Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Römer

Schlagwörter Archiv: Römer

Feed Abonnement

Archäologie: Zugestochen, Waffe gedreht – Neues zum spätantiken Krimi aus der Pfalz

Holzfigur am Römerpark Vicus Eisenberg. Foto: Immanuel Giel / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen SPEYER. Der Mann starb einen qualvollen Tod: Sein Peiniger stach zu, drehte die Waffe und brach dem Opfer die Beine, bevor er es zerhackte. Anthropologen haben die gut 1500 Jahre zurückliegende Tat aus der Nordpfalz nun rekonstruiert. Das Motiv der Tat ist weiter unklar. Archäologen haben neue Erkenntnisse zu einem grausam zugerichteten Mann aus der Spätantike, dessen Skelett im ... Mehr lesen »

Geschichte zum Anfassen: Forscher bauen mit Studenten Römerboot originalgetreu nach – Bootstour bis zum Schwarzen Meer geplant

"Bunt bis zum geht nicht mehr": Römische Bireme, ein Ruderkriegsschiff mit zwei Reihen von Riemen übereinander. Illustration: Rama / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0 fr)

Vorlesen ERLANGEN. Wie ruderten die Römer? Wie schnell waren ihre Boote auf den Flüssen unterwegs? Und wie gut war die Bauweise der Schiffe? Forscher aus Erlangen wollen diese Fragen ganz praktisch beantworten: Sie bauen ein antikes Schiff originalgetreu nach. Die Säge kreischt, die Holzspäne fliegen. Der Kiel aus Eiche ist schon fertig; bald wird mit den Planken begonnen. Seit kurzem ... Mehr lesen »

Archäologie: Skelett mit gebrochenen Schienbeinen – Mordopfer aus der Römerzeit gefunden?

Ist das Deutschlands ältestes Mordopfer? Das fragt sich die "Bild"-Zeitung. Foto: Landesarchäologie Speyer

Vorlesen EISENBERG. Ein Skelettfund aus der Römerzeit gibt Archäologen Rätsel auf. Der Mann muss brutaler Gewalt ausgesetzt gewesen sein, auch der Fundort ist ungewöhnlich. Wurde im rheinland-pfälzischen Eisenberg ein historisches Mordopfer entdeckt? Schienbeine gebrochen, Oberkörper abgetrennt: Was wie ein Kriminalfall klingt, beschreibt ein Skelett aus der Römerzeit, das Archäologen im nordpfälzischen Eisenberg entdeckt haben. «Der Mann war grober Gewalt ausgesetzt», ... Mehr lesen »