinder zu unterrichten. Tatsächlich sind Zweifel angebracht, ob das reichen wird. Woidke zufolge ... Mehr lesen »

”Kleine Ferien“ als Lückenfüller: Ahnen präsentiert Ferienvorschlag

Bald mehr Zeit für Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz? Foto: Conan/flickr (CC BY 2.0)

MAINZ. Eltern in Rheinland-Pfalz wünschen sich mehr Flexibiltät bei den Schulferien sagt der Landeselternbeirat. Eine flexible Lösung für die Pfingst- und Herbstferien von 2017 bis 2024 stellte nun das Bildungsministerium vor. In der Debatte um eine Regelung für die «kleinen Ferien» in Rheinland-Pfalz von 2017 bis 2024 hat das Bildungsministerium seine Vorstellungen präsentiert. Für jene Schuljahre, in denen der Abstand ... Mehr lesen »